My Babyclub.de
Fruehgeburt

Antworten Zur neuesten Antwort

  • chr_pe@web.de
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Eintrag vom 22.05.2007 10:27
    Hallo! Wer von euch hat auch ein Baby, dass es nicht erwarten konnte auf die Welt zu kommen? Würde mich gerne austauschen. Zum Kennenlernen meiner Geschhichte schaut euch bitte folgende Homepage an:
    www.fruehgeburten. info
    Das ist meine eigene Homepage mit meiner Geschichte und natürlich der meines Sohnes Felix!
    Viel Spass
    Christine
    Antwort
  • chr_pe@web.de
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 22.05.2007 10:32
    Hallo! Wer von euch hat auch ein Baby, dass es nicht erwarten konnte auf die Welt zu kommen? Würde mich gerne austauschen. Zum Kennenlernen meiner Geschhichte schaut euch bitte folgende Homepage an: www.fruehgeburten. info Das ist meine eigene Homepage mit meiner Geschichte und natürlich der meines Sohnes Felix! Viel Spass Christine
    Antwort
  • steven.frister@o2online.de
    Gelegenheitsclubber (25 Posts)
    Kommentar vom 28.05.2007 21:05
    hallo ich hatte ein bischen mehr glück als ihr.meine kleine kam 4 wochen zu früh.sie wog 2605 gramm und war 48 zentimeter
    Antwort
  • streifenschmerle@gmx.de
    Superclubber (453 Posts)
    Kommentar vom 12.08.2007 17:47
    hallo rich! "nur" 2 wochen zu früh? also in der 38. woche... und dann nur 1350gramm? oder hast du dich vertippt? meinst du vielleicht 2 monate? denn das ist ja keinesfalls normal; was war denn da los? lg peggy / ps: meine tochter kam auch 2 wochen zu früh, war 48cm und wog 2480gramm
    Antwort
  • christin-kirch@web.de
    Juniorclubber (50 Posts)
    Kommentar vom 12.08.2007 22:48
    Hallo chris, ich habe mir gerade deine Seite angeschaut und war sehr traurig.Denn gerade was du so aus deiner Sicht schreibst über deine Gefühle und so,kann ich voll und ganz nachvollziehen.Ich habe zwar kein Frühchen,aber wir waren auch die ersten 10 Wochen (und auch huete noch zwischendurch bei hohem Fieber) im Krankenhaus.Ich kann die Gefühle recht gut nachempfinden zwischen glücklich sein und die tiefste trauer zu empfinden.Unsere Tochter kam mit einem schweren 5-fachen Herzfehler zur Welt, der erst am 3.Lebentag entdeckt wurde.Danach ging es gleich nach Hamburg wo sie mit 11 Tagen in den Op kam und heute sag ich da fing es auch an das sich mein ganzes Leben geändert hat.In dieser Zeit verändert man sich ungemein und auch heute noch.Aber ich bin Tag für Tag glücklich das sie da ist.Heute mit 11 Monaten ist sie unser Sonnenschein.Aber die ganze Sache hab ich bis heut noch nicht verarbeitet,ich denke, ich brauche vielleicht doch professionelle Hilfe,denn es gibt noch oft momente wo ich nicht stark sein kann und weine, weil alles wirder hoch kommt.Hast du dies den nicht mehr?Alles liebe für deinen Kleinen Felix.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.