My Babyclub.de
Bin richtige neidisch...

Antworten Zur neuesten Antwort

  • cathrin-reitz@gmx.net
    Superclubber (132 Posts)
    Eintrag vom 02.10.2006 08:51
    Hallo Ihr Lieben (Neu-)Schwangeren und natürlich auch ein Hallo an alle anderen!
    Erst einmal HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! Der September 2006 ist ja der Hammermonat schlechthin! Aber ich bin ja auch ein bisschen neidisch auf euch... Klar, viele von euch mussten lange warten, bis es geklappt hat und ich bin jetzt im lächerlichen 2. ÜZ! Das Dumme ist nur, dass ich nun wirklich städnig darüber nachdenke, ob es nicht noch zu früh ist für ein Baby! Den letzten Monat habe ich mir nichts sehnlicher gewünscht und jetzt...???? Woher weiß man, dass jetzt der richtige Zeitpunkt ist? Bin ich noch zu jung (25)? Will ich wirklich ein Kind, weil es mich erfüllt oder nur, weil alle meine Freundinnen Kinder haben? Eigentlich müsste ich mir keine großen Gedanken machen, wir sind finanziell abgesichert, haben uns dieses Jahr den Traum von einem eigenen Häuschen erfüllt, haben einen tollen Freundeskreis! Warum also warten? Oder ist mir meine Karriere doch zu wichtig? Ich stehe mitten im Beruf und habe tolle Jobangebote, könnte sogar nochmal an einem Aufbaustudium (vom AG finanziert) teilnehmen! Ist das nicht nicht auch genauso wichtig? Wie soll das werden, wenn ich zuhause bleibe? Telearbeitsplatz??? Ich bin auf euch richtig neidisch! Ihr wisst was ihr wollt und kackt euch nicht gleich wegen jedem Sch... ins Hemd! Wahrscheinlich sollte ich noch warten mit dem Kinder kriegen, wenn ich mir noch so unsicher bin, obs der richtige Zeitpunkt ist! Wie habt ihr denn gewusst, dass ihr wirklich bereit für ein Kind seid? Lieben Gruß Rini
    Antwort
  • christiane.herbst@web.de
    Superclubber (199 Posts)
    Kommentar vom 02.10.2006 10:04
    Hallo Rini, dooooch, ich kacke mir auch für jeden Sch.. ins Hemd, glaube mir! Ich bin jetzt 31 Jährchen und in der 27. Woche.Ich wusste zwar, jett ist es soweit, aber man macht sich trotz allem über alles Gedanken, schon aus finanziellen Gründen. Das scheint bei dir doch zumindest schon mal gesichert zu sein! Aber überlege es dir gut, wenn du sehr an deinem Job hängst, noch hast du ja etwas Zeit, es drängt dich ja niemand mit 25.. Wenn du nämlcih schon zweifelst, ist der richtige Moment vielleicht noch nicht ganz gekommen... Aber du wirst es erst wissen, wenn du es wagst. Man kann da auch niemandem einen Tip für geben, handele aus dem Bauch heraus. Wird schon alles werden, so oder so! Ich habe immer gedacht, bis zum 30. will ich alles hinter mir haben. Tja, Abi, Ausbildung, Beruf, die Zeit geht so schnell um. Anfang des Jahres war mein Wunsch nah einem Kind aber so stark, dass wir die Pille abgesetzt haben. Und schwupp hat es geklappt. Irgendwie merkt man ein bisschen, wann man bereit ist :o)
    Antwort
  • yvonne.kuech@web.de
    Superclubber (179 Posts)
    Kommentar vom 02.10.2006 10:16
    Hallo Rini, ich glaube daß es gar keinen "richtigen Zeitpunkt" gibt. bin noch 29 Jahre und in der 20.SSW und glaub mir ich mach mir auch schon ein bisschen in die Hose! Ich freu mich super doll auf das Baby, aber kann mir halt auch noch gar nicht vorstellen, den ganzen Tag zu Hause zu hocken und nicht arbeiten zu gehen. Ausserdem diese riesen Verantwortung, ich frag mich täglich ob ich der wohl gewachsen bin. Andererseits denk ich mir, dass haben so viele Frauen schon vor mir geschaftt, da werd ich es wohl auch hinkriegen. Also, mach Dir nicht zu viele Sorgen, wenn es klappt ist der richtige Zeitpunkt gekommen. Das regelt die Natur von ganz alleine! LG Yvi
    Antwort
  • kerstin@dreschermedia.de
    Superclubber (404 Posts)
    Kommentar vom 02.10.2006 10:39
    liebe rini, es gibt keinen richtigen zeitpunkt - abgesehen davon hat man ja noch neun monate zeit, sich drauf vorzubereiten und den richtigen zeitpunkt draus zu machen! zweifel hat man glaub ich immer ein wenig - aber die zerstreuen sich auch recht schnell! ich hatte auch das gefühl "ist es das richtige", als ich die pille abgesetzt habe! aber dann wars ziemlich schnell "passiert" und wir waren nur noch glücklich! es gibt immer dinge, die dich überlegen lassen, aber es schaffen soviele (auch alleinerziehende) wunderbar, sodass ich auch meine, es hinzukriegen - auch wenn die finanzielle absicherung nicht 100%ig steht. mein mann ist selbstständig mit seiner firma und hat enorme investitionen gemacht im letzten jahr, die es ihm jetzt eigentlich nicht erlauben, "große sprünge" zu machen - aber dennoch ist die kleine in meinem bauch unser absolutes wunschkind - um das man sich mehr gedanken macht, als es manchmal gut für einen selbst ist! und was das angeht, wir wissen was wir wollen und kacken uns nicht ins hemd: hast du ne ahnung... ;) bin ein totaler schisser... und DEN zeitpunkt gibt es nicht - planen kann mans eh nicht, wann man schwanger wird - das haben wir ja hier im forum schon oft genug lesen müssen (leider)... also mach dir nicht so viele gedanken: lass es auf dich zukommen! lg und alles gute, kerstin
    Antwort
  • cathrin-reitz@gmx.net
    Superclubber (132 Posts)
    Kommentar vom 02.10.2006 11:23
    Ihr habt recht, ich muss es wohl einfach auf mich zukommen lassen! Den richtigen Zeitpunkt gibt es wohl wirklich nicht - irgendetwas kommt immer dazwischen, Job, besonderer Urlaub usw..
    Ich (wir) haben die Pille abgesetzt und dabei bleibt es auch -Basta! Vielleicht gibt mir die Natur ja noch so zwei / drei / vier Monate Bedenkzeit und dann kann ich es wahrscheinlich gar nicht erwarten und freu mich total!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.