My Babyclub.de
Einschlafen am Tag

Antworten Zur neuesten Antwort

  • ines@borchardt-salomo.de
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 22.06.2005 08:31
    Hallo!

    Habe mal eine Frage mein kleiner ist jetzt 13 Wochen und 4 Tage und seit circa 1 Woche kann er tagsüber nicht mehr allein einschlafen.
    Er fängt an seine Augen zu reiben und zu gähnen dann lege ich ihn hin und gebe ihn den Schnuller aber das bringt nichts mehr er fängt dann an zu weinen dann nehme ich ihn raus da ist er dann kurz ruhig und dann fängt er bei mir an zu weinen.
    Wie macht ihr das tagsüber mit euren Babys damit sie einschlafen?

    LG Ines
    Antwort
  • wiebke.may@arcor.de
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 03.07.2005 18:33
    Versuchs mal mit einer Runde im Kinderwagen, das kann Wunder wirken.
    Antwort
  • shakira327@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 05.07.2005 20:18
    Hallo Ines!
    Wenn Du noch stillst, dann versuchs mal mit Stillen im liegen bis er eingeschlafen ist. Wenn Ihr Rollos habt, dann mach das Zimmer dunkel. Das hat bei uns geholfen. Meine schläft im Kinderwagen auch nicht!
    Lieben Gruß, Christiane.
    Antwort
  • ch_schmid@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (20 Posts)
    Kommentar vom 02.08.2005 17:50
    Hallo Ines, meine Tochter (5 Monate) konnte die ersten 3 Monate überhaupt nicht tagsüber schlafen außer im Kinderwagen, auf dem Arm oder im Auto. Legte ich sie ins Bett oder in die Wiege, hat sie sich zwar zeitweise ganz gut allein unterhalten, aber ist niemals von alleine eingeschlafen, schon im Krankenhaus nicht. Eine gute Hilfe war für mich der Kauf einer Wippe, auch wenn diese als rückenschädigend verrufen ist (ist jedenfalls ergonomischer als der Autositz, man kann sie ja auch ganz flach einstellen). Mit dieser Wippe jedenfalls habe ich zum allererstenmal erlebt, dass mein Baby im Alter von 11 Wochen tagsüber von alleine einschläft. (Abends im Bett hat das Einschlafen übrigens immer gut geklappt, nur tagsüber eben nicht). Seit einigen Wochen schläft sie jetzt auch tagsüber im Bett ein, allerdings erst nach einiger Zeit. Sie will anscheinend nichts verpassen :-) Gruß von Christine
    Antwort
  • pina.linseisen@web.de
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 16.10.2005 11:41
    Meine Tochter ist jetzt 9 Wochen alt und möchte am Tag auch nicht schlafen. Abends ist es kein Problem, da geht es ohne meckern. Tagsüber aber, schläft sie höchstens im 30-45 minuten takt, kann dann höchstens eine stunde wach bleiben und ist dann schon wieder total quengelig. mein versuch zwei wach bzw schlafzeiten zusammen zulegen ist kläglich gescheitert. dazu kommt noch, dass sie tags nicht in ihre wiege will. schläft nur auf dem sofa, wenn ich mich dazu lege. hat mir jemand einen Tipp?
    Antwort
  • h.felder@provote.de
    Gelegenheitsclubber (17 Posts)
    Kommentar vom 21.10.2005 23:03
    Hallo zusammen! Mir geht s mit meinem Männlein irgendwie auch nicht anders und ich dachte schon, ich wäre die Einzige, weil ich allein irgendwas falsch mache! Ich dachte, dass er zu viele Reize hatte, Hunger, Blähungen oder oder oder! Ich hab jetzt so langsam verstanden, dass alleine ER entscheidet, wann er schläft, auch wenn er noch so müde ist. Inzwischen quatsche ich ihn voll, natürlich in ruhigem Ton, monoton sozusagen, und das langweilt ihn irgendwie total und er schläft ein! Dann habe ich eine halbe Stunde Ruhe und er ist wieder aufgetankt. Vielleicht ist das heute einfach so, dass Babys weniger schlafen als früher. ODER unsere Mütter haben es einfach nicht mehr so präsent! Autofahren hilft übrigens auch super, kann sich nur kaum einer leisten ;-) ...liebe Grüße von Heike
    Antwort
  • d-eulau@versanet.de
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 17.11.2005 16:37
    Hallo mein kleiner Justin ist jetzt fast 10 wochen alt, habe für jeden abend ein Ritual fürs Schlafen gehen entwickelt, und das funktioniert auch super, er schläft dann sein 5 Stunden dann 3 Stunden und dann 1 Stunde, aber tags über habe ich ein ernsthaftes Problem er ist müde das ist ganz offen sichtlich, dennoch will er nicht einschlafen im Bett, ich versuche einen geregelten Tages ablauf ein zu beziehen, mit Mittagschlaf usw. aber es will mir einfach nicht gelingen, er ist sehr Quengelig wenn er nicht schläft., dabei ist er so oft am Tage müde. Meine Frage, was kann ich tun das er zu festen Zeiten am tage schläft, nachts funktioniert es doch auch? ollte ich immer dunkel machen? bitte um Ratschläge oder Tipps Gruß Daniela und der kleine Justin
    Antwort
  • eva.edelmann@web.de
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 05.12.2005 10:09
    Hallo!
    Mein Sohn ist jetzt acht Monate alt und es gab bei ihm bis jetzt immer wechselnde Phasen. Mal war es überhaupt kein Problem, ihn tagsüber zum Schlafen zu kriegen, dann wieder war ich jeden Tag völlig fertig mit den Nerven, weil er partout nicht schlafen wollte... Eine Zeit lang bin ich immer spazieren gegangen, damit er im Kinderwagen schlief, aber das habe ich dann wieder gelassen. Was bei uns gut funktioniert ist, wenn ich mich mit ihm zusammen in unser Bett lege. Irgendwann werden wir versuchen, ihm das langsam wieder abzugewöhnen, aber im Moment mache ich das einmal am Tag, damit er etwas länger als die berühmten 30 Minuten schläft...
    Gruß, Eva
    Antwort
  • wildt@surf25.de
    Juniorclubber (32 Posts)
    Kommentar vom 06.12.2005 21:12
    Hallo, das mit dem Einschlafen ist halt so eine Sache. Unsere Maus (gerade 1 Jahr alt) schläft im Moment, da sie gerade erkältet ist, auch mittags am liebsten in unserem Bett neben mir ein und dann bugsiere ich sie in ihr Bettchen.
    Als sie kleiner war(so bis 4 Monate), habe ich immer versucht zu gucken, wann sie müde ist und habe mich dann mit ihr auf einen Gymnastikball gesetzt und sie dann buchstäblich in den Schlaf gehoppst. Spazieren gehen funktionierte auch gut oder im liegen stillen. Ansonsten: Je älter sie werden, desto wichtiger ist, glaub ich, ein fester Rhythmus.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.