My Babyclub.de
Abtreibung ??

Antworten Zur neuesten Antwort

  • tinitelecom@aol.com
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Eintrag vom 01.11.2006 09:25
    Hallo, ich bin ungewollt und mit Verhütung schwanger geworden. Meine Tochter ist gerade mal 5 Monate alt, ich werde 35 Jahre und ich hatte 2 Kaiserschnitte, bei der ersten Schwangerschaft eine schlimme Gestose mit Frühgeburt und jetzt bei meiner Tochter starke Verwachsungen, eine 2stündige OP war notwendig. Jetzt bin ich in der 5ten Woche. Meine Ärztin sagt, ich könne unmöglich bei der Vorgeschichte (Gestose, 2 Kaiserschnitte, 2 Schwangerchaften innerhalb eines Jahres) das Kind austragen und soll mich zur Abtreibung anmelden !! Ich bin soooo traurig. Zwar war das dritte Kind nicht geplant, aber mein Mann und ich denken, das schaffen wir auch noch !! Nur will halt die Ärztin das Risiko nicht tragen !! Was soll ich tun ? Ich war immer gegen Abtreibung, will aber auch meine Gesundheit nicht aufs Spiel setzten, da ich Verantwortung für meine beiden Kinder habe.......
    Antwort
  • elisabeth.kant@web.de
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 01.11.2006 09:58
    Hallo,
    also wenn du innerlich gegen Abtreibung bist und das Kind willst, würde ich nicht abtreiben.
    Ich zumindestkönnte mir das nie verzeihen.
    Und niemand kann dir sagen, ob die Schwangerschaft kompliziert verläuft oder nicht. Und im allerschlimmsten Fall (der höchstwahrscheinlich nicht eintreten wird) kannst du die Schwangerschaft immer noch zu einem späteren Zeitpunkt beenden.
    Aber letztendlich musst du auf dein Herz hören.
    Alles Liebe
    elli
    Antwort
  • Ka75
    Very Important Babyclubber (552 Posts)
    Kommentar vom 01.11.2006 10:16
    Hallo Tina,
    wirklich eine schwere Entscheidung. Da ich ganz schwierig schwanger geworden bin,bin ich unter anderem auf den Gedanken mit Kinderseelen gestoßen, die sich ihre Eltern aussuchen... Ich würde mich bei einem neuen FA nochmal beraten lassen, um eine weitere Meinung zu haben. Überstürze die Entscheidung nicht. Ich wünsche Dir viel Glück und vielleicht wäre Vertrauen in die Natur gut. LG Katja
    Antwort
  • makadre72@yahoo.de
    Superclubber (125 Posts)
    Kommentar vom 01.11.2006 12:10
    Hallo Tina, da muss ich wieder mal sagen: ein Körper der schwanger werden kann, kann er auch die SS austragen. Wenn es, auch ungewollt, geklappt hat und dein Körper hat es angenommen soll es wohl so sein.
    Es ist eine schwere Entscheidung, doch wie Elli schon sagte, wenn du es nicht wirklich willst, mach es nicht! Du hast ja auch noch Zeit, falls du dich anders entscheiden solltest. warte erstmal ab bis das Herzchen schlägt!
    Alles Gute und viel Kraft! Maria
    Antwort
  • minda
    Juniorclubber (30 Posts)
    Kommentar vom 01.11.2006 14:07
    Hi!!!
    Ich würde an deiner stelle auch zu einem anderen FA gehen und dir dort eine 2. Meinung einholen. Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass eine Abtreibung dich seelisch kaputt macht und du dir immer wieder vorwürfe machst. Gruß
    Antwort
  • Milbchen
    Superclubber (148 Posts)
    Kommentar vom 07.11.2006 19:11
    Vielleicht fragst Du mal ne erfahrene Hebamme um Rat? Zusätzlich zu den empfohlenen Frauenärzten. Wenn ihr selbst das Kind behalten wollt, solltet Ihr eine Abtreibung sehr gut überlegen.
    Antwort
  • tajamoon@gmx.at
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 26.11.2006 12:18
    hallo tina! ebenso wie die anderen würde ich dir raten mehrere andere ärzte aufzusuchen und dann würde ich dir noch etwas raten was in der heutigen welt in vergessenheit geraten ist... glaub an GOTT!!! umsonst bist du sicherlich nicht schwanger geworden obwhol du verhütet hast!!! denk darüber nach! die entscheidung liegt trotzdem ganzen immer noch bei dir! ganz ganz viel glück und liebe grüße
    Antwort
  • tinitelecom@aol.com
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 26.11.2006 17:48
    hallo, ich danke euch allen für die Antworten. War mittlerweile bei profamilia, dort fand man es auch merkwürdig, daß mir zwei Ärzte unterschiedliche Dinge sagen.... am Dienstag hab ich jetzt noch einen weiteren Arzttermin bei der profamilia-Ärztin, mal sehen was die sagt... ansonsten, ich schwebe irgendwie, mir gehts nichts gut, ich bin leer, momentan auch noch krank, mein Sohn hat auch noch Scharlach, im Moment ist es wirklich schlimm... ich danke allen für die Antworten !
    Antwort
  • Ka75
    Very Important Babyclubber (552 Posts)
    Kommentar vom 26.11.2006 17:58
    Hi Tina,
    schön von Dir zu hören! Es waren doch alle sehr gespannt, auch wenn Du selbst noch immer nicht weißt, wie es weitergehen soll. Geh weiter Schritt für Schritt - bestimmt findet sich der für Euch alle beste Weg - egal, wie Ihr Euch entscheiden müsst - es wird nicht leicht. Die Leere ist verständlich!!!
    Ich wünsch Dir jetzt eine Riesenportion Glück und viel Kraft!!! LG Katja
    Antwort
  • dine_2310@yahoo.de
    Superclubber (197 Posts)
    Kommentar vom 27.11.2006 07:42
    Hallo Tina, ich habe eine Geschichte, die dich vielleicht ein bisschen aufmuntert. Meine Oma hatte nach ihrem 2. Kind Schwangerschaftsverbot. Sie war nach dem 2. Baby sehr krank, hatte eine Lungenembolie und musste monatelang im Bett sitzen!!! Ungewollt kündigte sich das 3. Baby an und ihr Arzt schlug sich die Hände überm Kopf zusammen. Eine weitere SS war gefährlich und damals die medizinischen Maßnahmen ja noch sehr gering. Oma hat das Baby natürlich bekommen (ich weiß gar nicht, ob man damals schon abtreiben konnte) und sie behauptet bis heute ihr 3. Kind hat ihren Körper wieder gesund gemacht und auch der Arzt war mit allem zufrieden. Ich weiß ja nicht wie schlimm es bei dir ist, aber heute ist die Medizin doch so weit. Wenn dein Körper eine SS zulässt, schafft er das bestimmt auch. Vielleicht bleibt dir einfach nichts anderes übrig, als für das Baby zu kämpfen und dich durch weitere Arztpraxen zu kämpfen, bis ein Arzt mit dir zusammen kämpfen will :-) Du schaffst das schon, dem Krümel zuliebe. Ich wünsche dir ganz viel Kraft und Glück. Stütz dich auf deinen Mann und sei dir sicher, dass du nocheinmal ein genauso tolles Kind bekommst wie du schon in 2facher Ausführung hast.
    VlG
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.