My Babyclub.de
Hashimoto Thyreoditis /Diabetes

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Rote-Zora
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Eintrag vom 07.05.2007 11:58
    Hallo, ich habe am 09.02.2007 ein gesundes Mädchen geboren. Bei mir wurde vor der Geburt ein Insulinpflichtiger Schwangerschaftsdiabetes diagnostiziert. Nun soll ich nach 3 Monaten nochmal zur Diabetologischen Untersuchung um zu überprüfen ob der Diabetes weg ist. Ich habe aber auch schon seit Jahren eine Hashimoto Thyreoditis - aufgrund der Schwangerschaft spielt derzeit die Schilddrüse total verrückt, ich muß komplett neu eingestellt werden, da ich mal in der Unterfunktion und mal in der Überfunktion bin. Der OgTT Termin beim Diabetologen ist schon übermorgen und ich stille , und ich soll 14 Stunden vor der Untersuchung nüchtern sein. Ich befürchte aber das die Werte übermorgen aufgrund der zur Zeit nicht eingestellten Schilddrüse falsch sein könnten und frage mich ob das lange nüchtern bleiben Konsequenzen auf das Stillen (Milchbildung) hat. Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir einen guten Rat geben bzw. weiterhelfen. Ich bitte um Rückantwort und verbleibe mit Lieben Grüßen an alle die das lesen Eure Rote- Zora
    Antwort
  • sonjanaujoks@gmx.de
    Superclubber (327 Posts)
    Kommentar vom 07.05.2007 12:50
    Hallo Rote-Zora,

    ich kenne mich zwar nicht aus mit Diabetes oder Schilddrüsenproblemen. Ich will versuchen, dir trotzdem ein wenig helfen zu können. Wie ist es denn mit Milch abpumpen? Würde das bei dir gehen? Und wenn das viel zu viel Streß für dich bedeutet, dann laß das abpumpen und lege das Kind trotz Nüchternheit an. Wenn Du merkst, daß Deine Tochter noch hungrig ist, dann gebe es noch die Möglichkeit ihr Pre-Nahrung zusätzlich anzubieten. Ist da was für dich dabei? Ich glaube nicht, daß es großen Einfluß auf die Milchqualität hat, wenn Du 14 Stunden vorher nichts essen darfst. Du darfst doch trinken, oder? Setz Dich selbst nicht so unter Druck deswegen. Der Druck läßt die Milch meistens schlechter fließen. Aber sie versiegt nicht von heute auf morgen.
    Wünsche Dir viel Glück!
    LG
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.