My Babyclub.de
DAMMSCHNITT VERMEIDEN!!!!!!!

Antworten Zur neuesten Antwort

  • jule-bhn@gmx.de
    Juniorclubber (36 Posts)
    Eintrag vom 01.12.2006 20:41
    hallo, ich hab gehört, dass man mit salben und cremes einen dammschnitt vermeiden kann. wer hat damit erfahrung und kann mir tipps geben. DANKE EUCH, denn ich hab da echt schiss vor...
    Antwort
  • jule-bhn@gmx.de
    Juniorclubber (36 Posts)
    Kommentar vom 05.12.2006 14:51
    danke schön. ich frag sie = ))
    Antwort
  • jule-bhn@gmx.de
    Juniorclubber (36 Posts)
    Kommentar vom 15.12.2006 21:17
    hey wmf, danke für die antwort... tja man weiß ja leider vorher nie was wirklich hilft und hinterher was wirklich geholfen hat ; )
    aber lieb, dass ihr mir tipps gegeben habt = )
    Antwort
  • jule-bhn@gmx.de
    Juniorclubber (36 Posts)
    Kommentar vom 03.01.2007 18:05
    DANKE RIKE = )
    Antwort
  • inah86@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 26.01.2007 11:57
    Hallo, meine Hebamme meinte zu mir eine Dammasse mit einer 50/50 Mischung aus Johanniskrautöl und Weizenkeimöl (od. Dammassageöl von Weleda) täglich 5-10 min. den Damm Masieren, würde den Damm dehnen.
    Kannst ja mal ausprobieren, die weiche haut zwischen deinem Daumen und Zeigefinger zu Massieren, für den moment merkt man eine wirkung...
    aber ganz erhlich die Dammassage hab ich nach 4 Tagen auch aufgegeben, da es eher unangenehm ist, außerdem auch nicht besonders ranzukommen....
    Antwort
  • bluestar153@t-online.de
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 02.02.2007 10:47
    hallo.
    also, ich würde dir sehr "epi no" ans herz legen. das ist ein ballon wo sich am anderen ende eine handpumpe befindet, den du von tag zu tag ein wenig mehr aufpumpen kannst. so wird der damm nach und nach gedehnt. ist wirklich sehr effektiv, vielleicht etwas teuer in der anschaffung (ca. 80 euro), aber es zahlt sich aus. ich konnte dadurch nach 2 stunden beobachtung nach, der geburt, nach hause fahren. jetzt bin ich zum 2. mal schwanger und werds mir auf jeden fall wieder kaufen. also, alles gute...
    Antwort
  • jenny_in_action1@yahoo.de
    Juniorclubber (30 Posts)
    Kommentar vom 05.04.2007 09:24
    hey...also ich hab jetzt mal a bissl rum gestöbert und bin dabei auf die wassergeburt gekommen.hört ich gar net schlecht an,zumal dort steht das ein dammriss dabei nicht entstehen würde.nur weiss ich net ob dann trotzdem eine pda möglich ist?wollte das auf jedenfall tun.will aber auch kin dammriss.weiss jemand was???
    Antwort
  • jenny_in_action1@yahoo.de
    Juniorclubber (30 Posts)
    Kommentar vom 05.04.2007 09:54
    hallo colleen..danke für die antwort...stehe kurz vor meiner ersten geburt u´nd weiss auch noch nicht so recht für was ich mich entscheiden soll.habe auch schon an pda gedacht,bin halt ein kleiner schisser und denk dabei nur an den schmerz wenn sie das legen.
    Antwort
  • jenny_in_action1@yahoo.de
    Juniorclubber (30 Posts)
    Kommentar vom 05.04.2007 09:55
    hallo colleen..danke für die antwort...stehe kurz vor meiner ersten geburt u´nd weiss auch noch nicht so recht für was ich mich entscheiden soll.habe auch schon an pda gedacht,bin halt ein kleiner schisser und denk dabei nur an den schmerz wenn sie das legen.
    Antwort
  • jenny_in_action1@yahoo.de
    Juniorclubber (30 Posts)
    Kommentar vom 05.04.2007 09:56
    hallo colleen..danke für die antwort...stehe kurz vor meiner ersten geburt u´nd weiss auch noch nicht so recht für was ich mich entscheiden soll.habe auch schon an pda gedacht,bin halt ein kleiner schisser und denk dabei nur an den schmerz wenn sie das legen.
    Antwort
  • jenny_in_action1@yahoo.de
    Juniorclubber (30 Posts)
    Kommentar vom 05.04.2007 10:23
    klappt das denn von der zeit her???
    Antwort
  • jenny_in_action1@yahoo.de
    Juniorclubber (30 Posts)
    Kommentar vom 05.04.2007 10:41
    ja mein erstes...kh ist net weit ca 5 min.wohne hier in holland(roermond)hab am 13.april einen termin zur besprechung für die vorgehensweise.wollte am anfang einen ks weil mein nervensystem ziemlich unten ist..hab im moment eine ziemlich schwere lebenslage.ist halt keine gute vorraussetzung für eine schwangerschaft/geburt
    Antwort
  • jenny_in_action1@yahoo.de
    Juniorclubber (30 Posts)
    Kommentar vom 05.04.2007 10:42
    aber hier in nl machen die nur ks in notfällen
    Antwort
  • jenny_in_action1@yahoo.de
    Juniorclubber (30 Posts)
    Kommentar vom 05.04.2007 11:01
    schmunzel...danke dir für die antworten
    Antwort
  • azavim@yahoo.de
    Superclubber (124 Posts)
    Kommentar vom 03.05.2007 18:55
    Hallo,
    leider schließt eine Wassergeburt noch lange keinen Dammschnitt aus, warum denn auch? MEine beste Freundin hat im Wasser entbunden und die ist so richtig heftig gerissen, nach oben und unten!
    AUßerdem ist das Risiko eines Risses noch höher, da die HEbammen keinen Dammschutz machen können.
    Übrigens helfen laut vielen Studien weder Öle noch Massagen. WEnn DU Glück hast, dann flutsch das Kind einfach gut durch und bleibt nirgendwo hängen und die HEbammen machen einen guten Dammschutz.
    Ich hatte einen kleinen Riss, aber der wurde gleich genäht und war nach ein paar TAgen kaum spürbar. War nciht so tragisch.
    LG
    Antwort
  • claudia091274@aol.com
    Superclubber (143 Posts)
    Kommentar vom 04.05.2007 00:10
    Hallo..ich arbeite unter anderem auch mit im Kreissaal und finde es spricht nichts gegen eine PDA.Keine Frau muss Held spielen und die Schmerzen ertragen.Bei uns wird die PDA mit 4-5 cm MM gelegt.Früher hat keinen Sinn,da es sonst zum Geburtsstillstand kommen kann.Und Wassergeburt machen wir eh nicht aus verschiedenen Gründen.Bei uns ist man auch davon abgekommen,einen Dammschnitt zu machen.Wir lassen es sozusagen einreissen,denn das ist natürlicher,meist wird ja doch mehr geschnitten als nötig.Unsere Hebammen praktizieren Dammschutz unter Geburt mit verschiedenen Ölen.Und unsere Klinik hat die wenigsten Dammrisse!!!Warum kann man mit PDA nicht laufen???Bei uns dürfen das die Patienten.Die Anästhesisten haben nichts dagegen....mach dir keine Gedanken,ich wollte auch immer nen KS vor Angst und bin froh,dass ich es nicht gemacht habe.Die kinder haben es auch viel schwerer unter KS...Anpassungsstörungen ect.
    Antwort
  • kai.kanditt@gmx.net
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 21.05.2007 13:41
    Niemand braucht da schiss haben. Glaub mir, du merkst das noch nicht mal. Mir hat die halbe welt angst davor gemacht und nach der Entbindung habe ich erst kapiert dass ich einen hatte. Und verheilt ist die sache in ner Woche. Keine Panik bekommen deswegen... LG Hanna
    VIEL GLÜCK
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.