My Babyclub.de
Afrikanische/Amerikanische Vornamen

Antworten Zur neuesten Antwort

  • innocent01@gmx.net
    Gelegenheitsclubber (24 Posts)
    Eintrag vom 10.01.2005 10:26
    Hallo, ich bekomme im august mein erstes Baby. Leider weiß ich noch nicht ob Junge oder Mädchen. Ich bin sehr interessiert an afrikanischen und amerikanischen Vornamen und Bedeutung. Würde mich über Vorschläge sehr freuen. Liebe Grüße Inga
    Antwort
  • innocent01@gmx.net
    Gelegenheitsclubber (24 Posts)
    Kommentar vom 11.01.2005 11:12
    Naemi klingt sehr schön, wäre bei Mädchen aber wohl eher für Joy, Joyce oder in die afrikanische Richtung z.B Tanisha da mein Verlobter halb Afrikaner ist. Beim Jungen stehe ich da z.Z noch auf dem Schlauch obwohl ich Jamaine sehr schön finde. Gruß inga
    Antwort
  • spocky74@web.de
    Gelegenheitsclubber (6 Posts)
    Kommentar vom 12.01.2005 08:57
    Hallo Inga,
    mein Mann ist Amerikaner und hat den Namen "Lyman" gesprochen wird er "Leimen" sein einer Bruder heißt "Allister" wird gesprochen "Ällister" und einer heißt "Kevin" unser Tochter heißt "Mirona" ist allerdings eine Name russischer Abstamung Bedeutung: Reich an Frieden. Die amerikanische Verwandschaft sagte "Meirona" geschrieben "Myrona" zu ihr, was sich auch sehr schön anhörte.
    Noch ein paar Vorschläge wie die Cousinen heißen: Jill, Amy, Carol, Donna, Jenny und die Buben heißen Kendrik, Tom, Jim, Jason, Mike, Stefen,
    Liebe Grüße
    Tina
    Antwort
  • alexandra.sonnenburger@chello.at
    Juniorclubber (32 Posts)
    Kommentar vom 08.03.2005 14:35
    Hallo Inga, hab deinen Beitrag leider erst jetzt gelesen. Mir gefallen (Afro-)Amerikanische Namen auch sehr gut! Hier ein paar Vorschläge, vielleicht gefällt dir ja einer davon: Tyrone, Tyrell, Trey, Tevin, Darnell, Shawn/Sean, James, Joy, Jada, Nia, Keisha, Tyra,...LG Alex
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.