My Babyclub.de
Blutgruppenunverträglichkeit

Antworten Zur neuesten Antwort

  • soeggerli@hotmail.com
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 29.07.2004 16:06
    Leider besteht bei mir das Risiko einer Blutgruppenunverträglichkeit (Mutter-Kind). Deshalb muss ich beim nächsten Untersuch eine
    Spritze mit Rhesus-Antiserum (Anti-D-Immunglobulin) machen lassen. Hat jemand das auch schon machen lassen? Gab es durch diese Impfung irgendwelche Probleme oder Nebenwirkungen? Ich danke im Voraus für Eure Beiträge.
    Antwort
  • Flocke
    Superclubber (350 Posts)
    Kommentar vom 29.07.2004 18:53
    Hallo Simone! Ich selber hatte das nicht, aber eine Freundin von mir. Leider hat sie kein Internet, sonst hättest du dich mit ihr in Verbindung setzen können. Also, sie hat die Spritze bekommen und es war alles o.k.! Der kleine Jan ist auch gesund zur Welt gekommen und ist jetzt 8 Monate alt :0).
    Liebe Grüße,
    Antwort
  • dgutsche@web.de
    Juniorclubber (41 Posts)
    Kommentar vom 05.08.2004 21:28
    Ich bin Rh-negativ und habe zwei Kinder - das erste Rh+, das zweite Rh-. Das ist eigentlich kein Akt mit der Spritze, es gibt drei Stück (nach der Geburt) und bei Blutungen auch eine in der Schwangerschaft. Mach dich nicht verrückt, warte einfach die Ergebnisse ab.

    Gruß,
    dlfa
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.