My Babyclub.de
Drehen des Kindes im Mutterleib

Antworten Zur neuesten Antwort

  • laluwm@t-online.de
    Powerclubber (59 Posts)
    Eintrag vom 25.07.2002 12:12
    Bevor Sie Ihr Kind durch die äußere Wendung drehen lassen, gibt es einige Tricks, was nicht so unangenehm ist und was Sie selber zuhause machen können. Fragen Sie Ihr Hebamme um Rat, oder fragen Sie einfach - falls Sie keine haben oder diese Ihnen nicht weiterhelfen kann- in der Hebammensprechstunde nach. Es gibt die Möglichkeiten der indischen Brücke, den Trick mit der Taschenlampe oder - meiner Meinung nach am effektivsten - das Moxen. Ich drücke die Dauemen dass es klappt. Aber auch ein Kind in BEL kann normal geboren werden!
    Antwort
  • laluwm@t-online.de
    Powerclubber (59 Posts)
    Kommentar vom 25.07.2002 12:12
    Bevor Sie Ihr Kind durch die äußere Wendung drehen lassen, gibt es einige Tricks, was nicht so unangenehm ist und was Sie selber zuhause machen können. Fragen Sie Ihr Hebamme um Rat, oder fragen Sie einfach - falls Sie keine haben oder diese Ihnen nicht weiterhelfen kann- in der Hebammensprechstunde nach. Es gibt die Möglichkeiten der indischen Brücke, den Trick mit der Taschenlampe oder - meiner Meinung nach am effektivsten - das Moxen. Ich drücke die Dauemen dass es klappt. Aber auch ein Kind in BEL kann normal geboren werden!
    Antwort
  • b.koenig@ecombetz.de
    Gelegenheitsclubber (13 Posts)
    Kommentar vom 10.10.2002 11:36
    Hallo Anja,
    bin ich schon zu spät dran???? Stell deine Frage doch im Hebammenforum. Grüße
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.