My Babyclub.de
Ernährungs- und Trinkprobleme

Antworten Zur neuesten Antwort

  • heidiehrmeier@aol.com
    Superclubber (298 Posts)
    Eintrag vom 01.05.2007 21:37
    Hallo, ich weiß nicht so genau, wo ihr ein Problem seht. Eure Kleine ist nicht so der große Esser und mag nicht so gerne Obst. Das ist ja bei vielen so. Wenn sie doch sonst quietschfiedel ist und sich gut entwickelt, ist doch alles gut. Mein Sohn ist jetzt 13 Monate alt und ißt auch sehr schlecht. War schon seit dem 3. Monat so. Sogar heute trinkt er morgens nur ca. 120 ml. Das ist halt so. Eure Kleine trinkt doch morgens etwas Milch, ißt mittags ihr Gläschen. Für Nachmittags müßt ihr euch halt was anderes einfallen lassen als Obst, evtl. Joghurt, Quark. Ansonsten halt noch etwas Milch, bis sie alt genug ist an Brot zu knabbern. Aus eurem Beitrag geht jetzt nichts über die Nacht hervor. Mir scheint es so, als hat sie wenig hunger. Meiner ißt manchmal auch nur 3 Mahlzeiten und die wie ein Spatz. Er ist aber gut entwickelt und ihm fehlt nichts. Das mit dem Trinken hat bei uns auch nicht geklappt. Erst als er ca. 11 Monate alt war, hat er angefangen etwas mehr Fencheltee zu trinken. Aber am Anfang waren das nur so 20 ml oder so. Das steigert sich, je weniger Milch sie bekommen. Heute trinkt er auch noch nicht so viel, so ca. 300 ml Tee am Tag. Ich würde mir nicht so viele Gedanken machen. Solange sie noch Milch bekommt, braucht sie ja nicht so viel Zusatzflüssigkeit. Wie gesagt, solange sie gesund ist, nehmt es gelassen und wartet einfach ab. Bei uns hat sich das alles eingespielt. Er ist immer noch ein schlechter Esser aber sonst ist er ein ganz gesunder Racker. Viel Glück
    Antwort
  • sonjanaujoks@gmx.de
    Superclubber (327 Posts)
    Kommentar vom 02.05.2007 06:58
    Hallo,

    vieleicht könntet ihr ja auch Abends schon mit Getreide-Milch-Brei beginnen.
    Antwort
  • claudia091274@aol.com
    Superclubber (143 Posts)
    Kommentar vom 02.05.2007 22:05
    Hallo...mach dir keine Gedanken,es ist noch kein Kind verhungert.Kinder holen sich,was sie brauchen.Und je mehr Erheben ihr um das Essen macht,desto schlimmer wird es.Gebt dem Thema Essen einfach mal wenig Beachtung.
    Und zum Trinken würde ich auf gar keinen Fall verdünnte Säfte anbieten,denn das fördert nur den süssen Geschmack,,,am besten Wasser(Vittel und co) oder ungesüssten Tee(keinen schwarzen natürlich)..ist auch besser für die Zähne.Und falls dies jemand anzweifelt,dann besucht doch mal ne Kinderzahnarztpraxis,die beraten euch!!!
    Antwort
  • sickenfamili@web.de
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 03.05.2007 15:45
    @lucas mama: völlig falsch es sind schon kinder verhungert und auch verdurstet und vertrocknet.garde wenn ein kind beikost bekommt da muss es umso mehr flüssigkeit zu sich nehmen genau wie colleen sagt.dann kommt es nicht so sehr dauf an was.außer cola vielleicht;-) das wäre ja nicht so passen.
    Antwort
  • marisa77@t-online.de
    Powerclubber (75 Posts)
    Kommentar vom 03.05.2007 20:58
    Hallo!Ich habe auch Fragen zum Essen und Trinken:Welches Wasser gebt ihr euren Babys, kocht ihr es immer ab?Ich habe, nachgesehen, unser Leitungswasser ist gut, muss ich es immer abkochen?
    Und wieviele Mahlzeiten bekommen eure Kleinen?Meine Kleine (7Monate) bekommt zu Zeit alle drei stunden, da ich gerade erst auf Flasche und Beikost umstelle und sie meiner Meinung nach noch nicht so viel davon zu sich nimmt.Sie wird morgens gestillt, dann gibsts mittags Brei/Milch, nachmittags zweimal Mumi (15.00, 18.00)und abends Flasche.Ob das zu viel ist, aber sie würde es ja nicht nehmen, wenn es ihr zu viel wäre?!?
    Antwort
  • claudia091274@aol.com
    Superclubber (143 Posts)
    Kommentar vom 03.05.2007 23:45
    Ja,in Afrika vielleicht weil es da nicht genug Nahrung gibt.Hier in D ist freiwillig noch kein Kind verhungert,weil es nicht genug gegessen hat.Dann muss es schon schwer organisch krank sein!!!!Und das Kinder trinken müssen bei dem Wetter ist ja wohl klar und logisch.Aber wenn man ein Baby an Saft gewöhnt ist es klar dass es nicht ans Wasser geht.Der süsse Geschmack hat dominiert.War vor 2 Wochem it meinem Sohn das erste mal in einer Kinderzahnarztpraxis(sollte jeder mit seinem Kind machen ab 1.LJ)und sie war begeistert,dass es bei uns nur Wasser gibt.Sie meinte,dass viele Eltern es für gesund finden,den Kindern Apfelsaftschorle oder ähnliches zu geben und gar nicht wissen würden,wie sehr es den ersten Zähnen schon schaden kann....Da stillt ihr alle und verurteilt Nicht-Stiller,da habt ihr Angst,eurem kind nen Babysitter anzuvertrauen und in diesem Punkt seit ihr so nachlässig???Versteh ich nicht,sorry!!!!!
    Antwort
  • gickernfamily@web.de
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 04.05.2007 06:49
    hey.du hast ja recht wasser ist immer ambesten aber bevor sie gar nix trinken. durch berufliche erfahrung habe ich aber schon of mitgekriegt das die kleinen so wenig getrunken haben das sie ins krankenhaus mussten. weil sie von innen schon fast vertrocknet waren. ja wenn die kinder hier zu lande verhungern und verdursten,dann sind meist die eltern schuld. ich stille nicht und würde niemanden verurteilen der stillt.aber ich bin froh nicht zu stillen.
    Antwort
  • sonjanaujoks@gmx.de
    Superclubber (327 Posts)
    Kommentar vom 04.05.2007 07:04
    Hallo Frau Mayer,

    ist vollkommen in Ordnung, was Du machst. Wenn sie keinen Hunger/Durst hätte, dann würde sie einfach einen Rest in der Flasche lassen. Da ich ein kleiner Angsthase bin, würde ich das Wasser trotzdem abkochen, obwohl man das ab dem 6. Monat nicht mehr machen muß. Oder Du investierst in stilles Wasser und gibst ihr davon zu trinken.
    LG
    Antwort
  • heidiehrmeier@aol.com
    Superclubber (298 Posts)
    Kommentar vom 06.05.2007 11:36
    Hallo, ich kann mimis Meinung voll teilen. Wenn man die Kinder erst mal damit in Ruhe läßt und ein paar Tage oder Wochen später probiert, erledigt sich plötzlich vieles von selbst. Egal ob essen oder trinken. War bei uns auch so.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.