Pucktuch

Was spricht fürs Pucktuch?

Pucktuch
Es wurde wissenschaftlich bewiesen, dass Pucktücher Babys helfen besser und länger zu schlafen. Die "Enge", die das Baby durch die Wickelmethode eines Pucktuchs spürt, sorgt für Wohlbefinden und Geborgenheit beim Baby. Dabei ist ein variables Pucktuch praktisch, das mit dem Baby mitwächst.

Im Gegensatz zum Pucksack werden beim Pucktuch auch die Ärmchen des Kindes mit eingewickelt, was dem Baby aber keineswegs schadet. Entscheidend für das Pucken mit einem Pucktuch ist, dass der Vorgang des Einwickelns nicht lange dauert, da das Baby sonst eine unangenehme Situation mit dem Einwickeln und dem anschließenden Pucken verbindet. Nicht selten beginnen in solchen Fällen vor allem unruhige Babys sich gegen das Pucken zu sträuben.

Das ist beim Pucktuch-Kauf zu beachten:

  • Besteht das Pucktuch ausschließlich aus Naturmaterialien?
  • Wie leicht und wie schnell lässt sich das Baby mit diesem Tuch pucken?
  • Wie effektiv lässt sich das Baby pucken? Lassen sich Arme und Beine so Pucken, dass es eine Grenze spürt? Wie leicht kann sich das Baby "entpucken"?
  • Ist das Pucktuch variabel einsetzbar bzw. wächst es mit dem Baby mit?
  • Kann das Pucktuch sowohl bei kühlen als auch bei warmen Temperaturen eingesetzt werden?
Beachtet man beim Kauf diese Punkte, will schon bald weder Mama noch das Baby das Pucktuch missen wollen.

Du befindest dich hier:
So entwickelt sich dein Baby

Dieses sowie weitere spannende Themen aus dem ersten Lebensmonat des Babys findest du in unserer Übersicht. Baby 1 Monat

Geborgen im Tragetuch

Tragetücher sind kuschelig für's Baby und praktisch für Mama & Papa! Tipps zum Kauf und anschauliche Anleitungen der verschiedenen Techniken findet ihr hier.

Sanft zur Haut

Babyhaut – samtweich und glatt? Leider nicht immer. Alles über Babys Hautprobleme und Behandlungsmöglichkeiten erfahrt ihr hier: Babyhaut.

Hebammenrat zum Thema:

  • wie lange Pucken möglich?
  • Hallo, Sie schreiben, daß Sie das Kind pucken und nicht "fesseln". Das können Sie solange weitermachen, wie es dem Kind gut tut. Mit den Monaten verlieren die...
  • wie pucken abgewöhnen mit 9 Monaten?
  • Hallo, Sie sollen Sie nicht einsperren, sondern nur pucken, und ungesund ist das sicher nicht sondern scheint Ihrem Kind ja noch Ruhe und Sicherheit zu geben. U...
  • wie kann ich vom Pucken umstellen?
  • Hallo, da sie sich aus dem Pucksack befreit, ist ein Schlafsack eine gute Variante. Geruch, Stoff/Material wird etwas anders sein, darum findet sie es wahrschei...
Meinung aus den Foren:
Die neuesten Kommentare zu diesem Thema:
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen