My Babyclub.de
Erste mal Vater

Antworten Zur neuesten Antwort

  • ralf.midory@t-online.de
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Eintrag vom 19.09.2007 15:46
    also ich werde zum ersten mal vater! hab nicht so wirklich den plan wie ich mich in der schwangerschaft meiner frau verhalten soll. vielleicht bekomme ich hier ein paar tips!?
    Antwort
  • bambina23@online.de
    Juniorclubber (35 Posts)
    Kommentar vom 19.09.2007 19:29
    Hallo! Also, ich hoff das deine Frau / Freundin nicht solche typischen Stimmungsschwankungen mit macht! Denn die bekommen meistens die Männer ab! Aber das meinen wir Frauen dann nicht so, wies rüber kommt! Wie weit ist denn deine Partnerin?
    Antwort
  • ralf.midory@t-online.de
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 20.09.2007 08:06
    noch im ersten monat .. anfang zweiten ...

    bisher hatte sie noch nicht so starke stimmungsschwankungen...

    aber nachdem ich mich etwas schlau gelesen habe, kann ich mit sicherheit sagen, das es kommen wird ... aber kopf hoch und durch ,,, hihi ... ich freu mich auf die zeit ...
    Antwort
  • madcat_kristy@yahoo.com
    Gelegenheitsclubber (19 Posts)
    Kommentar vom 20.09.2007 11:19
    Hallo Talamaska,
    es ist schön, hier eindlich einen Mann zu haben, der sich um die Schwangerschaft seiner Frau so interesiert. Wünsche mir, mein Mann wäre auch wie du...
    Ich bin schon in der 12.Woche, also die schlimmste Zeit sollte bald vorbei sein. Wenn du dich richtig verhalten möchtest, musst du vor allem wirklich sehr viel Gedult haben. Meistens ist in ein paar Stunden oder spätestens am nächsten Tag alles wieder i.O. Das dauert aber ungefähr drei Monate :-) Bei mir waren die Stimmungsschwankungen manchmal fast extrem und mein Mann hat immer gesagt, dass ich unmöglich geworden bin. Kann sein natürlich, dass es bei deiner Frau nicht so ist, denn jede Schwangerschaft verläuft ganz anders. Es kommen noch dazu die Übelkeit und die extreme Müdigkeit. Du darfst nicht vergessen, dass es ihr auch nicht leicht ist. Vielleicht wird sie auch die Haushalt bisschen vernachlässigen, aber in den ersten drei Monaten sind die Müdigkeit und die Apathie wirklich sehr schlimm. Es kann sein, dass sie auch in erster Zeit keine Lust auf Sex hat, genau weil es ihr ständig schlecht ist... Dafür musst du auch viel Verständnis und Gedult haben. Aber es wird alles schon wieder..
    Es ist auf jeden Fall nicht leicht für alle beide....
    Melde dich nochmal, falls du noch Fragen haben solltest.
    Viele Grüße,
    Antwort
  • ralf.midory@t-online.de
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 20.09.2007 13:03
    als erstes mal besten dank für deine tips... sollte ich wirklich der einzige mann hier sein? würde mich stark wundern...

    ich werde bestimmt zu gegebener zeit noch fragen haben!? aber bis dahin freue ich mich, das es meiner frau gut geht... bis auf die übelkeit klagt sie nur über die von dir erwähnte müdigkeit...

    besten dank und liebe grüße
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.