Spucken

Spucken ist meist ganz normal

Für das Spucken im Säuglingsalter gibt es zwei Erklärungen: Entweder trinken die Kleinen zu viel und zu hastig und spucken anschließend den Nahrungsüberschuss wieder aus. Oder sie Spucken, weil das Verdauungssystem bei Säuglingen noch nicht voll entwickelt ist.

Der Mageneingangsmuskel schließt bei Babys noch nicht vollständig. Ärzte sprechen dann von „Reflux“, d.h. dem Zurückfließen der Nahrung in die Speiseröhre. Die Refluxkrankheit tritt in den ersten Lebensmonaten relativ häufig auf und ist meist unbedenklich. Das häufige Spucken muss kein Grund zur Sorge sein, wenn Säuglinge trotzdem normal und altersgerecht wachsen und gedeihen. Eine gesunde Gewichtszunahme erkennt man daran, dass das Baby

  • in den ersten drei Monaten pro Woche etwa 110 bis 250 Gramm zunimmt
  • innerhalb von 24 Stunden ca. sechs bis acht Mahlzeiten trinkt
  • vier bis sechs nasse Windeln pro Tag hat
  • der Urin hell und geruchlos ist
  • die große Fontanelle nicht eingesunken ist
  • eine rosige Hautfarbe und meistens einen warmen Körper hat
  • insgesamt einen zufriedenen Eindruck macht
Meist wird das Spucken nach drei bis fünf Monaten weniger und hört dann mit 12 Monaten schließlich ganz auf. Sollte dennoch der Verdacht bestehen, dass sich das Baby nicht gesund entwickelt, einfach den Kinderarzt aufsuchen und um Rat fragen. Dieser kann dann feststellen, ob man etwas gegen das Spucken unternehmen muss.

 

Verwandte Themen:
Wenn der Kopf glüht

Warum fiebern Kinder, ab wann hat ein Kind Fieber und wie kann man es am besten natürlich behandeln? Wir klären auf. Fieber Baby

babyclub.tv

Unsere Hebamme zeigt euch, wie ihr einen Brei selbst kochen könnt. Findet hier außerdem unkomplizierte Babybrei-Rezepte und postet uns eure Rezeptideen. mehr

Was ist besser für Babys?

Alles Gute aus dem Gläschen oder doch lieber selber kochen? Egal wie man sich entscheidet: Man sollte beim Kauf auf Bio-Qualität achten. mehr

Sollte jeder haben

Mit dem richtigen Equipment könnt ihr schnell auf die Wehwehchen und Erkrankungen eurer Kinder reagieren. Folgendes gehört in die Hausapotheke für das Baby

Wenn Kinder spucken

  • häufiges Spucken
  • -Die Ursache für das häufige Spucken begründet sich bei den meisten Babys damit, dass ihr Verdauungssystem noch etwas unreif ist und der Verschlussmechanismu...
  • kann ich mehr geben trotz Spucken?
  • Hallo, es kann sehr unterschiedliche Gründe haben, warum Kinder spucken. Einmal, weil die Portionen zu groß sind , oder die Milch fließt zu schnell, weil das...
  • Was können wir gegen häufiges Spucken tun?
  • Hallo, zuerst einmal herzlichen Glückwunsch zu Ihren gesunden Mädchen. Zwillinge, sind wunderbar, aber auch kräfteraubend, die erste Zeit ist sehr anstr...
  • von Felicitas Josmann
    09.02.2009
Meinung aus den Foren:

Hier geht's ins Forum:

Die neuesten Kommentare zu diesem Thema:
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen