My Babyclub.de
Deutsch-franzöischer Jungenname gesucht

Antworten Zur neuesten Antwort

  • schmidtduverger@yahoo.fr
    Juniorclubber (31 Posts)
    Eintrag vom 06.09.2004 15:15
    Hallo allerseits,

    Ich bin Deutsche und mit einem Franzosen verheiratet. Wir wohnen in Frankreich und haben ein kleines fast 2-jähriges Töchterchen, das Olivia heißt. Jetzt hat sich für Mai ein zweites kleines Purzelchen angemeldet und wir suchen verzweifelt einen schönen Jungennamen, der möglichst in beiden Sprachen gleich ausgesprochen wird. Mein Mann möchte einen möglichst kurzen Namen, den man nicht so leicht verhunzen kann, da ich einsilbige Namen nicht besonders mag, wäre es ideal etwas zweisilbiges zu finden. Habe ihm schon viel vorgeschlagen (Mathis, Yanis usw), die mag er aber alle nicht. Im Moment stehen nur KEVIN und YOAN auf unserer Liste – Kevin hört sich leider mit unserem typisch französischen Familiennamen nicht besonders schön an und Yoan mögen wir beide, so heißt aber schon der Sohn einer Freundin…

    Vielleicht habt Ihr ein paar Vorschläge?

    Danke im Voraus!

    - Simone -

    PS: Mein Mann hat auch "Loïc" (Lo-iek) vorgeschlagen, den musste ich aber meiner Mutter neulich 3 Mal wiederholen bis sie verstanden hat, dass es sich dabei um einen Namen handelt... :-(
    Antwort
  • Flocke
    Superclubber (350 Posts)
    Kommentar vom 06.09.2004 22:05
    Hallo Simone!
    Nachdem ich einmal einen französischen Film gesehen habe, fand ich die französische Aussprache des Namen "Samuel" sehr schön. "Daniel" war eine zeitlang mein absoluter Favorit. Ausserdem finde ich "Richard","Kolja", "Luis", "Nikita" und "Robert" gar nicht mal so schlecht, ist aber nicht jedermanns Geschmack. Mein Sohn heißt Henrik (Vielleicht magst du Henry?).
    ...und wie wär`s mit "Calvin" ? Kevin hört sich nicht komisch an zu Duverger, finde ich!
    :0)
    Viel Erfolg noch!
    Antwort
  • Flocke
    Superclubber (350 Posts)
    Kommentar vom 06.09.2004 22:10
    Hallo nochmal!
    Habe gerade nochmal deinen Beitrag zu LOIC vom Juni gelesen. Kannst du dich denn immernoch nicht entscheiden ;0)?
    Noch ein Vorschlag: Der Sohn meiner Freundin heißt "Maxim", ist auch schön kurz....
    Liebe Grüße,
    Antwort
  • Flocke
    Superclubber (350 Posts)
    Kommentar vom 07.09.2004 21:24
    Raffael!
    Antwort
  • schmidtduverger@free.fr
    Juniorclubber (27 Posts)
    Kommentar vom 30.11.2004 17:34
    Guten Tag allerseits,

    Ich bin schon lange nicht mehr aufs Forum gekommen, habe aber immer noch dasselbe Problem: bin nach wie vor auf der Suche nach einem schönen Jungennamen der sich im Deutschen und im Französischen gut anhört (ich bin Deutsche und mit einem Franzosen verheiratet, wir wohnen in Frankreich) und möglichst nicht allzu leicht verhunzt werden kann (Bsp.: Maxime = Max)

    Unser Winzling soll im Mai auf die Welt kommen und wir wissen noch nicht was es wird. Für ein Mädchen haben wir uns fast schon entschieden, es wird wahrscheinlich Emily oder Lucie heißen. Für einen kleinen Jungen haben wir auch ein paar Ideen, aber da ich hier nur die Meinungen der Franzosen habe, würde ich gerne auch ein paar deutsche hören:

    LOUIS (frz. „Luie“ ausgesprochen) – ist ein recht alter französischer Vorname, der sich aber auch heute noch gut anhört, finde ich ganz niedlich. Jetzt ist aber meine Tante leider nicht die Einzige die meint, dass sie dabei immer an den Ausdruck „na so ein Louis!“ denken muss und dass sich ein Louis im Deutschen etwas abfällig anhört. Ist denn dieser „Louis“ in der heutigen Generation (ich bin 30, besagte Tante schon fast 70) immer noch so häufig? Würde man sich in Deutschland über einen kleinen Louis lustig machen? Und für diejenigen unter Euch, die kein Französisch sprechen, findet Ihr der Name hört sich komisch an oder ist schwer auszusprechen?

    YOAN – Habe ich am Anfang nicht gemocht, da ich dabei immer an „Johann“ denken musste, den ich ein bisschen altmodisch finde. Aber da die Franzosen das „h“ nicht aussprechen finde ich ihn eigentlich ganz hübsch. Was meint Ihr zu einem deutsch-französischen Yoan?

    BENJAMIN – Mögen wir beide gerne, obwohl er leider sehr lang ist und bestimmt sehr schnell in „Ben“ oder „Benji“ verwandelt wird :-( Das eigentliche Problem ist die Aussprache: ich mag die französische (mit 2 Nasallauten) lieber, die findet meine Mutter aber geradezu entsetzlich und müsste sich jedes Mal die Nase zupetzen um den Namen richtig auszusprechen (und sie ist nicht die einzige meiner Familie!!!). Sie kann ihn ja einfach auf Deutsch aussprechen, aber klingt das nicht ein bisschen eingebildet, wenn mein Sohn später nach Deutschland kommt und sagt „ich heiße Benjamin (frz.)“??? Ich würde mich wahrscheinlich auch ein bisschen komisch fühlen, da ich zwar den Namen frz. aussprechen, sonst aber mit meinem Kind deutsch sprechen würde. Was haltet Ihr davon?

    Bin sehr sehr schwierig mit den Jungennamen, gebe ich ja zu ;-) Eure Meinungen interessieren mich und wenn ihr ein paar andere Ideen habt… deutsch-französische Jungennamen die gut zu dem Nachnamen Duverger (Dü-wär-jee) passen und sich auch möglichst mit „Olivia“ (des zukünftigen großen Schwester) anhören. :-)

    Danke im Voraus,

    - Simone (die Quasselstrippe) -
    Antwort
  • schmidtduverger@free.fr
    Juniorclubber (27 Posts)
    Kommentar vom 30.11.2004 17:52
    Hallo,

    Muss mich entschuldigen, ich wollte ein neues Thema anfangen, sehe aber, dass meine Nachricht in meiner vorigen gelandet ist :-)

    Nein, immer noch nichts entschieden… Papa möchte warten bis wir wissen, ob Junge oder Mädchen (kann ja sein, dass wir ganz umsonst Jungennamen suchen).

    MAXIM finde ich wunderschön, was uns beiden aber tierisch auf die Nerven geht ist, dass der hier grundsätzlich in „Max“ verwandelt wird – keine große Lust den Leuten den ganzen Tag sagen zu müssen „Main Sohn heißt MaxIME und nicht Max!“ HENRY mag mein Mann gerne, ich aber leider überhaupt nicht – auf frz. hört sich’s ja ganz nett an aber die deutsche Aussprache gefällt mir nicht. LUIS – siehe meine vorige Nachricht zu „Louis“ KEVIN war auch auf unserer Liste, die gibt’s hier aber inzwischen schon haufenweise und leider habe ich gehört, dass die kleinen Kevins ganz schön wild sein sollen :-) Sagen wir mal, ich finde, dass er sich mit „Duverger“ nicht sehr französisch anhört. Bin ich aber schwierig! :-o

    Gruß,

    - Simone -
    Antwort
  • sonja.fuerst@web.de
    Juniorclubber (32 Posts)
    Kommentar vom 01.12.2004 07:42
    Hallo Simone,
    wie findet ihr "Gabriel", fand ihn erst nicht so schön aber irgendwie hat der Name was, ich bleibe immer dran hängen, schreib mal deine Meinung! Unser 1. Baby kommt übrigens auch Anfang Mai zur Welt, wir wissen auch noch nicht was es wird... Gruß Sonja
    Antwort
  • Flocke
    Superclubber (350 Posts)
    Kommentar vom 01.12.2004 08:08
    Hallo Simone!
    Ich finde Benjamin sehr schön. Louis ist im Moment in Deutschland sehr modern, fast jeder zweite heißt hier so oder so ähnlich. Yoan gefällt mir ehrlich gesagt nicht so gut. Was hälst du von Sebastian? Ich finde bei dem Namen sowohl die französische als auch die deutsche Aussprache sehr schön. ...oder Julien...
    Na, zum Geburtstermin hast du ja noch einbißchen Zeit und wirst dich wahrscheinlich noch tausendmal umentscheiden.
    Liebe Grüße,
    Natalie
    Antwort
  • schmidtduverger@free.fr
    Juniorclubber (27 Posts)
    Kommentar vom 03.12.2004 10:54
    Hallo Ihr beiden - und danke für Eure Antwort!

    Sonja, Gabriel mag ich leider nicht so besonders - nicht nur wegen dem "el" am Ende, sondern vor allem, weil man im Französischen nie weiß ob es sich dabei um einen Jungen oder ein Mädchen handelt (Gabriel et Gabrielle werden gleich ausgeprochen). Genau wie "Frédéric", Namen den ich auch ganz niedlich finde. Mein Mann hatte mir auch mal Mickaël vorgeschlagen, aber da muss ich zu sehr an "Michael" denken...
    Du kriegst also auch einen kleinen Maikäfer? :-) Für wann ist er denn angesagt? Meiner soll am 9. kommen - ob Junge oder Mädchen, das erfahren wir in 3 wochen.

    Natalie, wie spricht man denn die Louis zurzeit aus? Mit oder ohne "s"? Na, wenn der Name "in" ist kann s mit dem "ollen Louis" ja nicht so weit her sein :-D Hier in Frankreich ist es ein recht alter Name, den man nicht mehr so oft hört, aber auch nicht zu altmodisch ist. Sebastian mag ich nicht so besonders, ist recht lang und da wird hier ganz schnell "Seb" draus :-( Julien hingegen finde ich wunderschön (ist hier in Frankreich leider recht häufig) - mais Mann aber nicht. Hat keine Lust, dass sein Sohn als "Juju" genannt wird... Wir sind ganz schön schwierig, was?! ;-) Jedenfalls danke für Eure Hilfe!

    Gruß aus Frankreich,
    Antwort
  • Flocke
    Superclubber (350 Posts)
    Kommentar vom 03.12.2004 12:41
    Hallo Simone!
    ...Seb und Juju ist ja wirklich furchtbar! ;0) Da kann ich deine Bedenken gut verstehen.
    Luis wird mit "s" ausgesprochen. Ausserdem sind im Moment die Namen Niklas, Leon, Paul, Tom, Marvin, Leo, Maximilian, Alexander, Jan, Jason, Kim, David und Jonas total modern. Viele alte Namen werden auch wieder modern (z.B. Richard oder Emil) Was hälst du von Jan?
    Antwort
  • sonja.fuerst@web.de
    Juniorclubber (32 Posts)
    Kommentar vom 03.12.2004 12:50
    Hallo Simone,
    das ist ja witzig, habe auch am 09.05. Termin, aber ich denke mal er wird eher kommen... mein Termin lag erst auf den 04.05. wurde dann aber aufgrund des langen Zyklus korrigiert auf den 09.05., obwohl der "lange Zyklus" garnicht lang war sondern eher normal da ich erst kurz vorher die Pille abgesetzt habe und da kann man ja noch nicht von einem langen oder kurzen Zyklus sprechen.... Ja mit den Namen ist garniht so einfach, finde Joel oder Gabriel ganz nett, Mädchen finde ich Linea oder Romy süß. Dir alles Gute!
    Sony
    Antwort
  • schmidtduverger@free.fr
    Juniorclubber (27 Posts)
    Kommentar vom 03.12.2004 14:09
    Hallihallo,

    Jana - Bruno ist ganz niedlich, aber leider nicht der Name wo ich sage "YES! Das ist er!" :-( Jean ist hier ein recht alter Name und mein Problem ist, dass ich mich außer mit Yves und vielleicht auch noch Tom einfach nicht mit einsilbigen Vornamen anfreunden kann.

    Natalie - ja, so sind die Franzosen leider, alles wird hier abgekürzt, deshalb suchen wir ja auch einen Namen, den selbst faule Leute ganz aussprechen würden... Leon mag ich auch gerne, ist hier aber leider furchtbar altmodisch (so wie in Dtl Ludwig oder Ethelbert) :-( Leo... weiß nicht so recht, irgendwie niedlich aber auch ein bisschen langweilig. Maximilian finde ich total schön, aber da weiß ich 100%-g dass da auch wieder ein Max oder Maxou drauß wird... Jan (Yann geschrieben) mag mein Mann gerne, aber wie ich schon zu Jana sagte finde ich einsilbige Namen irgendwie zu kurz, fast nichtssagend. Dagegen finde ich Yanis oder Yannick sehr schön, mag mein MAnn aber wieder nicht (heul schluchz!!!!)

    Sonya, das mit dem langen Zyklus ist wahrscheinlich gerade darum, weil Du die Pille gerade erst abngesetzt hast, selbst wenn er regelmäßig 28 Tage dauert kann der erste Zyklus ein bisschen länger dauern. Na, ich denke mal bei mir wird s auch nicht bis zum 9. dauern - meine Tochter ist nach 8 Monaten und einer Woche gekommen, außerdem hatte ich einen Kaiserschnitt :-( Würde mich also wundern, dass der nächste Zwerg lange auf sich warten lässt... Joel ist leider auch wieder ein Jungen- und Mädchenname (hier in Frk) ist wirklich kompliziert wenn man einen Namen sucht, der wirklich in beiden Sprachen okay ist! Romy finde ich total süß und Linea ist auch recht hübsch, habe ich noch nie gehört! Für ein kleines Mädchen würde ich mich sofort für Emily entscheiden - Olivia und Emily ist doch süß, oder? Muss nur noch den Vornamen für den kleinen Bruder finden...

    Gruß,
    Antwort
  • Flocke
    Superclubber (350 Posts)
    Kommentar vom 05.12.2004 19:03
    Hallo Simone!
    Was hälst du von Elias?
    Oder Thomas?
    Antwort
  • schmidtduverger@free.fr
    Juniorclubber (27 Posts)
    Kommentar vom 27.12.2004 17:38
    Hallo,

    Und noch einmal danke an alle, die mir geantwortet haben! Inzwischen haben mein Mann und ich einen Namen gefunden, der uns beiden gefällt: YANIS

    Das Witzige daran ist nur, dass wir diesen Namen am Tag nach der Ultraschalluntersuchung gefunden haben - eine Untersuchung, bei der sich herausgestellt hat, dass der kleine Winzling, der in meinem Bauch zappelt ein kleines Mädchen ist!!!!!! :-)))

    Tut mir leid, dass ich Euch ganz umsonst auf Trab gehalten habe - aber wenn es ein kleiner Junge gewesen wäre, ¨hätte ich gerne ein paar Namen parat gehabt...

    Vielen Dank und alles Liebe,
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.