Schmerzlinderung bei der Geburt

Erste Hilfe bei Geburtsschmerzen

Schmerzfreie Geburt
Beginnt die Geburt, treten auch erste Schmerzen bei der werdenden Mutter auf. Diese Anfangsbeschwerden können noch ganz einfach auf natürliche Weise behandelt werden. So kann der Schmerz mit der richtigen Atemtechnik, mit Methoden aus der Naturheilkunde wie Aromatherapie oder einem warmen Bad gelindert werden.

Christine Hirsch, Leitende Hebamme des Stauferklinikums Schwäbisch Gmünd, erklärt die Methoden, die bei leichten Schmerzen am Anfang einer Geburt helfen können. Dabei ist auch eine stete und gute Betreuung der Schwangeren durch die Hebamme entscheidend. Fühlt die Patientin sich gut versorgt und umsorgt, kann sie leichter entspannen und der Geburt ihren Lauf lassen.

Damit Mutter und Kind gut mit Sauerstoff versorgt sind, ist es wichtig, dass die schwangere Frau auch während der Wehe entspannt und regelmäßig atmet. Bereits in den Vorbereitungskursen werden Atemübungen gemacht. Während der Geburt kann die Hebamme zusammen mit der Frau atmen und diese so unterstützen.

Die Aromatherapie gehört zu den alternativen Heilmethoden und beschreibt die Massage mit ätherischen Ölen, beispielsweise Muskatellersalbei und Kamille. Diese Öle helfen bei Angst, Unruhe und Verspannungen, weshalb sie gerne in der Schwangerschaft und bei der Geburt eingesetzt werden. Einmassiert kann das Öl durch die Haut in den Blutkreislauf gelangen und hier seine entspannende Wirkung erzielen. Zusätzlich werden die Duftstoffe eingeatmet, die auf diesem Wege ebenfalls beruhigend wirken. Insgesamt tritt eine Schmerzlinderung ein, welche die Geburt erleichtert.

Häufig wird den Frauen im Kreißsaal zu Beginn der Geburt ein warmes Bad angeboten. Hirsch erklärt: „Das warme Wasser wirkt entspannend und hilft so gegen die Wehenschmerzen.“

Vorteile einer natürlicher Schmerzbehandlung

Alle diese Behandlungsmethoden werden gut vertragen. Die Schmerzen werden gelindert, die Mutter kann entspannen und es treten keine Nebenwirkungen beim Kind auf.

Nachteile einer natürlicher Schmerzbehandlung

Diese Methoden können den Schmerz nicht vollständig ausschalten.

Weiterlesen:
babyclub.de Umfrage

Die Geburt ist begleitet von Schmerzen. Doch die Medizin bietet viele Behandlungsmöglichkeiten. Welche Schmerztherapie habt ihr gewählt? Jetzt abstimmen

Geburt

Die Zeiten, in denen eine Geburt zwingend im Bett liegend vonstatten ging, sind passé. Glücklicherweise gibt es heute viele Möglichkeiten der Entbindung.

Geburt

Zu einer natürlichen Geburt gehören sie dazu: die Wehen. Alles über Vorwehen, Senkwehen, Geburtswehen und Nachwehen bei babyclub.de: Wehen.

Aus der Hebammensprechstunde:

Aus der Community:
Die neuesten Kommentare zu diesem Thema:
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen