My Babyclub.de
Ab wann Brei?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • nicole_hunziger@web.de
    Superclubber (221 Posts)
    Eintrag vom 06.07.2006 17:04
    Hallo Chrissy, ich habe mit 4 1/2 Monaten angefangen mit dem Brei aber das macht jede Mutti anders. Mein kleiner hat uns ständig beim Essen zugeschaut und wurde neugierig auf das was wir uns in den Mund schieben, mein KA meinte man könnte es dann auch schon mal probieren ob er was nimmt. Und er wollte, er ass als ob er noch nie etwas anderes gemacht hat, wie ne siebenköpfige Raupe und freute sich riesig wenn´s Mittags Breichen gab. Alles Gute
    Antwort
  • klinge_colista@arcor.de
    Superclubber (110 Posts)
    Kommentar vom 08.07.2006 13:03
    Hallöchen! Also unserer hat auch ab dem 5. Monat Brei bekommen, bzw. haben wir da angefangen. Allerdings hatte er eine Zeit lang Verstopfung, was aber dann besser wurde, als ich Brei mit Möhrchen weggelassen habe. Außerdem hat er auch immer zu wenig getrunken. Du kannst es ja mit den Frühkarotten probieren, ansonsten gibt es ja noch genug anderes Gemüse, was nicht so den Darm verstopft. Auf jeden Fall ist mehr Trinken dann wichtig. LG Carina
    Antwort
  • cool_mom@web.de
    Superclubber (177 Posts)
    Kommentar vom 09.07.2006 09:17
    ich würde so spät wie möglich damit anfangen.am besten ab 6 monate...meine freundin hat sogar erst nach einem jahr angefangen.und der kleine ist wirklich kräftig.also nix mit unterfütterung.
    und das mit dem nachts wach ect..das muss nicht unbedíngt mit hunger zu tun haben.vielleicht wartest du noch ein bisschen wenigstens und probierst es 3 tage aus, wenn der schlaf nicht besser wird, setz es wieder ab und warte bis ca 6 monate.zumindest raten das alle ärzte.denn der magen-darm trakt muss sich noch weiter ausbilden,sonst kann die kleine das alles nicht verdauen und kriegt schöne bauchkrämpfe,jedentag.also halte noch besser ein bisschen durch.liebe grüße.
    Antwort
  • th.wintermeyer@t-online.de
    Superclubber (107 Posts)
    Kommentar vom 12.07.2006 13:47
    Hallo Chrissy, unsre Kleine wird am 25. 4 monate. Ich war heute zu U4. Habe gefragt wegen Gläschen usw. Sie meinte ich könnte damit jetzt ruhig anfangen. Aber nix mehr in die Flasche tun, sondern direkt mit Löffel. Da unsre Kleine mit Kolliken und Blähungen zu tun hatte, soll ich ihr keine Möhren füttern, das würde zur verstopfung führen. Und da habe ich echt keine lust mehr zu. Das Geschreie in der Wochen jeden Abend hat mir gereicht. Die KÄ meinte ich sollte Kürbis geben. Habe dann heute mal so ein Gläschen Kürbis mit Reis von Hipp gekauft. Und will ab morgen mein Glück probieren. Immer mittags ein paar Löffel vor der Flasche. Und dann mal 2 wo ausprobieren, wegen Verdauung usw. und wenn dann alles Ok ist, kann ich auch Kartoffeln dazu tun bzw selber kochen. Hast du schon angefangen. LG Steffi
    Antwort
  • th.wintermeyer@t-online.de
    Superclubber (107 Posts)
    Kommentar vom 13.07.2006 13:44
    So da bin ich wieder, habe dann heute das erste Mal mein glück mit dem leckeren Kürbisgläschen( ekelhaft) und dem Löffel probiert. Wir hatten viel spaß und waschen kann ich unsre Sachen jetzt auch:-) LG Steffi
    Antwort
  • mm.fischnaller@rolmail.net
    Juniorclubber (48 Posts)
    Kommentar vom 17.07.2006 12:00
    Hallo! Mein Kleiner ist jetzt 6,5 Monate und isst zu Mittag Gemüse und am Nachmittag Obstbrei. Er isst aber immer noch nur kleine Mengen, so dass ich durch die vielen Pausen 1 Stunde oder mehr zum Füttern brauche. Wer weiß Rat?
    Antwort
  • th.wintermeyer@t-online.de
    Superclubber (107 Posts)
    Kommentar vom 18.07.2006 12:51
    Hallo, @ Chrissy: das mit dem Kürbis war nix,den hat sie ausgewürgt. ist ja auch ekelhaft. Meine Hebamme meinte das was mir schmecken würde, würde auch meiner Tochter schmecken.Habs dann mit Grießbrei probiert,es hat funktioniert und sie hat keine Miene verzogen. Sie trinkt normalerweise 200ml, nahc dem Brei, so ca 5-6Löffel isst sie, trinkt sie bloß 70ml. dann hält sie ihr mittagsschläfchen. Also sie hält schon die 4 std ein. Und mit der verdauung wie immer so alle 2 Tage. Mit dem Impfen sagst du was. Nur müde und schlecht gelaunt. Als wenn sie sich selber nicht leiden kann. Hast du sie 6-fach impfen lassen. Lg Steffi
    Antwort
  • daniundsusi@web.de
    Juniorclubber (42 Posts)
    Kommentar vom 27.09.2006 15:13
    Auf der Milch steht immer drauf ab wann du die nehmen kannst. Natürlich kannst du Breie und Gläschen auch von verschieden Firmen nehmen, vom Grundaufbau sind die ja alle gleich.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.