My Babyclub.de
Herztöne erst in der 6/3 SSW zu sehen.

Antworten Zur neuesten Antwort

  • sascha.eidam@genion.de
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Eintrag vom 10.01.2006 11:33
    Der Herzschlag wurde erst in der SSW 6/3 festgestellt. Wir haben eine IVF durchführen lassen und kennendeshalb den genauen Befruchtungstermin.

    Jetzt haben wir nur sorgen, dass durch den verspäteten Herzschlag irgentwelche Folgeschäden auftreten können. Ich muss dabei auch noch erwähnen, das meine Frau 38 Jahre alt ist.


    Danke

    Sysa
    Antwort
  • astarte-carmen@gmx.net
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 15.01.2006 19:00
    Hei! Das ist doch zotal normal. Ich habe auch erst in der 6.SSW das Herz schlagen sehen. Was hast Du nur?
    Ich bin 36.
    Der Arzt sagte, man kann es etwa ab der 5./6. SSW sehen. Was den Befruchtungstermin angeht (bei dem wir uns auch ganz sicher sind, der aber vom Arzt ganz anders errechnet wurde): Du bist nicht Gott und nicht alles fügt sich im Leben nach exakter Berechnung. Vielleicht haben Eure Samen besonders lange gelebt und das Ei war besonders spät bereit zum "Empfang". Was, wenn Du falsch gerechnet hast, weil Dein Körper seiner eigenen Natur folgt?
    Ich wünsche ich Dir jedenfalls alles Gute und Dir und mir: Keine Panik.
    Liebe Grüße
    Astarte
    Antwort
  • sascha.eidam@genion.de
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 16.01.2006 19:40
    Hallo,

    erste einmal danke für die netten Schreiben.

    Also Panik hat und erst der Fa gemacht. Wir haben ja eine IVF hinter uns und mussten in der 6+0 zur zweiten US. Dort hat er dann festgestellt, dass kein Herzton zu sehen ist und meinte:

    Entweder ist der Fötus Tot, oder die Herztöne kommen später. Wenn die Herztöne später kommen, dann kann es sein, dass der fötüs zurückgeblieben ist und das Baby Folgeschäden bekommt.

    Wir sollten dann 6+3 noch einmal zum US kommen. Dort hat er dann die Herztöne gesehen und hat uns noch den rat gegen in der 12ten Woche zu einem Spezialisten zu gehen, der eine sezielle Untersuchung durchführt, damit man dann genau Bescheid weiß.

    PS: Wer wird da nicht verunsichert und ist Ängstlich.

    Jetzt sind wir wieder zurück zu unserer Frauenärztin die nun für die Schwangerschaft zuständig ist und die sagte: Macht euch keine Sorgen.

    Danke

    Gruß

    Sysa
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.