My Babyclub.de
Der richtige Zeitpunkt ?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • susan.auerswald@web.de
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Eintrag vom 07.09.2004 10:37
    Hallo,

    ich bin ratlos und kann mich nicht entscheiden. Mein Mann hat in einer anderen Stadt eine neue Arbeit gefunden und ich bin nun schon seit längerem auch auf der Suche, damit wir gemeinsam gehen können. Leider ist das nicht sehr erfolgreich. Gleichzeitig wünsche ich mir ein Kind, habe aber Angst, dass mir das alles zu viel wird und wir es evtl. finanziell auch nicht schaffen könnten. Außerdem könnten wir dann wahrscheinlich nicht mehr so spontan in verlängerte WE reisen und längere Urlaube unternehmen. Außerdem habe ich Angst, dass ich noch zu jung bin und mir mit Kind dann vielleicht einiges fehlen würde. Aber ein Kind gibt einem doch auch so viel zurück. Auf der anderen Seite fühle ich das Bedürfnis nach einem Kind und eine richtige Familie zu werden. Ich schaue nach Babysachen usw. ohne überhaupt schwanger zu sein. Irgendwie wünsche ich mir ein Kind, habe aber auf der anderen Seite Angst davor. Mein Mann sagt, ich soll selbst entscheiden. Aber sollten wir uns nicht gemeinsam für ein Kind entscheiden? Er ist der Meinung, dass wir so oder so alles durchstehen werden. Ich weiß es nicht. Ich fühle mich total in einer Zwickmühle. Sollten wir noch warten, bis bei uns beiden alles geklärt ist? Was ist, wen ich eine neue Arbeit finde? Dann kann ich auch nicht nach einem halben oder ganzen Jahr schon wieder aussteigen. Was soll die Firma da von mir halten?
    Ich weiß echt nicht weiter. So eine schwierige Entscheidung.
    Antwort
  • evaschoepfer@aol.com
    Juniorclubber (48 Posts)
    Kommentar vom 07.09.2004 17:13
    Hallo Susan!

    Leider hast Du nicht geschrieben, wie alt Du bist. Also, ich kann Deine Überlegungen sehr gut verstehen, allerdings bin ich fast der Meinung, daß bei Euch zweien der richtige zeitpunkt noch nicht da ist. Klar kann man jetzt sagen, es gibt nie den "perfekten" Zeitpunkt, aber Du sprichst selbst soo ciele Zweifel an. Und Dein Mann sagt, Du sollst entscheiden? Naja, ich denké, beide müssen es von ganzem Herzen wollen. Also, ich kann Dich verstehen, mit der neuen Stadt, Deinem neuen beruf wird sowieso schon sehr viel neues auf Euch beide einwirken....ich glaube, ich würde dann mit einem Kind noch warten. Ich habe auch zuerst geheiratet, mein Studium fertig gemacht und bin jetzt drei jahre voll im Beruf. Jetzt möchte ich über eine Familie (also ein Kinde) nachdenken. Ich finde es gut, wenn alles in gerodneten Bahnen läuft, damit man seinem Kind auch alles bieten kann. Ist aber auch Ansichtssache, entscheiden musst Du/Ihr Euch selbst...aber ich würde in Deiner Situation noch warten, meine Meinung. Hoffe, ich konnte ein wenig helfen. Liebe Grüße
    Eva
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.