My Babyclub.de
3-Monatsangst

Antworten Zur neuesten Antwort

  • kristina@kroemke.com
    Juniorclubber (43 Posts)
    Eintrag vom 30.07.2004 09:39
    ich habe in einem den Begriff 3-Monatsangst gelesen, weis jemand etwas damit anzufangen? was bedeutet das und wie äußert sich diese angst?
    Danke für eure Hilfe
    Antwort
  • Flocke
    Superclubber (350 Posts)
    Kommentar vom 31.07.2004 11:20
    Hallo Kristina, ich kenne den Begriff im Zusammenhang mit dem Fremdeln und eigentlich auch als 8-Monats-Angst. Damit ist gemeint, dass das Kind (meist im 8.Monat) zu Fremdeln beginnt und auch Trennungsängste hat, weil er jetzt zwischen fremden und bekannten Menschen unterscheiden kann. Das ist aber bei jedem Kind unterschiedlich, manche bekommen das nicht so extrem, manche später (bis zum 3.Lebensjahr) und manche nur für kurze Zeit. Mein Sohn (10 Monate alt) hat bis vor kurzem alle angelächelt, mittlerweile schaut er auch mal skeptisch oder dreht sich weg, manchmal klammert er sich richtig an mich und vor dem Enschlafen hält er mich fest oder sucht mit seiner Hand nach mir...Wenn ich aus dem Zimmer gehe macht er Theater, weil er denkt, ich komme nicht wieder oder so, obwohl sein Vater da ist. :0)
    Liebe Grüße,
    Antwort
  • kusiwusi
    Juniorclubber (50 Posts)
    Kommentar vom 09.08.2004 14:44
    Hallo,
    ich kenne den Begriff 3-Monatsangst zwar nicht, aber fremdeln können die Babys auch schon im 3.Monat. Im Buch "Oje, ich wachse" wird dies im 12-Wochen-Schub beschrieben.
    Viele Grüße
    Kathrin
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.