My Babyclub.de
Hilfe , mein Sohn hat Neurodermitis

Antworten Zur neuesten Antwort

  • olirab@gmx.net
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 26.01.2006 20:07
    Mein Sohn ist 4 Monate alt und bekam ab dem 2.Monat Neurodermitis. Er kratzt sich sehr oft und ich bin schon ein wenig am verzweifeln. Weiss jemand ein Mittel oder eine Möglichkeit , es meinem Sohn wieder angenehmer zu machen. Über Ratschläge und Tips würde ich mich sehr freuen.

    Diana
    Antwort
  • katana@seiko-center.net
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 03.02.2006 03:10
    Mein Neffe hatte ebenfalls Neurodermitis. Ich habe meinem Bruder dann gesagt, dass ich sehr stark auf Mononatriumglutamat reagiere... Dieser Stoff verstärkt neben den Sinnesreizen auf der Zunge, was von den Firmen gewollt ist um Gewürze u.a. zu sparen, auch Allergien... Zudem wird von Saugern an Flasche und Schnuller ein Weichmacher abgegeben. Diese Stoffe verstärken ebenfalls Allergien. Nach dem, was ich gelesen habe, sollen Weichmacher bei Frauen in der Schwangerschaft sogar dafür sorgen, dass Jungen eine sehr hohe Dosis von Östrogen abbekommen... Wie sich das genau auf Kinder auswirkt, besonders auf Jungen, ist noch nicht erforscht...
    Antwort
  • a.janssen@cityweb.de
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 03.02.2006 16:23
    Falls der Kleine auch nachts kratzt helfen sogenannte "Neurodermitis-Schlaf-Handschuhe" aus ganz leichtem Stoff, die das Kratzen verhindern (es ist ja so, dass aus Kratzen widerum Jucken resultiert, welches dann wieder "bekratzt" wird, und das macht die Nächte schon sehr unruhig fürs Baby). Bei unserer Kleinen hilft immer wieder ein Wochenende an der See (viiiiel frische Luft) und auch ein Ölpflegebad (speziell Balneum Hermal F) welches die Haut schön weich macht und Feuchtigkeit einschließt, so dass die trockenen Stellen nicht so sehr schuppenund somit wiederum kein Juckreiz entsteht. Lieben Gruß www.andrea-jo.de
    Antwort
  • stockhausen97@web.de
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 07.02.2006 20:42
    Hallo Diana, kannst Du mir mal beschreiben, wie dies angefangen hat? Mein Sohn hat ein sehr großes Ekzem in der Halsfalte, das immer schlimmer zu werden scheint. Er ist 6 Monate und erhält seit einem Monat Beikost. Niemand kann mir sagen, was die Ursache für das Ekzem ist.
    Danke + Gruß
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.