babyclub.de Ostereiersuche

Osterlamm

Osterei beige gepunktet
Herzlichen Glückwunsch! Du hast das beige gepunktete babyclub.de Osterei gefunden. Die Farbe beige steht für: Sicherheit, Geborgenheit, Stabilität, Zurückhaltung, Wohlfühlen, Ruhe, Bodenständigkeit, Gemütlichkeit und Entspannung.

Heute gibt es für euch ein tolles Rezept:
Osterlamm

Woher kommt das Osterlamm?

Osterlamm
Die Herkunft des Osterlammes ist im Gegensatz zum Osterhasen einfach zu bestimmen: Das Lamm taucht schon sehr früh in christlichen Geschichten auf. Es symbolisiert Wehrlosigkeit und die Unschuld Jesu. Zu religiösen Anlässen wurde es in früherer Zeit geopfert.



Am Ostersonntag war dieses geweihte Lammfleisch dann die erste Speise, die ein gläubiger Christ zu sich nahm.

Im heutigen Brauchtum der Christen ist es üblich, an Ostern ein Osterlamm zu backen. Diese Osterlämmer werden mit einer Siegesfahne versehen und gehören zum traditionellen Osterfrühstück.

Ihr möchten selbst ein solches Osterlamm backen? Dann haben wir hier das richtige für euch: das traditionelle Backrezept für das Osterlamm.
Original Osterlamm-Backrezept
Osterlamm
  • 85 g Zucker
  • 3 Eigelb
  • 3 Eiweiß
  • 120 g Mehl
  • 10 g Speisestärke
  • 1 Prise Zitronenaroma
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Zuerst die Eigelbe mit der guten Hälfte des Zuckers schaumig schlagen.

Dann das Eiweiß steif schlagen, den restlichen Zucker dazugeben und weiter ordentlich steif schlagen.

Anschließend das Eiweiß vorsichtig unter die Eigelbmasse heben und eine Prise Zitronenaroma dazu geben.

Darauf die Mischung aus Stärke und Mehl sieben, damit es keine Klümpchen gibt.

Die Osterlamm-Form gut einfetten und mit Mehl oder Paniermehl bestäuben.

Das Lamm bei 180°C etwa 30 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.

Wenn das Osterlamm ausgekühlt ist, kann man es nach belieben glasieren oder mit Puderzucker bestäuben.

Die neuesten Kommentare zu diesem Thema:
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen