My Babyclub.de
Antibabypille Cerazette

Antworten Zur neuesten Antwort

  • maria.lalumia@web.de
    Juniorclubber (48 Posts)
    Eintrag vom 11.08.2007 11:55
    Habe da mal ne Frage
    ich habe nun von meinem FA, da ich noch stille die Pille
    Cerazette bekommen, die ich direkt einnehmen soll. Habe vor 7 Wochen unsere Tochter enbunden und bis jetzt noch keine Regel gehabt.
    Wenn ich nun die Pille 28 Tage nehme, setzt dann die Regel ein, oder nehme ich sie einfach nach den 28 Tagen weiter ein??
    Ich bin da leider sehr unerfahren, da ich noch nie die Pille eingenommen habe.
    Antwort
  • mirlynn@web.de
    Superclubber (350 Posts)
    Kommentar vom 12.08.2007 08:20
    soviel ich weiß, nimmt man die cerazette durch, ohne pause. da kann es schon sein, dass deine periode früher oder später erst einsetzt. da hätte dich dein fa aber mal richtig aufklären sollen, das ist nämlich sein job. also ganz entspannt an die sache rangehen. wenn die Periode nicht gleich einsetzt, ist das auch normal. LG
    Antwort
  • jolien1979@lycos.de
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 12.08.2007 14:43
    hallo da kann ich dir weiterhelfen nehme cerazette auch du mußt cerazette immer durchweeinnehmen ohne eine pause!!!!soviel wie ich weiß bekommt man nicht seine Regel weil du sie ja durchweg einnimmst nur ich zB. nehme sie schon über ein jahr und stille meine Tocher auch nicht mehr und habe meine Regel jeden monat. Also mach dir keine sorgen das wird schonwenn du aber noch fragen hast beantworte ich die dir gerne. Lg
    Antwort
  • m.koch-preetz@web.de
    Gelegenheitsclubber (25 Posts)
    Kommentar vom 08.09.2007 21:17
    Hallo, ich habe nach der Geburt auch die Cerazette verschrieben bekommen, die man ohne Pause einnimmt. Die gefällt mir aber gar nicht. Manchmal bekomme ich dann zwei Monate lang keine Blutungen, dann jedoch zum Teil für den Zeitraum eines guten Monats, mal stärker, mal schwächer. Ich habe dies mit meinem Frauenarzt besprochen. Er meinte, dass Schmierblutungen Pillenbedingt immer wieder auch für sehr lange Zeiträume auftreten können. Das finde ich gar nicht gut. Mit der alten Pille konnte ich sehr gut planen, wann die Blutung kommt und nach wieviel Tagen sie wieder zu Ende ist. Ich stille seit einiger Zeit nicht mehr und habe daher wieder meine alter Pille verlangt. Es ist einfach nicht hinzunehmen, länger als einen Monat mit Blutungen rumzulaufen. Ich hoffe, euch gehts dabei besser. Ich wollte nur mal berichten, wie es mit der Cerazette auch aussehen kann.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.