My Babyclub.de
Frühgeburt gleich Kaiserschnitt ?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • trinity-one@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (18 Posts)
    Eintrag vom 01.05.2006 20:12
    Hallo zusammen,
    mich würde interessieren ob es den wirklich stimmt das bei einer Frühgeburt ein Kaiserschnitt gemacht wird wenn wehen auftreten und das Kind noch nicht richtig im Geburtskanal steckt. Eine Hebamme die ich gefragt hatte sagte mir das dies wohl immer so gemacht wird.
    Ich selbst bin in der 25. SSW zur Welt gekommen und mein Bruder in der 29. SSW. Das ist alles schon ne ganze weile her und vielleicht hat man das mit dem Kaiserschnitt zu diesem Zeitpunkt noch nich so häufig gemacht.
    Ich selbst bin jetzt in der 21. SSW und hab ein bisschen Bammel davor das unser Kind auch früher als geplant zur Welt kommt. Ich will aber keinen Kaiserschnitt.
    Könnt ihr mir da vielleicht weiterhelfen ?
    Lg aleks
    Antwort
  • silkejulia@hotmail.com
    Gelegenheitsclubber (8 Posts)
    Kommentar vom 14.05.2006 22:29
    Hallo Aleks,

    wenn das Baby nicht richtig liegt, wird tatsächlich in der Regel ein KS gemacht, denn so ein Frühchen ist noch zu empfindlich, um eine evtl. komplizierte Geburt zu überstehen.
    Wenn das Baby aber richtig liegt und die Wehentätigkeit nicht mehr zu stoppen ist, kann es auch normal geboren werden.
    Ein Dammschnitt wird in jedem Fall gemacht, um das ganze schneller zu machen und den Durchtritt des Köpfchens zu erleichtern.
    Ich kenne einen Fall, wo ein Baby in der 32.SSW sogar spontan aus BEL entbunden wurde, weil es gar nicht mehr anders ging. Es wäre für eine KS ohnehin zu spät gewesen.

    Dass bei deinem Bruder und dir noch kein KS gemacht wurde hängt evtl. damit zusammen, dass ein KS damals viel risikoreicher war als heute.
    Es kann aber auch daran gelegen haben, dass ihr, als deine Mutter im KH ankam quasi schon "halb rausgeguckt" habt...
    Mach dir nicht so viele Sorgen um eine Frühgeburt. Wie meine Vorschreiberin schon schrieb, wird normalerweise versucht, einen KS zu umgehen.
    LG,
    Silke
    Antwort
  • naddel3008@web.de
    Superclubber (103 Posts)
    Kommentar vom 17.05.2006 13:22
    Hallo Aleks, Habe meine Mausi auch zu früh bekommen. Und Zwar in der 35 SSW. Bei Mir ist morgens die Fruchtblase gerissen , in der klinik sollte ich dann noch einen Tag abwarten ob Wehen auftreten. Ansonsten hätten sie aber bevor sie einen kaiserschnitt gemacht hätten erst mal den wehentropf eingesetzt. Da ich aber von alleine nach ein paar std. wehen bekommen habe blieb dies ausser frage. Es ging alles problemlos und super schnell . Ich weiss aber das der arzt gesagt hatte , da sich meien Blutwerte verschlechtert hatten , wenn es noch länger gedauert hätte wäre aus sicherheitsgründen ein Kaiserschnitt gemacht worden. Das machen sie dann wohl weil die infektion gefahr zu hoch wird wenn die fruchtblase gerissen ist. Aber ich denke das sie die op wirklich nur durch führen wenn es komplikationen oder so gibt. Heute zu tage will man doch nur noch natürliche geburten durchführen
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.