My Babyclub.de
Brust als Einschlafhilfe

Antworten Zur neuesten Antwort

  • tristan1@gmx.at
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 28.10.2005 14:31
    Liebe DiskussionsteilnehmerInnen, ich wende mich mit folgender Frage an die Community und bitte um zahlreiche Antworten: Ich lebe seit einem Jahr mit einer Frau zusammen, die einen nun bald 4 jährigen Sohn hat und jedes Mal, wenn sie ihn zu Bett bringt ( da er im mer noch nicht alleine einschlafen kann!) lässt sie ihn an ihren Brüsten saugen und spielen, obwohl sie mit dem Stillen schon längst (vor über 2 einhalb Jahren ) aufgehört hat. Sie argumentiert,dass dies ein Stillersatz sei und er nur so Ruhe gebe und einschlafen kann. Zudem wacht er mehrmals in der Nacht auf und bekommt jedes Mal ein Schokofläschchen zum Trinken und wieder die Brust zum Greifen bzw. zum Spielen. Ich halte dies allerdings nicht für gesund , habe ihr dies auch schon öfters gesagt, aber sie sieht es eben anders. Mich würde sehr interessiere, wie das in der Runde gesehen wird.Gibt es wissenschaftliche Erkenntnisse darüber? Ich bitte um Antworten und danke im voraus!Grüsse Andreas
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.