My Babyclub.de
Babyblues vor der Geburt???

Antworten Zur neuesten Antwort

  • christiane_bochum@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 10.04.2006 15:08
    Babyblues schon vor der Entbindung? Ich bekomme mein zweite Kind, ich bin in der 36. SSW aber die Vorfreude stellt sich nicht richtig ein. Ich will eigentlich nur noch mit meiner Tochter 1,5 Jahre alleine sein.
    Antwort
  • tigra@quasselcorner.info
    Gelegenheitsclubber (15 Posts)
    Kommentar vom 12.04.2006 16:50
    Hallo, das kommt mir sehr bekannt vor. Ist zwar unser Erstling und im Grunde freuen wir uns sehr, aber seit etwa 2 Wochen beteht mein Kopf ganz hartnäckig darauf das es mir doch viel lieber wäre wenn alles wieder so wäre wie früher und das dämpft natürlich so ziemlich alles.
    Meine Hebamme sagt das das durchaus völlig normal ist und dies nicht gleich bedeutet das man nach der Geburt in eine Depression abrutsche.
    Wünsche Dir alles Liebe.
    Gruss
    Antwort
  • 0703krebs@yahooo.de
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 13.04.2006 09:00
    Hallo! Mir geht es zur Zeit ähnlich. Seit über 10 Jahren wünsche ich mir Kinder. Nun habe ich den richtigen Mann dafür gefunden und es hat sofort nach Beendigung der Pilleneinnahme geklappt. Und jetzt freue ich mich gar nicht mehr. Ich mache mir Sorgen um die Zukunft, ob alles so klappt. Jede Nachrichtensendung (vor allem mit den schlechten Nachrichten) macht mir mehr Angst. Normalerweise bin ich ein "Stehaufmännchen". Nehme mir nichts so sehr zu Herzen und sehe alles optimistisch. Aber zur Zeit gelingt mir das nicht... Weiß jemand, ob man da mal mit dem Arzt drüber sprechen sollte? Da ich zur Zeit auch noch sehr viel arbeiten muss, habe ich die ganze Zeit das Gefühl, das ich eingeengt bin. Keine Zeit habe um mich um mich und auch das Baby zu kümmern, Gedanken zu machen und auch mal was zu planen. Selbst der Geburtsvorbereitungskurs ist mir einfach nur lästig. Ist das normal? Hat jemand von Euch Erfahrungen damit?

    Ich kann Deine Gefühle und Gedanken nachvollziehen. Vielleicht hilft aber auch einfach nur reden mit Freundinnen, hier im Forum oder auch mal der Arzt? Aber wer hat heute schon Zeit?
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.