Weihnachtslieder

Herbei, o ihr Gläubigen

Herbei o ihr Gläubigen
Das Orpheus Vokalensemble wirkte bei "Herbei o ihr Gläubigen" mit. Es wurde 2005 als professioneller Kammerchor der Landesmusikakademie Baden-Württemberg gegründet. Es ist international besetzt und stellt höchste sängerische Anforderungen an die Ensemblemitglieder. Für die Arbeitsphasen werden international renommierte Chorleiter eingeladen.

"Herbei, o ihr Gläubigen": Instrumental anhören

Violine: Christine Busch; Orgel: Kay Johannsen

"Herbei, o ihr Gläubigen" Download

Jetzt "Herbei, o ihr Gläubigen" Noten & Text downloaden.

"Herbei, o ihr Gläubigen" Text

1. Strophe
Herbei, o ihr Gläub’gen, fröhlich triumphieret,
o kommet, o kommet nach Bethlehem!
Sehet das Kindlein, uns zum Heil geboren!
1.–4. O lasset uns anbeten,
o lasset uns anbeten,
o lasset uns anbeten den König!

2. Strophe
Du König der Ehren, Herrscher der Heerscharen,
verschmähst nicht zu ruhen in Marien Schoß,
Gott, wahrer Gott von Ewigkeit geboren.
O lasset uns anbeten ...

3. Strophe
Kommt, singet dem Herren, singt, ihr Engelchöre!
Frohlocket, frohlocket, ihr Seligen:
»Ehre sei Gott im Himmel und auf Erden!«
O lasset uns anbeten ...

4. Strophe
Ja, dir, der du heute Mensch für uns geboren,
Herr Jesu, sei Ehre und Preis und Ruhm,
dir, fleischgewordnes Wort des ewgen Vaters!
O lasset uns anbeten ...

Melodie: vermutlich John Francis Wade (1711–1786) 1743 mit dem Text »Adeste, fideles«
Text (dt.): Friedrich Heinrich Ranke (1798–1876) 1826 nach »Adeste, fideles«

WEIHNACHTSLIEDER. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
www.liederprojekt.org© 2012 Carus-Verlag, Stuttgart

Weiterlesen:
Dein Wunschzettel an das Christkind!

Wenn Kinder vom Christkind hören, leuchten die Augen. Doch woher kommt der Christkind-Brauch? Lies hier alles Wissenswerte zum Christkind.

Adventskalender

In unserem babyclub.de Adventskalender verstecken sich auch dieses Jahr wieder spannende Gewinnspiele und jede Menge tolle Preise. Also klick dich rein!

Die neuesten Kommentare zu diesem Thema:
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen