My Babyclub.de
Hilfe Anträge hier und da

Antworten Zur neuesten Antwort

  • trinity-one@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (18 Posts)
    Eintrag vom 27.05.2006 13:47
    Hallo zusammen,
    ich hab überhaupt keinen Überblick was denn nach der Geburt ( und auch schon jetzt ) so alles auf mich zu kommt. Vorallem das Finanzielle interessiert mich. Wie sehr müssen wir einsparen? Was bekomme ich vom Staat und was von meinem Arbeitgeber ? Wie ist es mit einer Arbeitstelle auf 30% wenn unsre kleine 6 Monate alt ist. Ständig lese ich irgendwas was aber anders ist als das was mir gesagt wurde. Ich hab den Überblick total verloren und weiß überhaupt nichts mehr.
    Wäre schön wenn mir bitte bitte jemand helfen könnte
    Antwort
  • th.wintermeyer@t-online.de
    Superclubber (107 Posts)
    Kommentar vom 30.05.2006 10:23
    Hallo, du bekommst pro tag im Mutterschutz 13 €, kindergeld 154€, erziehungsgeld richtet sich nach dem einkommen. Aber du darfst wenn du erz.-geld bekommst 30 Std wöchentlich arbeiten gehen. dann wird das erzie.-geld neu berechnet. so war es bei uns.. ach ja frag mal bei deiner Autoversichrung nach, manchmal muss man weniger bezahlen mit kind, weil man ja vorsichtiger fährt...
    Antwort
  • th.wintermeyer@t-online.de
    Superclubber (107 Posts)
    Kommentar vom 30.05.2006 11:14
    HAllo, hab noch was vergessen: den Schein für mutters. bekommst du kurz vor beginn des mutters. vom frauenarzt und reichst ihn bei krankenk. ein. Familienkasse meldet sich für kindergeld nach anmeldung des babys und antrag vom erzieh.-geld wird zugeschickt. in puncto geld muss man sich umgewöhnen. man muss schon zurückstecken.. aber dafür hat man nen kleinen wurm... ich gehe auch ab Juli wieder einen tag die woche arbeiten und dann sieht alles wieder anders aus. Lg Steffi
    Antwort
  • mflottmann@t-online.de
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 30.05.2006 11:35
    Hallo! Den Antrag für Erz.-Geld kann man sich auch schon vorher bei der Stadt besorgen und auch schon mal größtenteils ausfüllen... vor der Geburt hat man ja doch noch eher nen Kopf dafür, oder ; ) !
    Wenn das Kind dann nachher angemeldet wird, bekommt man von der Stadt alles was man sonst noch so für die Anträge braucht automatisch mit! Alles Gute für Dich! Christina
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.