Essen in der Schwangerschaft und Stillzeit | Hokkaido-Suppe

Hokkaido - Suppe

Herbstzeit ist Kürbiszeit! Der nussig schmeckende Hokkaidokürbis versorgt und stärkt das Immunsystem ausreichend mit Vitamin A, C, D und E. Eine Besonderheit des Hokkaidokürbises:Obwohl er zu den Riesenkürbissen zählt, kann er, im Gegensatz zu anderen Kürbissorten, mit der Schale verzehrt werden.

Zutaten für 6 Portionen:

1 kleiner Hokkaido-Kürbis (ca. 1 kg)
1 kleine Stange Lauch
2 Knoblauchzehen
1 säuerlicher Apfel
1-2 TL Alnatura Brotgewürz gemahlen
1,5 l Gemüsebrühe
1 TL Ingwer
1/2-1 TL Paprika, scharf
1 Msp. Zimt
1 Kartoffel
1 Becher Schmand
Meersalz
Schwarzer Pfeffer
Sojasauce Shoyu

Zubereitung:

1.) Den Hokkaido-Kürbis gut waschen, aufschneiden und entkernen. Das Fruchtfleisch mit der Schale in Würfel schneiden. Anschließend das Lauch, den Knoblauch und den Apfel vorbereiten und in feine Scheiben schneiden.

2.) Das Brotgewürz in einem großen Topf - ohne Fett - anrösten, bis es duftet. Anschließend mit Gemüsebrühe ablöschen. Kürbis, Lauch, Apfel und Gewürze zufügen. Die Suppe 15-20 Minuten auf kleiner Flamme kochen lassen, dann mit dem Pürierstab pürieren.

3.) Die Kartoffel schälen, auf der Gemüsereibe sehr fein reiben und in die Suppe geben. Nochmals 5 Minuten köcheln lassen, dann den Schmand einrühren. Die Suppe mit Meersalz, schwarzem Pfeffer aus der Mühle und Sojasauce abschmecken und verfeinern.

Tipp: Alle Zutaten gibt's in den Alnatura Super Natur Märkten. Einfach reinschauen und sich vom Angebot und der großen Auswahl hochwertiger Bio-Lebensmittel zu weiteren gesunden und leckeren Gerichten inspirieren lassen. Die Angebote und viel Wissenswertes rund um gesunde Lebensmittel und genussvolles Essen gibt's unter www.alnatura.de

Alnatura Super Märkte in meiner Nähe finden

Weitere Rezepte für gesunde Schlemmereien gibt es in der Rezept-Datenbank bei Alnatura.

Die neuesten Kommentare zu diesem Thema:
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen