My Babyclub.de
Baby mag seinen Brei nicht

Antworten Zur neuesten Antwort

  • kristina@kroemke.com
    Juniorclubber (43 Posts)
    Eintrag vom 27.08.2004 10:23
    ich hab ein problem mit dem essverhalten meiner tochter, sie ist ein fites liebes kind aber sie hasst es brei zu essen, ich nötige ihr quasi jeden mittag 5-6 löffelchen brei in den hals und sie ist dabei tot unglücklich und freut sich wenn sie dann ihre flasche bekommt, ich hab auch schon verschiedene sorten brei probiert, hat vielleicht jemand einen guten tipp was man mal versuchen kann damit es ihr angenehmer wird oder gibt es eine breisorte die kinder besonders mögen oder soll ich es erstmal mit ner obstmahlzeit probieren?, sie ist jetzt 5 monate alt
    Antwort
  • Flocke
    Superclubber (350 Posts)
    Kommentar vom 28.08.2004 09:17
    Hallo Kristina!
    Das ist ja so: Babys mögen am Anfang gar nicht so gerne Abwechslung und man muß viel Geduld haben, bis sie etwas Neues akzeptieren und gern haben. Also: eine Brei-Sorte aussuchen, am besten, was du auch gerne essen würdest , und dann einfach immer wieder versuchen. Wir haben uns für Karottenbrei von HiPP entschieden, den mochte ich am liebsten, der von Alete hat irgentwie ekelig geschmeckt.... Der Anfang war auch bei uns etwas schwierig. Henrik hat zwar probiert, aber nach 3-4Löffelchen war Schluß, dann habe ich halt noch gestillt. Nach zwei Wochen hat er 60g gegessen und dann ziemlich schnell 125g. Jetzt sind Karotten seine Lieblings-Zwischenmalzeit. Abends habe ich nach 2Wochen Milupa Milch-Früchte-Brei (Pulver) gegeben. Das mochte er erst sehr gerne, später nicht mehr. Jetzt bekommt er halt ein Butterbrot.
    Wenn es mit Gemüse-Gläschen absolut nicht klappt, dann versuche es doch mit Obst, das ist vollkommen ok.Hauptsache, sie ißt überhaupt irgentwas ausser Milch... (Wenn du möchtest, maile ich dir einen Abstillplan zu, meine e-mail-Adresse: natalielanger@web.de)
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.