My Babyclub.de
17 monate und nachts noch flasche?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • firebeen2005@yahoo.de
    Gelegenheitsclubber (12 Posts)
    Eintrag vom 04.08.2007 23:04
    hallo ihr lieben. hab da mal eine frage. also mein kleiner ist jetzt 17 monate alt. er schlaeft nachts noch immer nicht durch wird normal 1-2 mal wach und will dann natuerlich noch immer eine milch oder tee flasche ohne die geht er garnicht mehr ins bett. wuerde damit aber gerne aufhoeren. kann ja nicht gut fuer die zaehne sein und fuer seinen und meinen schlaf oder? habt ihr einen rat fuer mich wie ich ihm das am besten abgewoehnen kann? danke schon mal an alle die mir helfen koennen. liebe gruesse marina
    Antwort
  • oggy7@web.de
    Superclubber (178 Posts)
    Kommentar vom 05.08.2007 20:25
    Hallo, also, Du sagst, dass Du ihm auch Tee gibst anstatt der Milch, dann kann es am Hunger nicht liegen, sondern ist einfach Gewohnheit. Ich würde sagen, Milch solltest Du gänzlich weglassen und den Tee anfangen zu reduzieren.
    Läßt Du die Flasche denn am Bett, wenn er schlafen soll? Wenn ja dann nimm sie mit raus und vor allem würde ich sagen, gib ihm keine Flasche, sondern den Tee aus der Tasse, da muß er sich nämlich mehr anstrengen.
    Ich meine, es kann vorkommen, dass ein Kind mal Durst hat, wenn es nachts munter wird, dass ist bei meiner Tochter( 19 Monate) auch hin und wieder der Fall, nur Gewohnheit sollte es keine werden.
    Viel Glück und LG
    Antwort
  • heidiehrmeier@aol.com
    Superclubber (298 Posts)
    Kommentar vom 05.08.2007 22:25
    Hallo, Hunger ist das denke ich auch nicht, sondern wirklich nur pure Gewohnheit und die mußt du dann abgewöhnen. Klar haben Kinder auch mal nachts Durst, vor allem im Sommer, aber da muß man ja auch im Einzelfall unterscheiden. Etwas Geduld wirst du brauchen. Aber das klappt schon.
    Antwort
  • lillychen
    Superclubber (187 Posts)
    Kommentar vom 10.08.2007 00:23
    Hallo!
    Ich würde ihm Nachts Wasser geben. Das schmeckt nicht so gut und macht auch nicht satt. Und wenn er dann nicht schlafen will, am Wochenende das " Jedes Kind kann schlafen lernen - Programm" durchziehen. (5 Minuten weinen lassen, hingehen, beruhigen, dann wieder 5 Minuten weinen lassen) Aber nur, wenn keiner von Euch morgens raus muss. Normalerweise wird es dann noch 3 Nächten besser. Bei uns hat das prima geklappt. Das kling zwar hart, hilft aber.
    Antwort
  • zeuss@aushannover.de
    Powerclubber (77 Posts)
    Kommentar vom 28.08.2007 12:32
    hi.genau das hatte ic hbei meiner tochter auch.weisst du was ich gemacht habe.ihr einfach nichts mehr gegeben.hört sich fies an.aber du weisst doch,dass dein kind kein hunger haben kann.und durst.....nein.alles nur angewohnheit.ich dachte auch,dass ich horrornächte vor mir habe.wenn sie dann zu trinken haben wollte,habe ich sie nur auf den arm genommen,sie beruhigt.schnuller in den mund,und wieder ins bettchen gelegt..wie ein wunder,es hat seit dem her geklappt.
    Antwort
  • jenny_in_action1@yahoo.de
    Juniorclubber (30 Posts)
    Kommentar vom 29.08.2007 10:17
    hey...das hatte ich auch gehabt allerdings ist meiner erst 4 monate alt.meine mutti hat gesagt einfach die ersten drei tage ein teelöffel schmelzflocken zu geben in die flasche.aber danach nicht mehr sind leere kalorien bei mir hats geholfen
    Antwort
  • mwontka@web.de
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Kommentar vom 11.09.2007 13:58
    hallo zusammen, schaue seit einiger zeit mal wieder rein und lese gerade diesen beitrag. mein kommentar: meine tochter 18 mon. benötigt noch ihre milchflasche (hipp2). sie wird i.d. regel ab 12-1 uhr wach und schläft danach bis 6-7 uhr weiter. ich habe es 1 woche mit normaler milch probiert 3,5% fett aber sie ist jedesmal 3-4 x wach geworden die nacht und hat "mimi" nach der flasche geschrieen > ergo sie ist nicht satt geworden !!!! ich denke man sollte den knirpsen zeit geben. bei uns wirkt es einfach noch nicht und wer weiß wann... eine freundinn von mir hat ihren sohn bis zum 2.lebensjahr nachts die flasche gegeben. ist zwar anstrengend für die muttis, durchgeschlafen habe ich laaaaange nicht mehr, aber was tut man nicht alles ... :-)
    liebe grüße
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.