My Babyclub.de
Gefühlschaos nach der Geburt.

Antworten Zur neuesten Antwort

  • romana381@gmx.at
    Juniorclubber (38 Posts)
    Eintrag vom 01.10.2006 10:17
    hallo,...

    mir ist es nach der geburt von meine3n sohn auch nicht anders ergangen,.hatte auch 30 kg zugenmmen und war mit allen unzufrieden ect am liebsten wollte ich davonlaufen,....ich hab fast nur mer geheult mein freund wusste auch gar nimma was er tun soll denn nach meiner sicht aus macht4e er so und so alles falsch,...gottseidank hat sich das gelgegt,...war beinhart und hab innerhalb von 3 monaten fast 20 kg abgenommen,..kopf hoch alles wird wieder gut !!!!
    Antwort
  • by_leila@yahoo.de
    Superclubber (313 Posts)
    Kommentar vom 01.10.2006 13:36
    Hallöchen, wie versproche bin ich auch wieder hier! :-)
    Also ich wurde während meiner SS und ich muss sagen LEIDER nicht in Watte gepackt. Hab mich fast täglich mit meinem unsensiblen Freund gezofft weil er überhaupt kein Verständniss hatte für meine Launen für die ich nichts konnte, meine Hormone haben mich fast "umgebracht". Ich war manchmal richtig depri. Muss noch dazu sagen, er war und ist schon immer ein Egoist gewesen. Nach der Geburt war es auch nicht anders. Das mit Sachen versprechen und nicht halten und nicht im Haushalt mithelfen kenn ich auch nur zu gut. Er meint immer, er müsse arbeiten, Kohle nach Hause bringen da kann er nicht auch noch zu Hause was machen oder babysitten also ist es meine Aufgabe mich um das Kind und den Haushalt zu kümmern. Hätt ich doch vorher schon gewusst, dass er so wird denn er hat mir immer gesagt: ich helfe dir mit dem Kleinen und dies und das. Na ja. So ist es jetzt halt. Hab in der SS auch viel zugenommen, 24 kg. hatte auch Grösse 36-38 gehabt jetzt zwar noch 40 aber das macht mich genau so fertig wie dich, Alegna. Jetzt müssen noch 11kg runter dann hab ich mein Normalgewicht erreicht. Hab gedacht wenn man stillt nimmt man schneller ab, war wohl nix :-) Wie sagt man es so schön: Abwarten und (Fenchel-Anis-Kümmel) Tee trinken! :-) Ich geb die Hoffnung nicht auf, dass sich alles zum Guten wendet! Wird schon alles wieder!
    Antwort
  • elenajg@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (23 Posts)
    Kommentar vom 01.10.2006 16:14
    Hallo wieder Allegna,

    bei mir war anders, ich war gesorgt weil ich dachte dass ich zu wenig zugenommen hatte(nur 12 kg) ich dachte mein wäre zu klein deswegen(war sie nicht, 3200) ich hatte einfach kein grosses Hunger in gegenteil, nach den Geburt habe ich mir auch fur alles aufgeregt ich war serh nervos deswegen habe ich auch zu schnell viel kgs abgenomen, jetzt dass mein Kind total ruhig ist und suß argere ich mich nicht wie vor lzwei Wochen. ICh war auch sehr emphindlich(ich habe fur alles geweint).
    Schöne Gruße
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.