My Babyclub.de
Diagnose des FA!!!!

Antworten Zur neuesten Antwort

  • haydar_dilek2000@yahoo.de
    Superclubber (324 Posts)
    Eintrag vom 28.06.2006 13:48
    Hallo zusammen. Hab euch ja versprochen, die Werte des Fa durchzugeben. Und zwar sagte sie dass alle Werte in Ordnung seien, und ich auch einen ES gehabt hatte, allerdings wäre der "Prolaktinwert" zu hoch. Das bedeutet, dass ich entweder was mit der Schilddrüse hätte, was ich mir nicht vorstellen kann, da ich bis jetzt noch nie was damit zutun hatte, oder aber ich würd mir zu viel STRESS machen. Und das haut hin. Ich muß echt zugeben, dass ich ein Stressmensch pur bin. Ich überleg mir alles 1000 mal zerbrech mir (meißtens) unnötig den Kopf über irgendwelche Dinge, die in Umgebung , Familie oder Co passieren. Aber was ich dazu sagen muß, bezüglich des Nachwuchses mach ich mir echt keinen Stress. Ich hab da echt schon routine, komisch aber wahr. Ich muß mich echt bremsen. Ab heute kein STRESS mehr, soll doch alles so geschehen, wie es soll. Manno, jetzt reichts.
    So, und ich fragte sie noch wegen der kurzen Blutung (hatte darüber berichtet , 5-6 Tage nach meiner errechneten ES Tages) ,sie sagte mir, wissen sie was, es könnte gut möglich gewesen sein, dass der ES an diesem Tag stattgefunden hatte. Ich "SCHOCK". Wie konnte das sein, 5-6 Tage später?? Sie meinte, bei einigen käme es vor, dass sie zum ZP des ES leichte Blutung haben, und fragte ob ich da SEX hatte. Und ich dumme dachte nur, was ist das (blutung) und da ich mir unsicher war, hatte ich auch einige Tage kein GV. Na SUPER!! Ist das nicht ein Witz?? Mir bleibt (sorry) echt die SPUCKE weg!! Was soll ich da noch sagen? Dann sprach ich sie wegen MöPf an, und diesmal sagte sie, das wäre eine gute Idee. Ich schaute natürlich blöd, weil sie so pos. auf MöPf reagierte, was ist denn nu los? Auf jeden Fall geh ich es entweder Morgen oder Übermorgen abholen. Und dann sehen wir weiter. Was für eine STORY oder??? Ich glaub mit mir wirds euch nicht langweilig! Jetzt warte ich ab, bis FR und dann weiß ich obs Schildd.oder STRESS ist, aber ich glaube eher das 2. !!! Bussi an alle engelchen
    Antwort
  • insa.krechel@zed.com
    Superclubber (433 Posts)
    Kommentar vom 28.06.2006 14:52
    Hi Engelchen, oh mann, das ist aber echt ne Story.... Da haste extra keinen GV, weil ja was sein könnte und das war evtl. genau verkehrt. Aber wie man s macht, macht man s verkehrt. Trotzdem blöde Frage - warum warst Du wg. der Blutung unsicher? Kaputt machen hättest Du ja nix können und da die Blutung so leicht war, hätte es Euch sicherlich auch nicht gestört, oder? Naja, egal, besser nicht grübeln. Ich finde es klasse, dass Du so gut eingestellt bist und, ganz wichtig, dass Deine Werte in Ordnung sind! Hoffen wir jetzt, dass es eher am Stress liegt und nicht an der Schilddrüse. Was würde man denn machen wenn es die SD wäre? Mit dem MöPf bin ich mal gespannt, ich denke, dass es einige hier brennend interessiert, ob es wirkt!!!! Ich wünsche Dir alles Liebe, Grüße von KIK.
    Antwort
  • haydar_dilek2000@yahoo.de
    Superclubber (324 Posts)
    Kommentar vom 28.06.2006 17:30
    Hi ihr Lieben, Laura ich mußte grad echt schmunzeln, als ich zum Schluß laß "Gesprächsthema", das ist ja lieb, aber ich wäre viel lieber in anderen pos. Themen das Gesprächsthema, aber nichts desto trotz bin ich echt froh, euch zu haben ;-) !! Erst geht es ja bei mir weiter mit den Untersuchungen, FR Blutanalyse vom HA. Dann weiter schauen. Und Kik also falls es mit der Schildd. zu tun haben sollte, keine Ahnung, aber ich denk, dass ich dann Tabletten oder so bekomme, hab grad etwas gelesen und zwar käme dieser hohe Prolaktinwert (falls es damit zutun hat) bei Schildd-unterfunktion vor. Ach ich weiß auch nicht.
    Und zum Thema GV, ich weiß zwar genau, dass ich am 14 . hatte, aber danach die Zeit weiß ich nicht mehr genau. Man übt ja so viel, dass man leicht in Verwirrung gerät ;-) !!! Aber ich weiß noch genau, dass ich am Morgen als diese leichte Blutung war, nur dachte, oh Gott, was ist das denn jetzt?? Und dann wollte ich (bzw. haben wir) einpaar Tage Auszeit gelassen (no GV), da ich dachte, vielleicht war es zuviel des Guten und es störte mich einfach, weiß auch nicht genau den Grund. Na ja, mehr als guter Hoffnung zu sein, kann ich ja nicht, hab wohl keine andere Alternative. Aber das was ich sicher weiß, keinen Stress mehr wegen irgendwelchen Lapalien, ist zwar leichter gesagt als getan, aber eine andere Wahl hab ich nicht. Nun gut, man hab ich euch heut zugetextet. Lg engelchen
    Antwort
  • linda.reiter@gmx.at
    Very Important Babyclubber (768 Posts)
    Kommentar vom 28.06.2006 21:42
    Hi engelchen - freut mich, dass alles soweit okay ist! Das mit dem Stress kene ich auch allzugut, aber wir werden das schon noch in den Griff bekommen ;o) Sollte die SD nicht i.O sein, kann man das sicher mit Tabeltten oder dgl. ausgleichen. Meine Freundin hat eine SD-Unterfunktion (stärngie Müdigkeit bei ihr) und mit den Tabletten geht s ih rwieder ganz gut. Das dürfte dann nich das Problem sein - also "keep cool" und nur nicht aufregen ;o) alles Liebe weiterhin. Linda
    Antwort
  • michaelbosmanns@hotmail.com
    Superclubber (425 Posts)
    Kommentar vom 29.06.2006 07:49
    Moin Engelchen, wie schön,daß im Prinzip alles ok ist! Jetzt heisst es also entspannen de luxe! das heisst für mich in erster Linie: trauer nicht der eventuell verpassten Chance hinterher, denn so blöd es klingt: es ist nun mal geschehen und du hast da auf dein Gefühl gehört und ich finde es unheimlich wichtig, ungute Gefühle eben nicht zu "überhören"! Also Kopf hoch! Hast du denn die Möglichkeit, dir oft genug ´ne Auszeit zu nehmen und wirklich mal abzuschalten? Vielleicht würde dir sowas wie Autogenes Training helfen? Ich hab das auch mal gemacht,als mir (beruflich) alles über den Kopf wuchs und ich quasi kurz vorm Burn - Out stand (kein tolles Gefühl mit damals gerade 26 Jahren...) und mir hat es echt geholfen. Noch heute mache ich es gelegentlich zu Hause und ich bin echt froh,daß ich es gelernt habe! Auf deine MöPf - Therapie bin ich echt mal gespannt und drücke weiterhin die Daumen! Alles Liebe Bossi
    Antwort
  • haydar_dilek2000@yahoo.de
    Superclubber (324 Posts)
    Kommentar vom 29.06.2006 09:34
    Guten Morgen meine Lieben "Leidensgenossen" ;-) !!! Ich muß jetzt erst einmal sagen, was ich fühlte, als ich eure Beiträge grad laß, ich war soooo froh & glücklich, dass ich euch habe, das sag ich vom tiefsten Herzen. So, jetzt gehts mir besser ;-) !!
    War heut beim FA und die hat mir ein Rezept für den MöPf gegeben, allerdings heißt er Mastodynon von Bionorica, jetzt bin ich wieder am grübeln, ob ich es nehmen soll. Bin mir nicht sicher, da ja alle Werte außer Prolaktin in Ordnung waren. Ich hab Angst davor, dass diese Tabletten eventuell was anderes Bewirken (zum neg.) als dass sie es sollen. Auf der Packung steht 2x am Tag. Ich weiß nicht, bin echt durcheinander. Lg engelchen
    Antwort
  • b.loos@dokom.net
    Superclubber (171 Posts)
    Kommentar vom 29.06.2006 10:36
    Hallo Engelchen,

    ich möchte mich nun auch mal zu Wort melden ;-) Ich habe mit meiner Tante gesprochen,sie hatte das selbe "Problem". Sie und ihr Mann haben es wirklich Krampfhaft versucht und das ganze 4 Jahre lang.Denn sie war immer der Meinung das es auch von alleine klappen muss. Letzten endes hat sie von ihrer Ärztin auch Mastodynon verschrieben bekommen. Na ja..........die gute Frau wurde Schwanger ;-)

    Jedoch kann ich deine zweifel wirklich gut verstehen.Mach das was Dein Herz Dir sagt,das wird das richtige sein.

    Nach wie vor wünsche ich Dir von herzen alles alles alles liebe und gute!!!

    LG Larissa
    Antwort
  • insa.krechel@zed.com
    Superclubber (433 Posts)
    Kommentar vom 29.06.2006 11:01
    Hallo Engelchen und Ihr anderen. Engelchen, was spricht denn gegen MöPf, hat das Nebenwirkungen? Ich hatte die bisherigen Meinungen so verstanden, dass es nicht schaden kann, MöPf zu nehmen. Von daher käme es doch auf einen Versuch an, oder?? Ich drücke Dir feste die Daumen, mach Dich nicht verrückt, liebe Grüße, KIK
    Antwort
  • haydar_dilek2000@yahoo.de
    Superclubber (324 Posts)
    Kommentar vom 29.06.2006 17:05
    Hi Larissa, ist das Wahr mit deiner Tante?? das hört sich ja schon mal pos. an. Macht mir auch Mut ehrlich gesagt. Hatte sie die selben Tabletten? Und wie lange mußte sie das einnehmen?? Ist sehr wichtig für mich! @KIK, ich weiß es ja auch nicht so richtig, ob es "schädlich" sein könnte, hab zwar Berichte im Internet gehört, die immer pos. sind, aber keine Ahnung. Lg engelchen
    Antwort
  • b.loos@dokom.net
    Superclubber (171 Posts)
    Kommentar vom 29.06.2006 18:13
    Hallo Engelchen,

    sie hat die Pillen 1 3/4 Jahre geschluckt bis sie Schwanger wurde.Doch sie meinte man soll es auf jeden Fall versuchen.Sie hat damit nur Positive Erfahrung gemacht.

    Lg Larissa
    Antwort
  • haydar_dilek2000@yahoo.de
    Superclubber (324 Posts)
    Kommentar vom 29.06.2006 18:29
    Hi Larissa!
    Da hat es wohl doch noch etwas gedauert was?? Aber die Hauptsache ist, dass sie danach schwanger wurde ;-) !! Ich glaub ab Morgen fang ich damit an, 2 Tabletten am Tag! Lg engelchen
    Antwort
  • haydar_dilek2000@yahoo.de
    Superclubber (324 Posts)
    Kommentar vom 29.06.2006 18:36
    Hi Laura, leider hab ich schon mein Kontingent mit den 2 Fragen benutzt. Fiel mir heute auch ein, aber geht nicht mehr. Ich stobere auch schon die ganze Zeit hier rum, interessante Sachen, MöPf soll auch den hohen Prolaktinwert senken, schreiben die Hebammen, das ist schonmal ein +Punkt! Lg engelchen
    Antwort
  • linda.reiter@gmx.at
    Very Important Babyclubber (768 Posts)
    Kommentar vom 30.06.2006 07:34
    Hi an alle. Ich kann nur noch mal kurz wiederholen was mein Apother zu Möpf gesagt hat - es sind Horome, wenn auch pflanzliche und sollte eine SSW eintreten KANN das zu einer FG führen, weil die Hormone eingreifen KÖNNEN. Es gibt keine Studien und es muss auch gar nichts passieren. Aber engelchen ich persönlich denke nicht, dass etwas passieren kann, denn sonst hätte deine FÄ dir das Präperat nicht gegeben....ich sag dir s es wird nicht mehr allzulange dauern, dann jammern wir 2 uns wegen Übelekit, Schwindel etx an ;o) darauf freu ich mich schon wahnsinnig *hihi* Linda
    Antwort
  • haydar_dilek2000@yahoo.de
    Superclubber (324 Posts)
    Kommentar vom 30.06.2006 11:55
    Halihalo!
    Komme gerade vom Hausarzt, wegen den Werten für Eisen & Schilddrüse.
    So jetzt ratet mal was los ist!!! Schilddrüse alles in Ordnung. ;-) !! Ich wußte es. Toll, also ist der Prolaktinwert wegen dem sch..ß Stress so hoch!!
    Und nu?? Bin am Ende meines Wissens!! Hiiiilfeee!! Was soll ich tun??? Soll ich diesen Möpf nehmen? Wenn ja, dann wirklich 2 Tabl. am Tag?? Ist das nicht etwas zu viel des Guten?? Ach und Linda, das mit der FG, (ich weiß dass das nicht böse gemeint ist von dir) das schwirlt mir jetzt auch hin und her im Kopf. Aber meine gute Hoffnung ist die liebe Jane, denn nach nur 1 Monat Möpf wurd sie schwanger. Was soll ich bitteschön jetzt tun?`please help!! lg engelchen
    Antwort
  • sschill@planetposter.de
    Superclubber (328 Posts)
    Kommentar vom 30.06.2006 12:37
    Hallo Engelchen, ich würde es vielleicht so machen: sich einfach eine Grenze setzten: z.B. drei Monate MöPf in der zwei-Tabletten-Dosis, nicht weiter darüber nachdenken und nach den drei Monaten (falls es nicht geklappt hat) alles überdenken. Dann hat der MöPf seine Chance und man hat einen Zeitrahmen. Was den Stress und die Warterei angeht – es erinnert mich manchmal an mich vor drei Jahren, auch wenn ich aus anderen Gründen warten musste und Stress hatte. Ich steckte mitten in meiner Doktorarbeit, ich bin zwar Biologin, habe aber in der Chemie promoviert: es war tierisch giftig und ich habe es nur noch gehasst. Eigentlich wollte ich alles hinschmeißen, aber dann wären fast drei Jahre für die Katz gewesen. Und dabei wollte ich endlich mit dem Babymachen beginnen … aber der Alltag war zu giftig. So zog es sich Monat für Monat hin. Wenn ich Zeit hatte, habe ich mir dann ein „Ich-und-mein-irgendwann-Baby“-Verwöhnprogramm gemacht: ein Vollbad mit Rosenöl (das von Weleda – es riecht so schön weiblich und ein bissl altmodisch), dann mit dem Zeug noch eingeschmiert und dann in der Sofaecke einen Tee getrunken. Und dabei habe ich mir immer vorgestellt, dass die Eizelle, aus der mal mein Baby entstehen würde, ja schon dabei ist … nur eben noch nicht reif (daher habe ich das mit dem „die Kleinen müssen warten, bis sie an der Reihe sind“). Klingt vielleicht etwas albern, aber mir hat es damals gut getan, es war so ein „Schau Kleines, alles ist bereit für Dich, Mama freut sich schon“. (Allerdings konnte ich das nur machen, wenn mein Freund nicht da war. Er findet, dass das Öl nach seiner Mutter riecht – und wer will schon wie die Schwiegermutter riechen!). LG
    Antwort
  • insa.krechel@zed.com
    Superclubber (433 Posts)
    Kommentar vom 30.06.2006 13:21
    Hallo SAS, ich könnte mich über Deine Beiträge schlapp lachen - herrlich! Du hast das so geil beschrieben, ich kann mir genau vorstellen, wie Du da sitzt, in Deinem Rosenduft und in der Sofaecke und mit Deinem Kind sprichst. Total schön!!! Ich kenne die Rosenprodukte von Weleda - die sind echt toll. Naja, aber die Assoziation Schwiegermutter finde ich auch nicht so umwerfend! Halt mich ja weiterhin mit Deinen Beiträgen bei guter Laune - so macht das Spaß! Und Deine Tipps sind auch immer sehr wertvoll! So, Mädels, nun heißt es Daumen drücken, dass unsere Jungs Weltmeister werden, die die wollen, bald schwanger werden, die die schwanger sind, fröhlich und gesund bleiben und wir alle bei Laune bleiben! Ich wünsche ein schönes Wochenende, liebe Grüße, KIK
    Antwort
  • haydar_dilek2000@yahoo.de
    Superclubber (324 Posts)
    Kommentar vom 30.06.2006 15:24
    Hallo ihr!
    Muchas Gracias! Mädels, danke für eure Tips. SAS ich glaub du hast vollkommen Recht. Vielleicht sollte ich es wirklich so machen. Aber diese 2 Tab. stören mich irgendwie. Werd MO mit meinem FA nochmal reden, die Ärmste bekommt diesmal bestimmt die Kriese, (lach) erst jammere ich, von wegen MöPf, dann verschreibt sie es mir, und nun bin ich am zweifeln. Also manchmal denk ich wirklich, ob ich noch normal ticke!!! Deshalb der hohe Prolaktinwert. Tcha, was soll man tun. Man möchte ja nur das Beste, aber was ist das Beste?? Lg engelchen
    PS Bin auch schon ganz gespannt wegen Fußball WM heute ;-)
    Antwort
  • sschill@planetposter.de
    Superclubber (328 Posts)
    Kommentar vom 30.06.2006 19:53
    @KIK Dankeschön – das geht ja runter wie Öl :-) schön, wenn man helfen kann oder jemanden zum Lachen bringt. @Engelchen … Deine Fragen zum Thema Mönchspfeffer … wenn ich Fragen habe, frage ich immer direkt meine Hebamme … brauche mein Kontingent an Fragen hier also gar nicht … nun, nach drei Tagen Bearbeitungszeit (ohne Wochenende) sollte nun also etwas über Mönchspfeffer in der Hebammensprechstunde drinstehen. Hoffentlich eine Antwort für Dich ;-) Und wir haben gewonnen!!! Ich geh jetzt etwas Fußball feiern, schönes Wochenende!!!

    Antwort
  • michaelbosmanns@hotmail.com
    Superclubber (425 Posts)
    Kommentar vom 01.07.2006 08:42
    Hab auch ´n Schrecken gekriegt! Dachte: "Häh? WIr diskutieren hier über MöPf und Co und jetzt ist sie in der 6 SSw???!!!" LG Bossi
    Antwort
  • haydar_dilek2000@yahoo.de
    Superclubber (324 Posts)
    Kommentar vom 01.07.2006 14:07
    Hi Leute, ich bins eure "alte" engelchen ;-) !! Hab den anderen Beitrag erst grad gelesen von engelchen??? ! Das ist echt lusig, aber ich denk ihr werdet schon den Unterschied merken ;-) !!
    Den Mönchspfeffer nehm ich wegen hohen Prolaktinwert, fördert die Fruchtbarkeit und ich hab ja auch seit einiger Zeit ca 1 Woche vor Mens 1-2 Tage leichte Blutung. Hoffe das bringt was. Übrigens hab ich gestern damit angefangen, allerdings 1 Tab. am Tag, und nicht so wie auf der Packung 2 Tab. am Tag. Lg engelchen
    Antwort
  • sschill@planetposter.de
    Superclubber (328 Posts)
    Kommentar vom 02.07.2006 21:40
    Hallo Engelchen - in der Hebammensprechstunde steht was über MöPf ;-)
    Antwort
  • haydar_dilek2000@yahoo.de
    Superclubber (324 Posts)
    Kommentar vom 03.07.2006 16:42
    Hallo Leute!
    Da bin ich wieder ;-) !! War heut mal wieder beim FA bezüglich des MöPf. Also Ladies , an alle, die es auch ausprobieren wollen (irgendwann), ihr könnt das Zeug nehmen, es hat absolut nichts neg. was sich z.B (Gott bewahre) auf eine FG auswirken KÖNNTE !! Es wäre sogar für den Erhalt des Ei´s sehr gut. Aber nichts desto Trotz würd ich es zuerst mit dem Fa abklären, wie und in welcher Menge ihr es nehmen sollt. Hab grünes Licht bekommen! Puuuh, jetzt kann ich es wenigstens in Ruhe nehmen und ausprobieren !! LG engelchen
    Antwort
  • linda.reiter@gmx.at
    Very Important Babyclubber (768 Posts)
    Kommentar vom 04.07.2006 09:24
    Hi engelchen! Das ist schön - ich wünsch dir, dass es nun bald klappen wird :o) Linda
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.