My Babyclub.de
Alternativen in der Kiwuzeit

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Ka75
    Very Important Babyclubber (552 Posts)
    Eintrag vom 29.03.2007 17:07
    HALLO RINI; ICH HAB DAS HIER MAL REINKOPIERT@Ka: ich habe auch das Buch "Gelassen durch die KiWu Zeit" gelesen und mach auch die Fruchtbarkeitsmassage. Heute genau vor einer Woche hatte ich das erste mal das Gefühl, unser Küken ist ganz nah bei mir! Ich habe in der Badewanne so ein inniges Gefühl gespürt und habe lange mit dem Kleinen gesprochen (hört sich verrückt an, gell?!?!) Es hat mir gesagt, dass es gerne bei mir einziehen will und ich habe ihm den Platz gezeigt, wo es die erste Zeit aufwachsen wird... ich habe lange so mit dem Küken gesprochen! Seit dem habe ich UL Schmerzen und Rückenprobleme, wie bei der Mens, aber ich habe noch ca ne Woche bis meine Regel einsetzen müsste (hoffen wir es mal nicht)! Ich habe schon von Frauen gelesen, die eine ähnliche Erfahrung bei der Empfängnis gemacht haben, jedoch erst nach meinem Erlebnis...
    HI RINI, also im Grunde genommen, profitieren ja andere auch davon, wenn wir uns die Geschichten von der Seele schreiben... Naja. Interessant, was Du schreibst und so denke ich, ein sehr gutes Zeichen, dass Du die Psyche einerseits und andererseits die Einladung an das Kind schon längst mit im Boot sitzen hast!!! Mach Dir mal nicht allzu große Hoffnung, dass der FA schon was sehen kann - ist vielleicht noch zu früh... Falls doch, wäre es ja super!!! Merkwürdig, dass Du die körperlichen Anzeichen hast - tja, wenn man jetzt wüsste, wie man die interpretieren soll... Also bis bald mal wieder! LG katja
    Antwort
  • cathrin-reitz@gmx.net
    Superclubber (132 Posts)
    Kommentar vom 29.03.2007 19:58
    Hallo Ka, sorry, hab da wohl etwas überreagiert!
    Ja, ich habe bestimmte Anzeichen, die sowohl für eine SS als auch für die Mens sprechen! Ich hatte, bevor ich das Buch gelesen hatte auch schon mal das eine oder andere Anzeichen... die hatte ich dann allerdings falsch interpretiert! Ich mache mir nur jetzt nicht mehr so großen Druck, war am Anfang eben ganz schwierig für mich. Bin eine, die immer alles genau plant und das funktioniert im KiWu nunmal nicht. Ich habe aufgehört irgendetwas auszurechen, weder ES noch sonst was. Kann ich auch gar nicht, denn mein Zyklus schwankte bisher zw 26 - 47 Tagen! Da ist mit ES ausrechnen nix! Alle anderen Methoden zur ES-ermittlung habe mich auch immer mehr beunruhigt, nun vertraue ich mehr auf mein Gefühl und dabei geht es mir deutlich besser! Nur die Angst, mir wieder etwas einzureden und mich zu sehr zu freuen und somit auch auf meine Gefühle zu verlassen, bekomme ich nicht in den Griff! Wenn ich tief in mich hinein höre, dann denke ich, dass ich schwanger bin... aber ich habe Angst mich darauf zu verlassen und hinterher zu enttäuscht zu sein! Jedoch denke ich die aller meiste Zeit positiv! Ich führe auch ein KiWu Tagebuch. Da schreibe ich mir alle von der Seele... und auch Briefe an unser Küken! Ich habe es immer Engelchen genannt. Aber es hat sich bei mir darüber beschwert! So würden alle heißen-Küken wär irgendwie individueller! Du siehst, es wird wahrscheinlich ein eher extrovertiertes Kind :-D) Ich finde es unglaublich schön jemanden gefunden zu haben, der auch ähnlich denkt wie ich! Ich werde oft belächelt, wenn ich von meine Gefühlen erzähle! Ich kanns auch keinem Übel nehmen, klingt ja im ersten Moment irgendwie abgefahrn :-D) Du machst mir viel Mut, du hast eine sehr beruhigende Art! Danke! LG Rini
    Antwort
  • Ka75
    Very Important Babyclubber (552 Posts)
    Kommentar vom 29.03.2007 21:49
    Hi Rini, hier bist Du ja :))) Habe verpennt unten einen Haken für die Benachrichtigung anzuklicken! Ich Held!
    Du, melde mich die Tage ausführlicher!!! Danke für das Lob, geht runter wie Öl!!!! kann Dir dazu noch etwas mehr erzählen, auch wer und was mir so geholfen hat... Noch kurz: Finde es sehr witzig, dass Du so ein "Plan-Mensch" bist, aber dann doch Fantasiereisen machst!!! LG Katja
    Antwort
  • Ka75
    Very Important Babyclubber (552 Posts)
    Kommentar vom 30.03.2007 22:46
    So, hier bin ich wieder. Also es ist echt spannend, was Du da schreibst von Deinem Küken! Sicher ist man da immer etwas unsicher, inwiefern man sich selbst und die Gedanken manipulieren kann ... schon ganz schön abenteuerlich, aber schaden kann´s ja nicht!!! Und letztlich müsste man wohl selbst Psycho studieren, um die ganzen Zusammenhänge mehr zu verstehen... Bei mir war es übrigens auch so :))), dass, als ich mit den Tagträumen oder Fantasiereisen angefangen habe, mein Freund sich sehr wunderte!!! War irgendwie lustig, weil er sich beinahe schon ernsthafte Sorgen machte, hihi. Muss heute noch schmunzeln, wenn ich daran denke. Grundsätzlich ist er nämlich derjenige, der so super positiv denkt und zuversichtlich ist, aber das ging ihm wohl irgendwie zu weit... Also unter frauenworte.de findest Du noch ein Clau und die hat eine Eisbärenrutschegeschichte reingestellt (vor gut 10 Monaten), vielleicht findest Du diese noch. Damals ging es mir ähnlich, wie Du jetzt über mich geschrieben hast. Ich las Ihre Geschichte und dachte, endlich mal eine, die zur künstl. Befr. steht und das Ganze aber so bildhaft verpackt, dass es einem die Angst nehmen kann. Mich hat das irgendwie fasziniert und mir gezeigt, dass es wohl möglich ist, zweigleisig zu fahren. Und so konnte ich nach längerem hin und her klarer sehen und meinen Weg finden.
    So, das war´s für heute, ein schönes Wochenende!!!
    Antwort
  • cathrin-reitz@gmx.net
    Superclubber (132 Posts)
    Kommentar vom 30.04.2007 16:11
    Hallo Katja,

    ich habe mich lange nicht gemeldet...SORRY! Ich hatte irgendwie super viel zu tun und kam nicht wirklich ins Forum! Aber jetzt!
    Wie geht es euch beiden? Ich hoffe doch sehr gut! Ich habe dann doch noch am 01.04.07 viel zu früh meine Mens bekommen. Aber, ich war null traurig, eher überrascht! War auch gut so, denn das hat mir nochmal die Gelegenheit gegeben mich mit meinem Mann auszusprechen. Ich hatte die ganze Zeit das Gefühl, dass er nicht so richtig hinter dem KiWu steht. Er hat dann auch zugegeben, dass er Angst hat, dass wir beiden dann keine Zeit mehr für einander haben und "dass das Leben dann vorbei ist". Ich kann ihn wirklich gut verstehen, denn auch ich habe immer mal solche Ängste! Ich hab ihm dann gesagt, dass ich bereit bin noch so lange zu warten, bis er wirklich den Schritt gehen will! Ich habe ihm auch gesagt, dass ich auch solche Ängste habe. Aber dass ein Kind das einzige ist, für das es sich zu leben lohnt. Ich verzichte für das erste Lächeln, die ersten Schritte, das erste "Mama" und "Papa", für die Aufgabe einen Menschen zu prägen und erziehen gerne auf den Disco Besuch am Samstag und den faulen Sonntag danach... Wir haben dann beide zusammen geheult vor Rührung und er hat mich angesehen und gesagt "Okay Schatz! Du hast recht! Lass es uns tun! Ich liebe dich!" Das war so ungemein wichtig für mich! Und nun gehen wir den KiWu gemeinsam und ganz ohne Druck an! Es ist wunderbar! Leider leider bin ich halt immer noch sehr hibbelich und würde lieber heute als morgen testen... daran muss ich noch arbeiten!
    So, das ist unser Stand der Dinge! Würde mich freuen, wieder mal von dir zu hören! LG Rini
    Antwort
  • Ka75
    Very Important Babyclubber (552 Posts)
    Kommentar vom 04.05.2007 09:03
    Hi Rini,
    wie schön die Zeilen zu lesen!!! das ist doch herrlich, dass Ihr Euch nun so ausgesprochen habt - und Du siehst mit welchem Erfolg! Es braucht eben jeder seine Zeit, um Entscheidungen zu treffen. Du wirst sehen, den Weg gemeinsam zu gehen, ist kein Vergleich mit dem zuvor...
    Mir geht es gut, vielen Dank! Ich hab noch vier Wochen vor mir, noch keine Senkwehen und das geschätzte Gewicht liegt schon bei 3000g - das wird ein richtiger Kerl!!! Auweh! LG Katja
    Antwort
  • cathrin-reitz@gmx.net
    Superclubber (132 Posts)
    Kommentar vom 04.05.2007 12:02
    Schön, dass es euch so gut geht! Ja, die gemeinsame Zeit ist jetzt schon viel schöner... Er spricht halt auch nicht so viel drüber und ich halte mich ein wenig zurück! Ich bin halt in allem immer sehr voreilig! Ich würde schon so gerne Namen aussuchen und Kinderwagen und .... Geduld ist nicht meine Stärke und die Vorfreude ist doch wirklich die schönste... Wir genießen nun die Zeit viel intensiver, aber lassen uns jetzt auch beide vom Arzt durchecken, d.h. ich mach den Anfang am Die und Schatzi kommt hoffentlich auch bald auf die Idee ein Spermio machen zu lassen! Bis bald... LG Rini
    Antwort
  • cathrin-reitz@gmx.net
    Superclubber (132 Posts)
    Kommentar vom 07.05.2007 10:18
    Moin Moin Mädels!

    Ich hatte heute Nacht einen Traum... aber bitte lacht mich jetzt nicht aus! Ich hab geträumt, dass ich in der Kiwu Behandlung wäre und der erste Schritt das FolliTV wäre (ich lese wirklich zu viel...) und dass der FA mir gesagt hatte, wann wir herzeln sollten. Haben wir dann wohl auch (denke ich, war ja kein erotischer Traum *rotwerd*). Ich habe dann total vergessen, wann mein NMT sein sollte und hab den Zyklus irgendwie abgeschrieben. Ich weiß aber nicht mehr warum...

    Egal, irgendwann hat dann meine Freundin gefragt, was denn nun bei der KiWu Behandlung raugekommen wäre und da hätte ich gesagt, keine Ahnung, ich war zwar letzte Woche beim FA, aber darüber hätten wir gar nicht gesprochen. Hab dann kurz nachgerechnet und mir ist aufgefallen, dass ich schon längst überfällig war! Hab dann einen SST mir ihr zusammen gemacht und der war sowas von dick fett positiv! Das war ein ganz komisches Gefühl! Ich hab mich natürlich riesig gefreut, aber meine zweite Empfindung war "Scheiße, jetzt wirds echt ernst! Was ist, wenn du der Aufgabe gar nicht gewachsen bist?!?" Ich kann mich noch sehr genau an das Gefühls-Wirr-Warr erinnern, ich kann es jetzt sogar noch spüren!

    Ist das nicht komisch? Hattet ihr das auch schon? Bin ich denn nun gar nicht bereit für ein Kind?

    Ich glaub ich muss zum Therapeuten....
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.