Fahrradanhänger Kinder | Fahrradanhänger für Kinder

Einkaufstipps für Fahrradanhänger

Wenn ihr die Wahl getroffen und euch für einen Fahrradanhänger für Kinder entschieden habt, kann es losgehen. Damit ihr sicher unterwegs seid, solltet ihr beim Kauf unbedingt auf folgende Dinge achten:

  • Stabilität ist das Allerwichtigste bei einem Fahrradanhänger. Erste Wahl sind daher Modelle mit einem Gestell und Bodenplatte aus Aluminium
  • Ein stabiler Überrollbügel (am besten ebenfalls aus Alu) sorgt für zusätzliche Sicherheit
  • Überprüft das Gurtsystem. Nur wenn die Kleinen sicher angeschnallt sind, fahren sie auch sicher mit. Am besten sind Fünfpunktgurtsysteme, die mit einer Kombination aus Hosenträger- und Beckengurt das Kind optimal schützen. Dennoch sollten die Gurte das Kind nicht einschnüren. Wie auch beim Fahrradsitz gilt: Bitte darauf achten, dass das Kind den Gurt nicht selbstständig öffnen kann
  • Eine verstellbare Rückenlehne ermöglicht ein Anpassen an wachsende Kinderrücken – das ist besonders hilfreich für Kinder, die gerne und häufig im Anhänger schlafen
  • Ein Radschutz ist sinnvoll, damit die Kleinen während der Fahrt nicht in die Speichen fassen können
  • Übt vor der ersten Fahrt mit Kind einmal das Fahren mit dem beladenen Anhänger, aber ohne Kind

Die neuesten Kommentare zu diesem Thema:
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen