Das hilft gegen Schwangerschaftsübelkeit

Ingwertee

Ingwertee

Ingwertee ist ein beliebter Hebammentipp gegen Übelkeit in der Schwangerschaft. Schnell selbstgemacht: zwei bis drei Scheiben Ingwer in eine Tasse geben und mit heißem Wasser übergießen und ca. fünf Minuten ziehen lassen. Aber Vorsicht: Trinke diesen Tee in der Frühschwangerschaft nur in Maßen, da er auch wehenfördernd wirken kann.


Ingwertee - lies dazu auch:

Gesundheit aus der Tasse

Welcher Tee Schwangeren besonders gut tut und welche Sorten bei Beschwerden helfen: Das verrät euch unser großes Special zum Tee-ABC.

Bewusst Essen in der Schwangerschaft

Das ist jetzt tabu!

Was darf man in der Schwangerschaft gar nicht oder nur in geringen Mengen essen und trinken? Wir sagen es euch: Das ist ab sofort tabu!

Power aus dem Glas

Über diese Vitaminbomben erhaltet ihr in der Schwangerschaft eine Extraportion Nährstoffe. Hier geht es zu Wirkung und Zubereitung: mehr.

Hebammenrat zum Thema:

Meinung aus den Foren:
  • Ingwer und die Fruchtbarkeit steigern
  • Mit Ingwer die Fruchtbarkeit erhöhen Ingwer ist eine Pflanze, die auf den gesamten Körper positiv wirkt. Sie regt den Kreislauf an, fördert die Durchblutu...
  • von Babywunsch24
    06.08.2011 00:39:54
  • Mit Ingwer die Fruchtbarkeit erhöhen
  • Mit Ingwer die Fruchtbarkeit erhöhen Ingwer ist eine Pflanze, die auf den gesamten Körper positiv wirkt. Sie regt den Kreislauf an, fördert die Durchblutu...
  • von Babywunsch24
    06.08.2011 00:38:34
  • ***Hibbelrunde Februar 2012***
  • Auf in eine neue Runde! Hier ist die aktuelle Liste. Alle, die gern mit uns hibbeln möchten, dürfen sich gern in die Liste mit eintragen. Dafür bitte imm...
  • von crezymel
    31.01.2012 06:41:38
Die neuesten Kommentare zu diesem Thema:
babyka
Gelegenheitsclubber (0 Posts)
Kommentar vom 24.01.2015 14:39
Ingwer und Schwangerschaft
Der Hinweis, dass Ingwer wehenfördernd sein kann, ist ja schon im Artikel enthalten. Aber soweit ich weiß, ist diese Tatsache eher in der fortgeschrittenen Schwangerschaft ein Problem. Ich habe über Ingwer und speuiell dieses Problem in einem Artikel geschrieben:

http://www.ingwerteeseite.de/ingwertee-und-ingwer-wirkung/ingwertee-bei-uebelkeit-und-in-der-schwangerschaft/

Besser ist es natürlich immer, erstmal den Frauenarzt zu befragen und persönliche Bedenken abzuklären.

Viele Grüße,
Nikolaj

Kommentar verfassen Alle Kommentare anzeigen