My Babyclub.de
Ernährung für mein baby, was ist gut?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • fr-claudia-ahrens@arcor.de
    Gelegenheitsclubber (9 Posts)
    Eintrag vom 08.11.2006 19:14
    Hallo,

    ich bin in der 13. woche schwanger und habe mich mal bei meinem frauenarzt schlau gemacht was das beste für die ernährung meines kindes wäre. er hat mir femibion und provivan empfohlen. mein anliegen ist, ob ihr mir vielleicht sagen könnt welche erfahrungen ihr mit den beiden produkten habt. meine frauenarzt sagte das femibion ein sehr gutes produkt sei genau so wie provivan. der einzige unterschied ist, einmal der preis und das man sich bei femibion ab der 12 schwangerschaftswoche umstellen muss mit der einnahme. wo hingegen man mit provivan total versorgt ist. ich habe mir femibion gekauft um zu schauen wie mein körper darauf wirkt. ich befürchte nur das es auch nicht gut für das kind ist wenn man verschiedene mittel ausprobiert und nimmt. ich bitte um euere erfahrung und meinungen.danke und grüsse, claudia
    Antwort
  • by_leila@yahoo.de
    Superclubber (313 Posts)
    Kommentar vom 09.11.2006 14:58
    Hallo Claudi!
    Ich habe in meiner SS auf ärztl. Rat Femibion eingenommen und war super zufrieden damit. Das mit umstellen stimmt nicht ganz, du musst nur eine andere Packung kaufen, wo entsprechend der SSwoche bzw. Entwicklungsphasenmehr oder andere Nährstoffe drin sind. Ist überhaupt nicht kompliziert. Es gibt 3 verschiedene Präparate: 1.Femibion 800 Folsäure+Metafolin ab Kinderwunsch bis zum Ende der 12. SSW 2. Femibion 400 Folsäure+DHA ab der 13. SSW bis zum Ende der Stillzeit und 3. Femibion 400 Folsäure
    Antwort
  • by_leila@yahoo.de
    Superclubber (313 Posts)
    Kommentar vom 09.11.2006 15:03
    Sorry, mein PC spinnt. Du kannst dich auch auf der Homepage von Femibion.de kundig machen. Da gibt es auch ein Forum wo jeder seine Fragen stellen kann. Wünsche dir und deinem Krümmel alles Gute!
    Liebe Grüsse!
    Antwort
  • sunshinefever@arcor.de
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 09.11.2006 15:22
    Liebe Claudi, bei mir ist es auch in 4 Monaten soweit :) !! Ich habe mich ebenfalls kürzlich von meiner Gynäkologin beraten lassen, die mich interessanterweise auch auf die 2 Produkte Provivan und Femibion hingewiesen hat. Für mich ist es derzeit die wichtigste Zeit meines Lebens und daher habe ich mir alle Produkte genau angeschaut. Ich habe mich dann für Provivan entschieden. Zum einen ist die Zusammensetzung sehr gut und zum anderen ist das Produkt bezahlbar. Informationen zu DHA habe ich gefunden auf provivan.de, das wird Dir sicher auch helfen. Vielleicht antwortest Du mir mal, mich würde Deine Meinung interessieren - vielleicht können wir uns austauschen. Liebe Grüße, Kati
    Antwort
  • karfredewess@yahoo.de
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 01.02.2007 17:24
    Hallo, ich bin zw. 6-7 SSW War letzte Woche beim FA und man konnte schon den Herzschlag sehen, auch ist mein Krümmel zu diesem Zeitpunkt bereits 7mm groß gewesen. Leider habe ich erst seit diesem Tag Folsäure eingenommen (es war keine richtig geplante SSW-jetzt freuen wir uns natürlich rieseig:-))
    Habe aber seit dem ständig Angst wegen der vielleicht zu späten Einnahme von Folsäure, auch hat mein FA mir wiederum ein anderse Präparat wie euch verschrieben: FOLIO, und da ist eben "nur?" 400qg F. und 150qg Jod, er meinte das reicht. Was haltet ihr davon???? Ach ja und Eisen soll ich auch nicht zusätzlich nehmen, obwohl ich kaum Fleisch esse. Bin jetzt echt verwirrt. Ich würde mich sehr übereine Antwort freuen:-)
    Liebe Grüsse, Karo
    Antwort
  • wibwibbi@web.de
    Juniorclubber (26 Posts)
    Kommentar vom 01.02.2007 20:26
    Hallo zusammen! Mein FA hat mir ebenfalls das Produkt FOLIO empfohlen, welches ich auch einnehme. Bin damit zufrieden. Vielleicht wäre noch bzgl. Essen in der Schwangerschaft der folgende Link für Euch interessant: http://www.was-wir-essen.de/forum/index.php/main/dispatch/m/forum/v/showExpertForum/forumId/16
    Viele Grüße Pudding
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.