Essen in der Schwangerschaft und Stillzeit

Englischer Teekuchen

Auf die feine englische Art: dieser englische Teekuchen ist mit fruchtigen Cranberrystücken gebacken und wird mit selbst gemachter Zitronenmarmelade gereicht. Nicht nur zum Nachmittagstee ein stilvoller Genuss, der auch noch gesund ist: Cranberrys und Zitrone liefern Vitamin C für's Immunsystem.
Tipp: Ingwer gilt als Geheimtipp bei Schwangerschaftsübelkeit.

Zutaten für die Marmelade:
(für 6 Gläser à 300 ml)

  • 40 g Ingwer
  • 8 Zitronen (unbehandelt)
  • 100 g Rohrohrzucker
  • ca. 5 Orangen (groß)
  • 1 kg Gelierzucker 1+1

Zutaten für den Teekuchen:

  • weiche Butter für die Form
  • 100 g Ingwerstäbchen
  • 125 g getrocknete Cranberrys
  • 3 EL Rum
  • 350 g Mehl, Type 550
  • 2 TL Backpulver
  • 250 g weiche Butter
  • 220 g brauner Zucker
  • 2 Prisen Meersalz
  • 5 Eier (M)
  • gesalzene Butter zum Bestreichen

Zubereitung Marmelade:

1. Ingwer schälen und in feine Streifen schneiden. Zitronen heiß waschen und trocknen. Von 4 Zitronen mit Hilfe eines Sparschälers die Schale hauchdünn abtrennen, diese ebenfalls in nadelfeine Streifen schneiden. Zitronenstreifen mit etwa 250 ml Wasser aufkochen, dann in ein Sieb schütten. Rohrohrzucker mit 100 ml Wasser klar kochen. Die blanchierten Zitronenstreifen mit Ingwerstreifen hinzugeben und 10 Minuten sanft köcheln lassen.

2. Den Saft der Zitronen auspressen, diesen auf 400 ml abmessen. Orangen ebenfalls auspressen und 550 ml abmessen. Beide Säfte vermischen und durch einen Kaffeefilter oder ein Blatt Küchenkrepp filtern. Den gewonnenen Saft mit Gelierzucker sprudelnd aufkochen und 4 Minuten schäumend kochen. Zitronenstreifen inklusive Sud dazugeben, verrühren und nochmals kurz durchkochen.

3. Marmelade kochend heiß abfüllen und verschließen. (Kühl gelagert hält sich die Marmelade sechs Monate.)

Zubereitung Teekuchen:

1. Eine Kastenform (ca. 30 cm) ausbuttern und den Backofen auf 180 °C vorheizen. Ingwerstäbchen in kurze Stücke schneiden und Cranberrys grob hacken, beides mit Rum marinieren und mit einem Esslöffel Mehl mischen. Restliches Mehl mit Backpulver vermengen und sieben.

2. Butter mit Zucker und Salz sehr schaumig schlagen. Nach und nach Eier unterrühren, dann esslöffelweise die Mehlmischung. Zuletzt die Früchtemischung unterheben und alles in die Backform füllen. Den Kuchen auf der unteren Schiene 70 Minuten backen, nach der Hälfte der Backzeit die Temperatur auf 150 °C reduzieren. Anschließend herausnehmen, abkühlen lassen und aus der Form stürzen.

Zusammen mit der Zitronenmarmelade, kalter gesalzener Butter und Tee servieren.

Zubereitungszeit:

95 Minuten

Nährwerte pro Portion:

kcal 861 kJ 3.602
Eiweiß 7 g, Fett 22 g, Kohlenhydrate 151 g

Tipp: Alle Zutaten erhalten Sie in den Alnatura Super Natur Märkten. Schauen Sie einfach mal rein und lassen Sie sich vom Angebot und der großen Auswahl hochwertiger Bio- Lebensmittel zu weiteren gesunden und leckeren Gerichten inspirieren.www.alnatura.de

Alnatura Super Märkte in meiner Nähe finden

Weitere Rezepte für gesunde Schlemmereien gibt es in der Rezept-Datenbank bei Alnatura.