Medikamente & Stillzeit

Risiko: Medikamente in der Stillzeit

Medikamente Stillzeit
Stillen und Medikamente? Wenn während der Stillzeit Medikamente benötigt werden, sollte nach stillverträglichen Arzneimitteln gefragt werden, denn fast immer gibt es natürliche Alternativen. Bei leichteren Beschwerden kann man statt der Schlaftablette lieber zu beruhigenden Tees oder statt Abführtabletten besser zu Obst oder Sauerkrautsaft greifen.

Ist ein pharmazeutisches Medikament unumgänglich, sollte es nicht in Alkohol aufgelöst sein. Die Arznei nimmt man möglichst vor dem Zubettgehen ein, dann hat es sich weitestgehend bis zum nächsten Stillen abgebaut. Bei stillunverträglichen Medikamenten muss das Kind vorübergehend zugefüttert werden. Die abgepumpte Milch wegschütten und stattdessen tiefgefrorene Muttermilch (haltbar etwa 3-6 Monate) oder fertige Säuglingsnahrung zufüttern.

babyclub.de Team-Tipp: Auf der Informationsseite des Pharmakovigilanz- und Beratungszentrums für Embryonaltoxikologie der Charité gibt es Auskunft darüber, welche Wirkstoffe in der Schwangerschaft und Stillzeit erlaubt sind und welche nicht. Weitere Informationen: www.embryotox.de

Medikamente in der Stillzeit – verwandte Themen:

babyclub.de News | Soziales

Die Online Datenbank bietet eine sinnvolle, erste Orientierungshilfe zum Thema Arzneimittel in der Schwangerschaft. mehr

Sanfte Tipps aus der Naturapotheke

Schnupfen, Kopfschmerzen und Fieber in der Schwangerschaft? Wie sanfte Naturheilmittel helfen, steht in unserem Special zur Erkältung in der Schwangerschaft.

Tipps für eine ausgewogene Ernährung

Erfahrt hier, wie sich Stillmamas gesund und ausgewogen ernähren, was der Körper besonders benötigt und worauf ihr lieber verzichten solltet. Gesund essen in der Stillzeit

Hebammenrat zum Thema "Medikamente in der Stillzeit":

  • Medikamente in der Stillzeit
  • Die Frage nach den Medikamenten in der Stillzeit lässt sich generell beantworten, dass Sie nur so wenig Medikamente einnehmen sollten wie es nötig ist. Welche...
  • Medikamente während der Stillzeit
  • -Sie können während der Stillzeit nur Paracetamol nehmen, entweder 500 oder 1000, die es als Zäpfchen oder als Tabletten gibt. Bei starken Zahnschmerzen helf...
  • Blutdruck-Medikamente in der Stillzeit
  • Diese Blutdruck-Medikamente gehören zu den Medikamenten, die man mit Vorsicht und nach Absprache mit dem Arzt in der Stillzeit nehmen sollte. Besprechen Sie si...
Meinung aus den Foren:
Die neuesten Kommentare zu diesem Thema:
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen