My Babyclub.de
Ab wann zufüttern

Antworten Zur neuesten Antwort

  • simone@winhelpline.de
    Juniorclubber (35 Posts)
    Eintrag vom 17.03.2006 13:29
    Hallo !Meine kleine ist jetzt ein viertel Jahr alt und ich habe das Gefühl sie wird von der Flaschennahrung nicht mehr richtig satt. Ich konnte leider nicht Stillen. Sie ist also ein Flaschenkind. Ab wann kann ich zu füttern mit Gemüsebreichen. Wie war das bei Euch bei mir ist das Jetzt schon 13 Jahre her und Mittlerweile hat sich so viel geändert. Ich bin da ein bisschen verunsichert.
    .
    Antwort
  • klinge_colista@arcor.de
    Superclubber (110 Posts)
    Kommentar vom 20.03.2006 09:49
    Hallo Simel! Eigentlich sollte man frühestens erst ab Beginn des 5. Monats, also nach dem 4. Monat zufüttern. Ich kann mir eigentlich auch schlecht vorstellen, dass deine Kleine nicht richtig satt wird von der Flaschenmilch, da diese ja eigentlich schon recht fetthaltig ist und einer Mahlzeit entsprechen sollte. Ich glaube zwar nicht, dass es schadet, wenn du schon ein paar Löffelchen Gemüse gibst, aber ich könnte mir vorstellen, dass sie dann schon Verdauungsprobleme bekommt und Verstopfung bekommt. Das ist für Babys ziemlich schlimm. Das hatte ich auch, als ich zugefüttert habe bei meinem. (er war aber Stillkind)
    Vielleicht kannst du ihr ja zwischendurch immer mal Tee anbieten, oder wenn sie den nicht trinkt Saft mit abgekochtem Wasser verdünnt. Wahrscheinlich musst du auch erst verschiedene Sorten durchprobieren, weil nicht jedes Kind jeden Tee mag. Meiner trinkt gar keinen, der mag nur den einen Fruchtsaft. Jedenfalls finde ich, dass du schon noch bis zum 5. Monat warten solltest, ansonsten kannst du ja auch den Kinderarzt fragen.
    Viel Erfolg,
    LG
    Carina
    Antwort
  • rabia_berlin@yahoo.de
    Powerclubber (67 Posts)
    Kommentar vom 23.03.2006 00:07
    Hallo, mit 4 Monaten ist ein Wachsstumsschub dran, es ist also ganz normal, wenn dein Baby etwas unzufrieden ist, das hat nicht nur mit der Trinkmenge/den Kalorien zu tun. Wenn du Pre fütterst, kannst du nach Bedarf jederzeit füttern, ohne schlechtes Gewissen. Ansonsten bleib bei der 1er-Nahrung, in der 2er ist viel unnötige Stärke und Zucker drin, was vielleicht mehr Gewicht, aber nicht unbedingt mehr Gesundheit bringt. LG Rabia
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.