My Babyclub.de
5-fach-Impfung

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Flocke
    Superclubber (350 Posts)
    Eintrag vom 14.06.2004 20:23
    Hallo Sabine.Dein Sohn muß auf jeden Fall die Grundimmunisierung bekommen,damit er gegen diese Krankheiten geschützt ist.Sein Alter hat damit nichts zu tun,da er noch keinen Kontakt zu Antikörpern,gegen die er geimpft wird,hatte.Einen Titer kannst du jederzeit bestimmen lassen,sinnvoll ist es erst,wenn die Immunisierung abgeschlossen ist und in ein paar Jahren Zweifel an der Immunität bestehen. Überimpfung ist Quatsch...Auch als Erwachsener muß man bei einer Erstimpfung die komplette Impf-Reihe abgeschlossen haben,damit der Schutz besteht (z.B.ganze 4 Impfungen gegen FSME).Ich hoffe,ich konnte dir helfen.Ich bin Arzthelferin im Erziehungsurlaub und habe noch mal zur Sicherheit in der Gelben Liste nachgelesen,damit ich dir ja nichts Falsches schreibe,wenn du Zweifel hast,frag doch mal deinen Hausarzt oder den Kinderarzt nochmal. Liebe Grüße ;0)
    Antwort
  • Flocke
    Superclubber (350 Posts)
    Kommentar vom 17.06.2004 18:19
    Liebe Sabine, es ist zwar schon zu spät dafür, aber warum wurde dein Sohn nicht gleich mit der 6-fach Impfung geimpft (Infanrix mit zusätzlichem Hepatitis B Impfstoff). Bis 14 Jahren ist die Hepatitis B Impfung kostenlos,danach muß man ca. 60 Euro pro Impfung bezahlen...Vielleicht hast du es schon gehört oder gelesen, ab August werden die Kinder ab 10 Monaten auch gegen Windpocken geimpft.Ich werde den Kleinen auch dagegen impfen lassen, von mir aus braucht er gar nicht krank zu werden,aber das ist wohl Einstellungssache...
    Antwort
  • katharina.straesser@t-online.de
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 15.07.2004 19:28
    Blöde Frage, aber warum muß überhaupt in den ersten 2 Jahren geimpft werden. Meines Wissens gibt das erhebliche Impfschäden.
    Hepatitis wird zum Beispiel nur sexuell/fäkal übertragen. Ist das für ein Baby wirklich nötig? Und bei Tetanus erreicht man gar keiene Immunisierung - auch nicht nach der Imfpung.
    LG
    Antwort
  • Flocke
    Superclubber (350 Posts)
    Kommentar vom 15.07.2004 19:52
    Hepatitis wird auch percutan übertragen. Das heißt, wenn das Kind z.B. auf dem Spielplatz eine infizierte Spritze finden sollte und sich damit sticht, besteht Ansteckungsgefahr. Von erheblichen Impfschäden berichten überwiegend Befürworter alternativer Medizin. Ich komme aus einer Mediziner-Familie und habe jahrelang selber in einer Arztpraxis gearbeitet und mir sind keine Impfschäden bekannt, außer lokaler Impfreaktionen...
    :0)
    Antwort
  • Flocke
    Superclubber (350 Posts)
    Kommentar vom 15.07.2004 19:54
    PS: gegen Hepatitis C gibt es noch keine Impfung, Hepatitis A wird über verseuchte Nahrung/schmutziges Wasser übertragen.
    Antwort
  • katja.seyler@web.de
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 17.09.2004 14:53
    Tschuldingung dass ich mich auch einmische. Ich bin der Meinung, man tut den Kindern was Gutes, wenn man ihnen die Krankheiten ersparen kann. Masern und Co sind ganz schön lästig, nicht nur für die Kinder, darüberhinaus sind sie auch ganz schön gefährlich. Wenn ich daran denke, was die alles an Folgeschäden haben können: Organschädigungen, Unfruchtbarkeit - nee, nee, da nehme ich lieber die Impfnebenwirkungen in Kauf. Ich kenne auch Eltern, die mit Ihren Kindern lieber die Krankheiten durchmachen wollen - bitte schön. Mein Kind soll gegen alles geimpft werden, was geht. Er ist jetzt 21 Monate alt und hat die Sechsfachimpfung-Grundimmunisierung, Pneumokokken- und Masern-Mumos-Röteln-Impfung fast vollständig. Übrigens-er hat nach der MMR-Impfung lediglich 2 Nächte schlecht geschlafen, wahrscheinlich ein leichter Infekt. Sonst keine Nebenwirkungen.
    Liebe Grüße
    Antwort
  • Flocke
    Superclubber (350 Posts)
    Kommentar vom 07.10.2004 21:03
    Hallo Susanne!
    Darf ich fragen, welchen Impfschaden du erlitten hast? Leider weiß ich gar nichts über Impfschäden und kenne auch niemanden, der so etwas erlebt hat, obwohl ich jahrelang in einer Arztpraxis gearbeitet habe und wir mehrmals täglich geimpft haben....
    Antwort
  • fireball666@freenet.de
    Gelegenheitsclubber (14 Posts)
    Kommentar vom 11.10.2004 17:57
    Ich kann nur sagen.. Bitte informiert euch gut !!! Und zwar unter www. aegis-schweiz.ch ! Kauft euch Bücher zu diesem Thema von anita petek-dimmer! Und von Kurt G.Blüchel, Heilen verboten, töten erlaubt ! Dann seht ihr wieviel Geld und Macht hinter der Pharmaindustrie steht !!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.