Essen in der Schwangerschaft und Stillzeit

Deftiger Gemüseeintopf mit Fleisch

Dieser Gemüseeintopf mit Fleisch hat es in sich. In der Schwangerschaft versorgt Rindfleisch Mama´s  mit hochwertigem Eiweiß, Eisen, Zink und Vitamin B12. Weil das Baby schnell wächst, erhöt sich der Eiweißbedarf der Schwangeren schon zu Beginn der Schwangerschaft.  Außerdem ist der Eisenbedarf in der Schwangerschaft größer, da die Blutmenge der Mami erhöht ist.

Zutaten für vier Portionen:

  • 500g Rinderschulter
  • 90g Zwiebeln
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 120g Lauch
  • 140g Möhren
  • 120g Knollensellerie
  • 280g festkochende Kartoffeln
  • 160g Wirsing
  • 1½ EL Rapsöl
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 EL Sojasauce
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL gehackte Petersilie

Zubereitung:

1. Fleisch in daumengroße Stücke schneiden. Zwiebeln würfeln, und das Knoblauch in feine Scheiben zerkleinern. Lauch in 1cm dicke Röllchen teilen und waschen. Möhren, Sellerie und Kartoffeln schälen und in grobe Würfel schneiden. Wirsing von den äußeren Blättern befreien und halbieren, Strunk entfernen, und die Blätter in grobe Streifen zerkleinern.

2. Das Fleisch nun in einem Topf mit heißem Rapsöl rundum anbraten. Zwiebeln und Knoblauch hinzufügen und ebenfalls dünsten. Restliches Gemüse dazutun. Mit Gemüsebrühe auffüllen. Jetzt noch mit Lorbeerblatt und Sojasauce würzen und ca. 60-90 Minuten leicht kochen lassen.

3. Eintopf mit Salz, Pfeffer und gehackter Petersilie abschmecken und servieren.

Zubereitungszeit: 120 Minuten

Alnatura
Tipp: Alle Zutaten erhält man in den Alnatura Super Natur Märkten. Also einfach mal reinschauen sich vom Angebot und der großen Auswahl hochwertiger Bio-Lebensmittel zu weiteren gesunden und leckeren Gerichten inspirieren lassen.

Alnatura Supermärkte in meiner Nähe finden


Einen Überblick über das Angebot und viel Wissenswertes rund um gesunde Lebensmittel und genussvolles Essen findet man unter www.alnatura.de

Weitere Rezepte für gesunde Schlemmereien gibt es in der Alnatura-Rezept-Datenbank
Die neuesten Kommentare zu diesem Thema:
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen