My Babyclub.de
Basaltemperatur - was stimmt?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • linda.reiter@gmx.at
    Very Important Babyclubber (768 Posts)
    Eintrag vom 28.06.2006 09:18
    Hi wiedermal! Wer von euch misst noch die Basaltemperatur? Ich hab da noch eine Frage und zwar hab ich im Internet gelesen, dass die Temperatur um 0,2 steigen muss im Vergleich zu dem höchsten der 6 letzten Werte vor dem Anstieg. Klingt kompliziert, is es aber nicht ;o) bei mir war das bis jetzt noch nie der Fall (ich messe seit März). Meine Temperatur geht immer langsam rauf. So 36.3, 36.6, 36.5, 36.7, 36.8 (schon den 3. Tag). So war s diesen Monat. Im ersten Monat nach der AS war der Aufstieg von 36.3 auf 36.8 jeden Tag um 0,1 mehr. Ist das schlimm? Im Internet steht, dass kein ES stattgfindet, wenn die Temperatur nicht so steigt! Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das bei jeder Frau gleich ist und genau so sein muss, was sagt ihr dazu? Die erste Kurve habe ich meiner FÄ gezeigt (beim Kontrolltermin nach der AS). Sie meinte, dass die Temperatur langsam gestiegen ist, hat aber sonst nichts dazu gesagt...ich will eigentlich wegen solcher Lapalien nicht unbedingt zur FÄ rennen - da komm ich mir irgendwie blöd vor. Vielleicht kann mir ja jemand von euch was dazu sagen, würd mich freuen :o) Linda
    Antwort
  • haydar_dilek2000@yahoo.de
    Superclubber (324 Posts)
    Kommentar vom 28.06.2006 09:31
    Hi Linda, also mit der Basaltemperatur
    hab ich mich noch nie befaßt, aber ich kann mir auch nicht vorstellen, dass sie bei jeder Frau exakt gleich ist. Wäre etwas komisch, aber kann dir da wirklich nicht so weiterhelfen, aber die anderen Experten werden dir schon antworten ;-) . Ach so noch was, wann hattest du denn ne AS?? Ich dachte das ging von alleine ab! Lg engelchen
    Antwort
  • dany_hoeppner@web.de
    Juniorclubber (30 Posts)
    Kommentar vom 28.06.2006 11:20
    Hallo Linda. Ich habe auch Monatelang meine Basalttemperatur gemessen. So wurde bei mir festgestellt das ich kein Eisprung von alleine bekomme. Meine BT ist auch immer sehr langsam angestiegen und nie bis auf 37 grad. Also ich dann einen künstlich ausgelösten Eisprung hatte ist die BT auch nicht schneller angestiegen, allerdings ging sie diesmal bis auf 37 grad und blieb oben - also schwanger. Allerdings nicht gleich beim ersten Versuch mit künstlich eingeleitetem Eisprung....hatte drei anläufe bis sich was eingenistet hatte. Musste nebenbei auch noch das Gelbkörperhormon einnehmen. Meine Ärztin sagte auch ich solle nicht so auf die perfekten BT-Kurven achten die man auch im Internet findet, sowas ist äußert selten, dass die BT so vorbildlich und schnell ansteigt. Hoffe ich konnte dir etwas damit helfen. LG Dany
    Antwort
  • linda.reiter@gmx.at
    Very Important Babyclubber (768 Posts)
    Kommentar vom 28.06.2006 21:26
    @ engelchen: die AS war am 1.2....hatte ich das nie erwähnt? Naja, falls nicht, sorry ;o) @ Dany: ohoh - d.h. du hattest keinen ES und auch als du einen ES hattest ist die BT langsam gestiegen? Bei mir war sie nach der AS immer um 36.9 jetzt ist sie auf 36.8., hab aber einen "Grundwert" von 36.3 oder 36.4. Aber dadurch dass ich schon mal schwanger war, denke ich nicht, dass ich keinen ES habe oder kann das auch "einfach so" passieren, dass der ES ausbleibt (und zwar jeden Monat)? Scheint ja du kennst dich relativ gut damit aus -würd mich freuen, wenn du mir noch mehr Infos geben könntest...hat deine FÄ gesant, dass es bei niedriger Temperatur eher zu keinem ES kommt? Ist es blöd von mir, wenn ich deswegen zur FÄ gehe? Und wie kann die feststellen, ob ich einen ES habe oder nicht? Der ZV-Schleim ist aber in der Mitte des Zyklus immer (bis auf diesen Monat) sehr ausgeprägt, das deutet doch auch auf einen ES hin? Habe einfach etwas Angst, dass ich nicht mal einen ES habe und deswegen nicht schwanger werde - aber andererseits versuchen wir s ja erst seit Mai wieder...naja was solls :o) Ich danke dir für deine bisherigen Antworten und hoffe noch mehr zu erfahren ;o) lg Linda
    Antwort
  • dany_hoeppner@web.de
    Juniorclubber (30 Posts)
    Kommentar vom 29.06.2006 11:44
    hallo AdniL....das mit dem ZV-Schleim liegt daran, dass sich die Gebärmutter auf den Eisprung vorbereitet.... Ich war auch schon mal schwanger, habs damals in der 11. ssw verloren.... Ich habe auch immer regelmäßig meine Mens bekommen, da sich ja die Gebärmutter drauf eingestellt hat. Um festzustellen ob ich ein Ei hatte musste ich jeden Monat ab den 12 ZT zur FA, die hat dann per Vaginalenultraschall geguckt ob ein Ei da ist. ich hatte Monatelang kein Ei, auch trotz Hormone....irgendwann nach dem 8. mal hatte ich ein winziges Ei, dass aber nicht richtig ranreifte...dann hatte ich wieder ein zu kleines Ei und dann kam das perfekte Ei. Die FA hat dann künstlich den Eisprung mit ner Spritze in den Allerwertesten ausgelöst (hat sie sogar extra an einem Sonntag gemacht, weil das Ei so perfekt war.... Samstag wäre zu früh gewesen und Montag zu spät). Ob du einen Eisprung hattes siehst du wenn deine BT am Tag des Eisprungs um 1-2 grad sinkt und dann wenige Tage (1-2 Tage) später steigt. Bei mir wars so....die BT ist nie gesunken, d.h. kein Ei...... Ich hoffe dir etwas geholfen zu haben, wenn noch fragen sind versuch ich sie zu beantworten: hab mich ziemlich intensiv mit dem thema beschäftigt....hatte ja auch viele monate zeit dafür.... LG Dany
    Antwort
  • linda.reiter@gmx.at
    Very Important Babyclubber (768 Posts)
    Kommentar vom 30.06.2006 07:26
    Hi Dani. Also meine BT sinkt schon immer vor dem ES, sie geht halt langsam in dem Schem rauf (36.5., 36.6., 36.5, 36.7., 36.6, 36.8.) Also es ist schon jeden Monat ein Sprung von 0,2 auf den vorigen Wert dabei. Weiß du, ob das dann ein ES sein kann - weil ich hab ja gelesen, dass der Wert um 0,2 höher sein muss, als der höchste der 6 davor....ach ja und heute ist meine BT (nach 4 Tagen auf 36.8) auf 37.0 raufgegangen, fühl mich aber nicht krank oder so, habe genug geschlafen, keine Medikamente genommen etc. Was kann das beudeuten? Sorry, dass ich dich so löchere, ich freu mich einfach so jemanden gefundem zu haben, der sich da gut auskennt :o) Daaaanke, dass du dir so große Mühe gibts meine Fragen zu beantworten! Du bist jetzt also schwanger, oder? In welche SSW und wie geht s dir? Hoffe, dass alles so weit i.O. ist :o) alles Liebe Linda
    Antwort
  • dany_hoeppner@web.de
    Juniorclubber (30 Posts)
    Kommentar vom 30.06.2006 10:38
    Guten morgen AdniL. Ja also es sieht so aus als hättest du einen ES. Das ist schon mal gut! Aber das ist noch keine Garantie dafür das sich dann das Befruchtete Ei einistet. Dafür fehlte mir z.B. das Gelbköperhormon, dafür musste ich bis zur 12.ssw Tabletten nehmen. Und siehe da nun sind wir schon in der 17. ssw angekommen. Uns gehts sehr gut, ich habe keinerlei Beschwerden. Hat sich dein Partner mal testen lassen? Meiner musste das machen bevor meine Ärztin irgendwas bei mir gemacht hätte um auszuschließen, dass es evt. doch an ihm liegen könnte. :-) Dany
    Antwort
  • linda.reiter@gmx.at
    Very Important Babyclubber (768 Posts)
    Kommentar vom 30.06.2006 17:48
    Hi Dany! Gratuliere, dass diesmal alles gut gegangen ist :o) also ich hab ja jetzt nicht soooo großen Stress wieder schwanger zu werden, wir versuchen es ja erst seit Mai wieder (also eigentlich erst den 2. Zyklus). Ich will nur sicher sein, dass ich auch einen ES habe...da ich ja auch schon mal SS war, weiß ich, dass es klappen kann :o) War es bei dir beim ersten Mal auch schon "problematisch" (von wegen kein ES, Gelbkörperhormon, etc.) oder klappte es bis zur 11. SSW ohne Probleme? Ich würd mich natürlich freuen, wenn ich bald wieder schwanger werde, aber ich werde mich erst "testen" lassen, wenn es längere Zeit nicht klappt - auf jeden Fall warte ich noch 4 Zyklen und sollte dann immer noch nichts passiert sein, kann ich ja mal eine Blutuntersuchung oder so machen...natürlich hoffe ich, dass es schon vorher klappt ;o) Alles Liebe Linda
    Antwort
  • dany_hoeppner@web.de
    Juniorclubber (30 Posts)
    Kommentar vom 03.07.2006 11:57
    Hallo AdniL.... also meine erste ss war ein Unfall...alles verlief super bis zur 11. ssw...warum, wieso, weshalb es zur FG kam weiß niemand (so wie bei fast jedem). Ich wünsch dir auf jedenfall viel glück. Was ich auch empfehlen kann ist mal einen Monatpause zu machen...keine BT messen...keine Kurve führen....einfach mal Sex wenn man lust drauf hat und nicht weil heut der Eisprung ist....das hat uns auch sehr viel geholfen....schon kurz darauf hats bei uns geklappt.... Also viel Glück bei eurem vorhaben! LG Dany
    Antwort
  • linda.reiter@gmx.at
    Very Important Babyclubber (768 Posts)
    Kommentar vom 04.07.2006 09:17
    Hi Dany, das ist eine gute Idee und wir werden das sicher mal ausprobieren :o) danke für deine vielen Tipps! Linda
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.