My Babyclub.de
Das kann ein Grund sein

Antworten Zur neuesten Antwort

  • martina-hofer@ewetel.net
    Very Important Babyclubber (584 Posts)
    Eintrag vom 09.10.2006 16:56
    Noch andere Gründe sind vielleicht schuld an meinem jetzigen Zustand.... ich weiss, dass ich vermutlich total dämlich bin und niemals zu Verstand komme:
    Mein Ex, mit dem ich ja nun Wochen auseinander bin, gibt einfach nicht auf. Er will und will nicht akzeptieren, dass ich nicht will und Hamburg hat ihn auch ermutigt, immerhin bin ich ja mitgefahren... Und er liegt mir in den Ohren, er will für mich und das Kind da sein, er will mir beweisen, dass es ihm Ernst ist, er will mir beweisen, dass das Kind und ich ihm wichtig sind.
    Und ich stehe dazwischen und weiss nicht, wie ich damit umgehen soll, dass er so unglücklich ist, mich verloren zu haben... aber anders herum schlägt er ja alle Chancen in den Wind... ich bin echt ratlos.
    Wenn ich mein Baby schonen will, dann lass ich das alles nicht an mich heran, aber das ist einfacher gesagt als in der Realität bewerkstelligt....
    Antwort
  • linda.reiter@gmx.at
    Very Important Babyclubber (768 Posts)
    Kommentar vom 09.10.2006 17:44
    Hi Tina - die Geschichte bei dir ist ja wirklich sehr schwer....ich kann dir dazu keine guten Ratschläge geben, da ich deinen "Mann" in keinster Weise kenne, btite tu das was für dich und dein Baby am besten ist!! Linda
    Antwort
  • insa.krechel@zed.com
    Superclubber (433 Posts)
    Kommentar vom 09.10.2006 17:58
    Hi Tina, was sollen wir Dir raten? Von all den Geschichten, die Du erzählt hast, bin ich eigentlich der Meinung, schieß ihn auf den Mond. Aber da scheint ja irgendwas zu sein, was Dich an ihn fesselt. Dein Gefühl? Das Kind? Evtl. müsst Ihr Eure Paar-Probleme mal professionell durchleuchten lassen, vielleicht gibt es doch noch einen Weg für Euch. Wenn Du aber nur aus einem Gefühl der Verpflichtung mit ihm zusammen sein möchtest, dann glaube ich nicht, dass das funktioniert. Du machst es Dir natürlich nicht leicht, wenn er merkt, dass er Dich immer wieder um den Finger wickeln kann. Ich bin da in den letzten Jahren echt super straight geworden und ziehe solche Dinge heute konsequent durch. Und ich glaube, diese Konsequenz brauchst Du auch, sonst wirst Du bald wahnsinnig. Überleg, ob Du mit dem Mann glücklich bist, glücklich sein kannst! DU, nicht er - er ist mir egal! Und wenn Du ihn nicht willst, dann lass es bleiben! Aber dafür musst Du erstmal rauskriegen, was DU wirklich willst! Ich wünsche Dir sehr, dass Du glücklich wirst und zwar mit dem Richtigen an Deiner Seite. Aber ob er das ist, das kannst nur Du beantworten. Viel Glück, toitoitoi, Kik
    Antwort
  • kruemelchen@al2gether.de
    Superclubber (104 Posts)
    Kommentar vom 09.10.2006 18:15
    Hallo Tina,
    nun mach dich doch bitte nicht selbst so fertig! Du bist nicht dämlich!!!! Ich glaube jeder der schon mal eine Betiehung hatte, die nicht lief kann nachvollziehen, dass es trotz aller Schwierigkeiten nicht einfach ist, einfach so einen Schlussstrich zu ziehen. Es ist ganz normal, dass du zwischen den Stühlen stehst. Raten kann dir in dieser Situation leider keiner etwas sinnvolles, außer: Tu was dir und dem Baby guttut! Ich weiss, es ist so leicht dahergesagt...!
    Ich wüpnsche dir von Herzen, dass du baldmöglichst etwas zur Ruhe kommst!!! Lass dich fest drücken! Wir sind da!!
    Alles liebe vom Fraukilie
    Antwort
  • kerstin@dreschermedia.de
    Superclubber (404 Posts)
    Kommentar vom 09.10.2006 18:21
    ach tina, das ist echt verzwickt bei dir! kik hat recht, irgendwas scheint da zu sein, was dich dazu veranlasst, ihm bewusst oder unbewusst chancen zu signalisieren. aber sobald du ihm eine eindeutige chance gibst, ist er derjenige, der dich enttäuscht, der dir weh tut, der dir schadet. ich weiß echt nicht, was ich dir raten soll, weil ich so ganz und gar nicht will, dass er dir das wieder und wieder antut und dich enttäusch, verletzt und verarscht! das hast du nicht verdient und eigentlich will ich dich genau davor bewahren.. aber was ist dann ein objektiver rat, der dir auch weiterhilft? ich hab einfach angst, dass er dich wieder und wieder so runterzieht und was dabei rauskommen kannst, siehst du ja! du kannst das thema nicht abschließen,weil er immerzu präsent ist: fazit: dein krümel und du leiden! das kanns ja nicht sein, oder? die professionelle hilfe wäre auch das einzige, was mir einfallen würde, aber sie bringt nix, wenn nur eine seite (nämlich du) sie ernstnimmt... oh mann, ich drück dich ganz fest... lg, kerstin
    Antwort
  • martina-hofer@ewetel.net
    Very Important Babyclubber (584 Posts)
    Kommentar vom 09.10.2006 18:31
    Ich signalisiere ja nichts... die Initiative geht nicht von mir aus. Gestern erst wollte er mir unbedingt etwas zeigen... nur fünf Minuten... und zwar einen längst überfälligen Beweis für eine alte, sehr unglaubwürdige Geschichte...
    Heute hat er mir gemailt, er hätte einen Kunden in Berlin, ob ich ihn begleiten möchte und in die Blue Man show... und so geht es weiter und weiter und weiter... er tut und macht und müht sich.... und will und will es nicht akzeptieren, dass ich nicht will... dass ich ihm nicht erlauben werde, mir nochmal weh zu tun. Er schwört abermals, mir nie wieder weh zu tun... und nie wieder weg zu gehen, wenn ich ihm die Chance gebe... und heute ist ein Wunder passiert: Er hat sich einen halben Tag frei genommen für nächsten Dienstag, damit er mit zum US kann....
    Ich weiss zwar, dass ich ihm bisher nie glauben konnte, aber der Gedanke daran, wie es sein solllte, wie es sein könnte, wenn alles okay wäre, der beschäftigt mich schon.
    Antwort
  • layla.al@t-online.de
    Powerclubber (97 Posts)
    Kommentar vom 09.10.2006 19:28
    Der ist ja echt hartnäckig, aber ich habe das Gefühl, das ist immer nur so, wenn Du ihn auf Abstand hälst. Sobald Du ihn wieder an dich ranlässt, fühlt er sich sicher und enttäuscht dich erneut. Gerade jetzt, wo du Ruhe brauchst ist so ein Gefühlcaos nicht gut für dich. Ich kann verstehen, dass du dir wünscht, dass alles wieder gut ist und ihr eine Familie werdet, aber bei dem, was er sich bis jetzt geleistet hat, würde ich ihm nicht so schnell wieder ne Chance geben. Lass ihn ruhig kämpfen, mal sehen, wie lange er durchhält. Und mit Geschenken und Einladungen kann er seine Fehler auch nicht gut machen. Er soll beweisen, dass er für dich da ist und nicht versuchen mit Geld seine Zuneigung zu dir zu zeigen. Sei ein bißchen egoistisch und denk jetzt an dich und natürlich den Krümel. Du verdienst einen Mann, der immer für dich da ist und dich uneingeschränkt liebt. Und ich weiß nicht, ob der Kerl dieser Mann ist?! Ich wünsche Dir von Herzen, dass bald alles gut ist und Du glücklich bist, mit Deinem Traummann (wer auch immer das ist)! Alles Liebe, sternchen
    Antwort
  • kerstin@dreschermedia.de
    Superclubber (404 Posts)
    Kommentar vom 09.10.2006 20:10
    liebe tina, irgendwie haben wir doch alle den traum, den EINEN richtigen mann zu treffen und wenn man dann einen hat und es funktioniert mal hier nicht mal da nicht, stellt sich jeder vor, wie es wäre, wenn alles normal verlaufen würde, ob es eine chance geben würde, ob man aufgeben soll oder noch einmal die kraft investiert... ich weiß nur, dass du jetzt all deine kraft in dich und den kleinen engel unter deinem herzen zu stecken musst und da ist ein "riesenbaby" (sorry!!) nicht gut für dich. wenn er jetzt in der schweren zeit pausenlos und uneingeschränkt für dich und deine bedürfnisse, ängste, wünsche da ist, dann wäre das ein erstes gutes zeichen! aber die kraft, das herauszufinden, musst du jetzt nicht aufbringen, da sie woanders mehr gebraucht wird. lass ihn kämpfen und guck,wie lange er das aushält bzw. wann er aufgibt! du hast einen mann verdient, der dir jetzt die stärke gibt und das gefühl gibt, dass du mit deinen sorgen nicht allein bist! wenn ich könnte, würde ich dir sofort einen solchen typen backen - aber die backmischung gibts wohl leider nicht - sonst hätte ich ein patent und wäre stinkreich! sei jetzt du mal richtig egoistisch - er muss ja wohl was beweisen - nicht du! auch wenn es mir richtig weh tut, dich immer öfter so niedergeschlagen zu erleben - das hast du nicht verdient!
    Antwort
  • b.loos@dokom.net
    Superclubber (171 Posts)
    Kommentar vom 09.10.2006 20:33
    Hallo Tinalein ;-)
    ach mensch,ich würde Dir jetzt gerne etwas sagen was Dir Hilft......aber was???Ich kann Dir nur anbieten immer für Dich ein offenes Ohr oder besser gesagt Auge für Dich haben werde!!! Meine Oma hat immer zu mir gesagt;Kind mach das was Dein Bauch dir sagt denn Dein Herz kann Dir auch streiche spielen :-) Die alten leute eben. Ich Drücke Dich mal ganz feste!!
    LG Larissa
    Antwort
  • andrea.groetsch@gmx.de
    Juniorclubber (50 Posts)
    Kommentar vom 09.10.2006 20:52
    Hallo Tina, irgendwie erinnert mich das Ganze an meinen Ex-Mann bzw. an die Scheidung: ich habe x Anläufe und Versuche gebraucht, bis ich endgültig von ihm weg bin, weil er auch immer wieder beteuert hat, dass er sich ändern wird, dass er mich liebt usw. und natürlich hört man das gerne und lässt sich einlullen und hofft immer wieder auf nen Neubeginn. Ich hatte damals allerdings den "Vorteil", dass ich nicht schwanger war - weiss ehrlich nicht, ob ich es sonst geschafft hätte, von ihm loszukommen. Er hat mir nicht gut getan, um es kurz zu machen: ich habe nie so gepasst, wie ich eigentlich bin, ständig wurde an mir herumkritisiert und allmählig hatte ich kaum mehr Selbstbewusstsein. Aber ich habe es letztendlich doch geschafft zu gehen: es war mein Geburtstag, ich heulend in der Küche, weil wir mal wieder gestritten haben, und da dachte ich: so soll es weitergehen? NEIN! Am nächsten Tag packte ich usw. und ich bin mega-stolz auf mich, dass ich es geschafft habe!
    Mittlerweilen bin ich in 2. Ehe verheiratet mit einem wundervollen Mann, der mich seit 6 Jahren auf Händen trägt und mit dem ich bald unser 2. Kind haben werde. Es ist so kitschig und herrlich, dass man es kaum glauben mag! Und ich hätte damals NIE gedacht, dass ich jemals so ein Glück haben würde...
    Ich schreibe das alles, weil ich dich darin bestärken will, dass du an deiner Meinung festhalten sollst und dich von ihm nicht überreden lassen sollst. Es ist DEIN Leben, du hast nur eines und das ist verdammt kurz! Denk an Dein Kleines und sieh nach vorne - du bist stark genug, auch ohne ihn zu überleben und das wohl auch besser. ;-) Und ich wünsche dir, dass du auch so viel Glück hast wie ich und "den Richtigen" findest! (denn ich glaube nicht, dass ER es ist, nach allem, was du da schreibst).
    Lass dich drücken, Süße, guel.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.