My Babyclub.de
Allergie-Glutenhaltig ?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • jill.volkmann@freenet.de
    Juniorclubber (33 Posts)
    Eintrag vom 28.02.2006 17:39
    Hallo, ich habe folgendes Problem. Mein Kleiner (9Mon.) ist ein allergiegefährdetes Kind und jetzt bin ich mir total unsicher ab wann er glutenhaltig essen darf, ab wann Johgurt und quark oder überhaupt Milchprodukte ? Wäre euch echt dankbar über Tipps und Erfahrungen. LG
    Antwort
  • fledermausmaki
    Juniorclubber (29 Posts)
    Kommentar vom 03.03.2006 20:52
    Hallo Jill. Ich habe meinen Sohn das erste Jahr glutenfrei ernährt, weil mir das von allen Seiten geraten wurde. Als wir dann kurz vor seinem ersten Geburtstag waren, sagte die Kinderärztin, daß das total überflüssig ist. Ich habe jetzt auch ein Buch gefunden, das dasselbe sagt. Glutenfrei ist überflüssig, im Gegenteil soll man die Kinder ruhig möglichst früh mit Gluten belasten, damit man eine eventuelle Zoliakie sofort erkennt. Angeblich läßt sich diese Krankheit nämlich besser erkennen, wenn die Kinder noch kleiner sind. Mehr kann ich Dir dazu leider auch nicht sagen. Mit der Kuhmilch ist das allerdings anders. Mein Sohn hat aufgrund des Zufütterns mit Milchbrei eine Kuhmilchunverträglichkeit entwickelt. Die Ärztin meinte dazu, daß Folgemilch allgemein recht minderwertig ist. Man soll, wenn man Milch zufüttern will, bei der 1er-Milch bleiben, Joghurt und Quark wird tatsächlich am besten vertragen, soll aber auch nicht zu früh gegeben werden. Gruß, Melanie
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.