My Babyclub.de
Hilfe, meine Tochter ist ein Spuckkind.....

Antworten Zur neuesten Antwort

  • michaela.mehlhase@vodafone.de
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Eintrag vom 09.08.2007 13:37
    Hallo zusammen, habe folgendes "Problem" meine/ unsere Tochter (7 Monate) ist ein Spuckkind!!! Sie hat von Geburt an schon viel gespuckt!! Bei Milch (Spezialmilch von APTAMIL weil die etwas dickflüssiger ist) und Brei hält es sich in Grenzen, da kommt beim Bäucherchen noch so ein bisschen "Land" mit..... aber bei Tee, Saft und Wasser (alles "dünn" flüssige) ist es ganz schlimm..... kaum ist es drin.... kommt es auch schon wieder raus!! Die Kinderärztin meinte es wäre normal und ich müsste mir keine Sorgen machen..... hat hier jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Oder kann mir jemand sagen, ob das irgendwann aufhört??? Oder hat jemand einen Tip wie ich das Spucken eindämmen kann? Denn irgendwie mache ich mir da doch Sorgen und ich mag sie auch immer niemandem auf den Arm geben, weil ich es nicht so appetitlich finde, wenn sie "Fremde" anspuckt!!! Außerdem möchte ich ihr ja auch gern zwischen den Mahlzeiten etwas zu trinken anbieten.....Freu mich über jede Zuschrift..... Danke!! LG Ela
    Antwort
  • heidiehrmeier@aol.com
    Superclubber (298 Posts)
    Kommentar vom 09.08.2007 19:57
    Hallo, mein Sohn hat 11 Monate lang gespuckt. Als er anfing zu krabbeln und dann zu laufen, hat es innerhalb von 2 Wochen ganz aufgehört. Heute mit 17 Monaten spuckt er nur noch wenn er wirklich mal zuviel gegessen hat, aber sehr selten. Die Kleinen liegen ja die ersten Monate noch viel und vor allem wenn sie sich dann auf den Bauch drehen, kommt viel raus. Ich wollte meinen Sohn auch nie irgendwo hingeben, ist echt eine Belastung, gell. Wir hatten die ganze Wohnung immer voller Tücher, man konnte ihn nur mit Tüchern bewaffnet auf den Arm nehmen. Bei uns kam hinzu, daß er mit 7 Wochen am Magen-Pförtner-Krampf operiert wurde, danach hat er wenigstens Nahrung behalten, aber das Spucken war sehr stark wie gesagt bei uns 11 Monate lang. Ich denke da mußt du weiter durch bis deine Tochter groß genug ist und sitzt bzw. krabbelt oder läuft. Mach dir nicht zu viele Gedanken. Zumindest körperlich scheint bei deiner Tochter ja alles ok zu sein. Da du ja auch schon bei der Nahrung darauf achtest, kannst du nicht mehr machen. Fand es auch ganz schlimm als die Beikostzeit angefangen hat, war echt immer eine Riesenschweinerei vor allem mit Karotten. Wünsche dir viel Geduld.
    Antwort
  • s.tober@versanet.de
    Juniorclubber (31 Posts)
    Kommentar vom 15.08.2007 12:59
    Auch meine Tochter hat viel gespuckt und ich hatte immer Angst, dass da noch genug drin bleibt, aber seitdem sie feste Nahrung bekommen hat, ist alles völlig normal und kein Gespucke mehr. Heute ist sie 20 Monate und ein kerngesundes tolles Kind. Mach dir also keine Sorgen man sagt doch auch Speihkinder sind Gedeihkinder
    Antwort
  • noel08
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 12.03.2008 17:55
    auch mein sohn spuckt nach jeder flasche kommt oben alles wieder raus ..meine ärztin meinte es wäre normal solange er zunimmt aber trotzdem mach ich mir meine gedanken ob das wirklich normal ist weil er spuckt ja wirklich nach jeder flasche und das ist nicht grad wenig was da raus kommt ....
    Antwort
  • Sany74
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 10.06.2008 11:05
    Bei uns ist es das selbe in grün !!! Unsre große (5 1/2 Jahre ) hat bis zur Gläslezeit gespuckt , bei der kleinen (8 1/2 Mon.) wurde es erst vor 4 Wochen besser hat sich sogar selbst von der Flasche entwöhnt,
    wollte von heut auf morgen keine mehr und der Arzt sagte sie hätte wohl geug von der Spuckerei.
    Kann ihr jetzt sogar Saft und Tee geben ab und zu kommt noch ein bissle raus aber nur wenn sie auf dem Bauch zu sehr tobt !!
    Mein Kiarzt meinte das das ein Reflux sei und das häufig vorkommt bei Babys und das sich das mit dem alter giebt.
    Mach Dir keine Sorgen solange es Deinem Floh gutgeht.

    Gruß Sany
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.