Wiegenlieder aus aller Welt | Schottland

O hush thee, my baby

O hush thee, my baby
Das Wiegenlied "O hush thee, my baby" kommt aus Schottland, der Refrain ist auf Gälisch. Übersetzt bedeutet der Refrain: O horo eeree, schlaf bis zur Morgendämmerung.

"O hush thee, my baby": Instrumental und Aussprache

Produzent: Jens Tröndle

"O hush thee, my baby" Download

Jetzt "O hush thee, my baby" Noten, Text & Übersetzung downloaden.

"O hush thee, my baby" Text

Refrain:
O horo eeree, caidil gu Lo,
o horo eeree, caidil gu Lo.

1. Strophe:
O hush thee, my baby, thy sire was a knight.
Thy mother a ladye, both gentle and bright.

2. Strophe:
O hush thee, my baby,
the time soon will come
when thy sleep shall be broken
with trumpet and drum.

3. Strophe:
Then hush thee, my darling,
take rest while you may,
for strife comes with manhood
and waking with day.

"O hush thee, my baby" Übersetzung

Refrain
O horo eeree, schlaf bis zur
Morgendämmerung.

1. Strophe:
O sei still, mein Baby,
dein Vater war ein Ritter.
Deine Mutter eine Lady,
sowohl lieblich als auch schön.

2. Strophe:
O sei still, mein Baby,
bald wird die Zeit kommen,
wenn dein Schlaf unterbrochen wird
von Trompeten und Pauken.

3. Strophe:
Dann sei still, mein Liebling,
ruhe dich aus, solange du kannst,
denn Kampf kommt mit dem Mannesalter,
bei Tag das Erwachen.

Melodie: aus Schottland; Text: Walter Scott (1771–1832)

WIEGENLIEDER AUS ALLER WELT. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2

www.liederprojekt.org © 2012 Carus-Verlag, Stuttgart

Die neuesten Kommentare zu diesem Thema:
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen