My Babyclub.de
Essen unterwegs

Antworten Zur neuesten Antwort

  • supernova68@gmx.de
    Juniorclubber (43 Posts)
    Eintrag vom 17.01.2006 11:42
    Hallo,
    ich stelle bei meiner Tochter 5 1/2 Monate, gerade vom Stillen auf Brei um.
    Ich fand es immer sehr praktisch immer und überall stillen zu können, aber das ist ja leider irgendwann vorbei.
    Wie macht Ihr es denn mit dem Essen, wenn ihr unterwegs seid?
    Wenn man mal einen längeren Ausflug macht, bietet sich ja nicht überall die Gelegenheit den Brei warm zu machen.
    Bringen diese Warmhalteboxen was?

    Freue mich über zahlreiche Tipps.

    Gruss Raminchen
    Antwort
  • fledermausmaki
    Juniorclubber (29 Posts)
    Kommentar vom 17.01.2006 14:17
    Hallo Raminchen. Ich hab mit dem ersten Zufüttern mittags angefangen. Wenn wir mittags unterwegs waren, hat mein Sohn eben nochmal die Stillmahlzeit bekommen und erst abends seinen Brei. Ihn hat das gar nicht gestört. Wenn wir jetzt unterwegs sind, dann nehme ich kein Gemüse mit (ich persönlich finde das eklig, wenns kalt ist), sondern z.B. einen Obst-Reis-Brei im Gläschen, den kann man prima kalt füttern. Das mit dem Warmhalten war mir irgendwie zu kompliziert und ich glaube es funktioniert eh nicht richtig. Ich hab auch schon einen Tag gehabt, da gings nicht anders und ich habe ihn halt nochmal den ganzen Tag gestillt, obwohl er normal schon 3 Brei-Mahlzeiten bekommt ... ging auch prima - die Kleinen sind flexibler als man denkt. Liebe Grüße, Melanie
    Antwort
  • alex@alex-nw.de
    Juniorclubber (42 Posts)
    Kommentar vom 21.01.2006 09:16
    Also ich nehm für unterwegs mittags ein Gemüse-Gläschen mit und hatte noch nie Probleme das in irgend einem Lokal oder ähnlichem aufwärmen zu lassen. Manchmal hat man sogar das Glück, so fachundiges Personal zu haben, die genau wissen, wie das Glas temperiert sein muß ;-).

    Wenn ich ausnahmsweise mal abends mit meiner Tochter unterwegs bin, dann messe ich vorher das Breipulver ab und nehme abgekochtest Wasser in einer Thermoskanne mit. Das hat bisher bei mir alles bestens geklappt!
    Antwort
  • mona_0075@hotmail.com
    Superclubber (301 Posts)
    Kommentar vom 29.01.2006 12:06
    Hallo
    mein sohn ist nu schon ein wenig älter und wenn wir mit ihm unterwegs waren, zb zum essen, habe ich ihm einfach etwas mitbestellt(zb kartoffeln mit gemüse) man bracht nur nachzufragedn wegen den gewürzen und so. meist ist das kein problem. zur not gab es halt glässche. heute hat ja fast jede tankstelle eine mikrowelle oä. das dürfte also kaum nich ein problem sein;o) lg mona
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.