Musikalische Früherziehung

Musikalische Früherziehung für Babys

Babys lieben Musik! Das Gespür und die Liebe für Rhythmus und Melodien sind ihnen sogar angeboren: Hören sie im Mutterleib immer wieder dieselben Lieder, erkennen sie diese später mühelos wieder.

Kleinere Babys beruhigen sich schneller, wenn ihnen ein vertrautes Schlaflied vorgesungen wird. Größere Babys beginnen sich zu bewegen, zu wippen und zu zappeln, sobald sie Musik hören und fangen schon im Krabbelalter an, mit verschiedenen Utensilien Laute zu klopfen.
Eltern können sich diese angeborene Liebe zur Musik zu Nutze machen und damit ganz spielerisch das Rhythmusgefühl und die Kreativität ihrer Kleinen fördern. Dazu braucht es kein ausgeklügeltes Kursprogramm, sondern mit ein paar Tipps und Tricks wird das zuhause quasi zur Baby-Musikschule.

Weiterlesen:
babyclub.de News | Gesundheit / Entwicklung

Summen von ruhigen Melodien und Körperkontakt durch Handauflegen entspannt frühgeborene Babys. Diese Form der Musiktherapie erinnert sie an Mamas Bauch. mehr

babyclub.de News | Kurioses

Singen macht nicht nur Spaß und ist gesellig – singende Kinder lernen auch schneller und können sich besser auf Schulaufgaben konzentrieren. mehr

Aus aller Welt

Wiegenlieder werden weltweit vorgesungen. Der Carus Verlag und SWR2 haben in einem Liederprojekt die schönsten Wiegenlieder zusammengetragen. mehr

Die schönsten Kinderlieder

Singen gehört zu Babys Lieblingsbeschäftigung. Wenn wir ehrlich sind, macht es auch uns Freude, das Baby so zum Lächeln zu bringen. Kinderlieder

Hebammenrat zum Thema "Musikalische Früherziehung":

  • Reagieren alle Ungeborenen auf laute Musik?
  • Nein, da müssen Sie sich keine Sorgen machen. Nicht jedes Kind reagiert auf die gleiche Musik und nicht jedes Kind hat das gleiche Temperament. Durch unterschi...
  • Musik zu laut?
  • Hallo sehr laute Musik ist sicher nichts für ein so kleines Kind. Auch würde ich eine sehr schnelle oder unruhige Musik als nicht geeignet erachten. Ihr Hörs...
  • zu laute Musik füs das Ungeborene schädlich?
  • Hallo, ich halte das für Quatsch. Stehen Sie vielleicht nicht direkt neben den Boxen, je nach Konzert ist auch das für Ihre Ohren zu viel. Ihr Kind ist in Ihr...
Meinung aus den Foren:
  • Musik fördert das Sprechen
  • Hab gelesen die Musik das Sprechen fördern kann. Ist für mich auch schon irgendwo logisch, weil das Kind bereits im Mutterleib eine ganze Menge mithören kann...
  • von mele2012
    09.03.2012 10:43:10
  • Womit hört ihr Musik?
  • Ich finde durch die neue Technik hat sich der Alltag schon sehr geändert. Trotzdem hör ich Musik immer noch sehr gerne im Radio. Bei uns läuft fast immer Mus...
  • von BabyBOum
    14.01.2015 12:00:13
  • Rockmusik für Babies
  • Hallo, ich habe total coole Rockmusik für Babies gefunden...vielleicht ist das ja schon bekannt aber für mich ist es neu. Es heisst "Rockabye Baby" Lullaby Re...
  • von Patty01
    10.11.2009 12:12:12
Die neuesten Kommentare zu diesem Thema:
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen