My Babyclub.de
HILFE! Wie soll ich mich entscheiden?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • selinadolling@web.de
    Juniorclubber (31 Posts)
    Eintrag vom 06.10.2006 13:55
    Hi Mädels, habe mal wieder eine Frage. Ich bin momentan im Zwiespalt. Entweder ich nehme ein wirklich gute KH ohne Beleghebamme oder eines das nicht so modern ist dafür mit Beleghebamme. Hat jemand Erfahrungen damit was für ihn wichtiger war bei der SS. Eine eigene Hebamme, die man in den schweren Stunden schon kennt und die vielleicht schon von den Sorgen und Ängsten weiß oder ein gemütliches KH mit offenbar nettem Personal, aber eben ohne Rückenstärkung durch die eigene Hebamme. Ich habe Angst, dass ich mich ohne Vertaute schnell ausgeliefert oder einsam fühlen könnte. Mein Mann ist zwar da, aber der kann mir ja auch nicht sagen, was ich machen soll oder das das alles nicht so schlimm ist. Aber in dem KH wo Beleghebammen noch frei wären finde ich die Atmosphäre insgesamt nicht so toll. Wie soll ich mich jetzt entscheiden?
    Antwort
  • kerstin@dreschermedia.de
    Superclubber (404 Posts)
    Kommentar vom 06.10.2006 14:49
    hui, das ist in der tat nicht so einfach zu beantworten! im endeffekt geht es hauptsächlich darum, dass es dir gut geht und du dich gut aufgehoben fühlst. wenn du lieber deine persönliche hebi dabei haben willst, als einen schichtwechsel riskieren, wo eine andere die geburt übernimmt, ist das natürlich auch eine überlegung wert, ob man damit fertigwerden würde! ich habe zwar meine hebi (für davor und danach und evtl. währenddessen), aber ich begeb mich auch in die hände ihrer kolleginnen in der klinik, wo sie arbeitet, weil ich von dem team und der klinik überzeugt bin. solltest du irgendwelche zweifel haben, besprich dich mit deiner hebi und deinem mann, bevor du dann komplett unzufrieden bist und überleg für dich selbst, worauf du am ehesten verzichten kannst: DEINE hebi oder nicht! ich weiß, das wird dir jetzt nicht sonderlich weiter geholfen haben, aber ich wünsch dir alles alles gute! lg, kerstin
    Antwort
  • michaelbosmanns@hotmail.com
    Superclubber (425 Posts)
    Kommentar vom 07.10.2006 10:50
    Hi Seli, also ich kann dir nur sagen, wie ICH persönlich entschieden habe (also kein Patent-Rezept!): MIR war es extrem wichtig, eine vertraute Hebamme zu haben, die ich schon kenne, mag und die ich auch in so einer intimen Situation an mich ranlassen kann! Ich hatte von Anfang an panische Angst, vor Schichtwechsel,spontaner Abneigung usw. Ich wollte einfach eine Hebi, die notfalls auch 30 Stunden bei mir bleibt. Das KH war mir letztendlich egal. Ich geh mit meiner Hebi überall hin, hauptsache sie ist dabei! Das KH meiner Hebi wäre auch nicht meine erste Wahl,wenn es nur darum ginge. Aber wie gesagt: Wo sie hingeht,will auch ich hin! LG Bossi
    Antwort
  • selinadolling@web.de
    Juniorclubber (31 Posts)
    Kommentar vom 09.10.2006 11:37
    @Kuschelcat: Zum einen ist es das Humboldt KH in Reinickendorf mit Beleghebamme, zum anderen wäre es das DRK Westend ohne Beleghebamme.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.