My Babyclub.de
FRAGE ZU UTROGEST

Antworten Zur neuesten Antwort

  • schlumpfine_69@hotmail.com
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Eintrag vom 10.10.2004 02:52
    FRAGE ZU UTROGEST ?

    WER HAT ES GENOMMMEN UND IST DADURCH SCHWANGER GEWORDEN SO 2 MONATE
    GRUß UND VIELEN DANK
    Antwort
  • kusiwusi
    Juniorclubber (50 Posts)
    Kommentar vom 10.10.2004 13:19
    Hallo Ines,
    ich habe Utrogest während meiner ärztl. Behandlung zur Unterstützung der 2.Zyklushälfte eingeführt. Ich kann nicht sagen, ob es geholfen hat. Später bekam ich Progesteron-Depotspritzen. Die halfen. Viel Glück und schöne Grüße
    Antwort
  • schlumpfine_69@hotmail.com
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Kommentar vom 11.10.2004 14:32
    Vielen dank kathrin für deine antwort das mit den spritzen wie oft ist es , und wie sind die neben wirkungen bei utrogest hatte ich immer brust schmerzen und die beine schwollen an ,im februar 04 hatte ich ja schon eine ausschabung und das es wieder passieren kann ist ja groß und hab ja noch problem mit der schilddrüse gruß ines
    Antwort
  • kusiwusi
    Juniorclubber (50 Posts)
    Kommentar vom 11.10.2004 18:59
    Hallo Ines, jetzt ist mein schöner Beitrag weg. :-(
    Also nochmal: Was für ein Zufall, ich hatte/habe auch ein Problem mit der SD. Was hast Du für ein Problem mit der SD? Die SD kann natürlich auch daran schuld sein, daß Du im Feb.04 eine FG hattest. Die Depotspritzen bekam ich in der 2.ZH jeden 2.Tag. Schöne Grüße Johanna (4m) und
    Antwort
  • schlumpfine_69@hotmail.com
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Kommentar vom 11.10.2004 19:55
    SD unterfungsion habe aber erst seit 2 monaten utrogest und clomifen genommen weil die anderen FA immer sagten abwarten aber jetzt bin ich schon 35 und der eine FAhat gesagt viel zeit hab ich nicht mehr hat er recht denn ihrend wann muss mann sich eine grenze setzen .ich habe ja schon einen sohn aber der ist von meinem ex und die FGwar mit dem neuen .
    Antwort
  • kusiwusi
    Juniorclubber (50 Posts)
    Kommentar vom 11.10.2004 20:20
    Hallo Ines,
    also mit "abwarten" würde ich mich nicht abspeisen lassen. Wegen der SD würde ich zu`nem SD-Spezialisten gehen. Mein Internist hatte damals gesagt, erst das Eine richtig stellen und dann das Nächste in Angriff nehmen (oder so ähnlich...). Eine weitere Möglichkeit wäre, sich gleich an eine "Kinderwunsch"-Praxis zu wenden (FA fragen).
    Ich hatte eine Überfunktion (Morbus Basedow) und war in einer KiWu-Praxis. Schöne Grüße
    Antwort
  • schlumpfine_69@hotmail.com
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Kommentar vom 11.10.2004 20:54
    hallo kathrin ! m ick weis nicht muss erst mal über legen ,am freitag hab ich ja einen FA termin um nach schauen zu lasssen ob meine ziste weg ist .sag mal hattest du nach der 2 einnahme richtiges blut oder nur so dunkel wie altes gruß ines
    Antwort
  • kusiwusi
    Juniorclubber (50 Posts)
    Kommentar vom 11.10.2004 21:31
    Hallo Ines,
    bei Utro hatte ich meine Mens sobald ich Utro abgesetzt hatte. Bei den Depotspritzen hatte ich um den 10.ZT leichte SB.
    Viel Glück und schöne Grüße
    Antwort
  • schlumpfine_69@hotmail.com
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Kommentar vom 11.10.2004 22:46
    HALLO KATHRIN WENN ICK MAL NICHT DA BIN schlumpfine_69@hotmail.com grüsse ines
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.